Erweiterte Suche

media player fürs wohnzimmer
[ 1 | 2 ]

 
Sie sind hier: Forum » Technik » Hardware » media player fürs wohnzimmer


Autor Nachricht
dp.Mordred
Clan Leader


Beiträge: 2834



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Letzter Login: 27. Nov 2017
# 14.04.2008 - 12:54:25 Leider keine Berechtigung       zitieren


ich spiele mit dem gedanken mir o.g. zuzulegen. mittlerweile habe ich mich einigermaßen in die materie eingelesen, geräte und preise verglichen.
um konkreter zu werden: ich will die eierlegende wollmilchsau :D
1. es soll via wlan und lan auf alle mediendaten im netzwerk zugreifen können
2. es soll praktisch alle formate beherrschen
3. es soll alle möglichen anschlüsse haben
4. es braucht keine festplatte, da die daten wie gesagt eh im lan verteilt sind und ich auch nix aufzeichnen, sondern nur wiedergeben möchte
5. es soll nicht großartig mit nazi-mäßigem drm etc. abnerven (zb bei tcom-produkten bin ich mir da nicht so sicher)
6. idealer weise gefällt es optisch und ist sehr, sehr leise (passivkühlung?)
7. da ich im juni lecker zu rock am ring fahre, sollte es auch nicht mehr als 150€ kosten :P

habt ihr da vorschläge? insgesamt scheint das angebot recht überschaubar (ca. max. 20 geräte, welche in frage kommen?), aber sowohl testberichte als auch datenblätter scheinen jeweils recht widersprüchlich zu sein :(
hier mal die passende ebay-kategorie:

KLICK

vielen dank im voraus!

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
whytee
Schüler



Nicht registriert
# 14.04.2008 - 20:23:15 Leider keine Berechtigung       zitieren


Vieleicht wäre der hier ja was für dich.
Liegt auf jeden Fall in deiner Preisklasse.

Hier ist scheinbar die W-LAN Variante. Aber auch n Eckchen teurer.


Zuletzt modifiziert von -][DP][-whytee am 14.04.2008 - 20:25:02

Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 14.04.2008 - 22:47:14 Leider keine Berechtigung       zitieren


hier gibts die wlan-variante für unter 150€ und somit im angepeilten preisrahmen.

http://www.guenstiger.de/...t/main.asp?produkt=667731

scheint eigentlich genau das richtige gerät für dich zu sein.

ich persönlich würde zwar nen vollwertigen htpc bevorzugen wegen der nahezu unbegrenzten erweiterbarkeit sowohl von software-als auch von hardwareseite (nen cardreader z.b. hat der mediaplayer nämlich schon mal nicht) und da ansonsten ja gleich mal immer mindestens 2 geräte laufen müssen, aber is natürlich für den preis nicht zu machen. dafür isses dann aber auch wirklich ne "eierlegende wollmilchsau" .... was ein mediaplayer meiner meinung nach nur sehr eingeschränkt sein kann.

Steltek
Dekan


Beiträge: 631



User Pic


Dabei seit: 20. Sep 2007
Wohnort: Hagen
Letzter Login: 23. Mar 2013
# 14.04.2008 - 22:51:22 Leider keine Berechtigung       zitieren


Ich hab ne PS3 (allerdings etwas teurer) und bin mit deren multimedialen Fähigkeiten mehr als zufrieden.

DivX fähig, 4 USB Slots, kann Inhalte von deiner Festplatte abspielen. HDMI Ausgang, Blueray Player, DVD Upscaling,u.s.w.. Der Gott unter den Wohnzimmer Playern.

Achso, und zocken kann man daran natürlich auch noch. Demos und Videos aus dem Playstation Store. Ich persönlich wollte nie mehr was anderes haben.


Gruß
Daniel


"To war, my loyal Demos! To blood and scotch and bombs! To the death of our betrayers and the sobbin' sound of their dyin' regrets! TO WARRRRRRR!"


  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
Fr3akyN00b
Schüler



Nicht registriert
# 15.04.2008 - 09:47:25 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von -
[DP][-Steltek]
Ich hab ne PS3 (allerdings etwas teurer) und bin mit deren multimedialen Fähigkeiten mehr als zufrieden.

DivX fähig, 4 USB Slots, kann Inhalte von deiner Festplatte abspielen. HDMI Ausgang, Blueray Player, DVD Upscaling,u.s.w.. Der Gott unter den Wohnzimmer Playern.

Achso, und zocken kann man daran natürlich auch noch. Demos und Videos aus dem Playstation Store. Ich persönlich wollte nie mehr was anderes haben.


Kann ich voll und ganz bestätigen :D

Was hast du denn als Mediaserver auf deinem Rechner laufen?

dp.slash
Schüler



Nicht registriert
# 15.04.2008 - 16:08:22 Leider keine Berechtigung       zitieren


Ich sag nur HTPC mit WME (ja, schlagt mich), 500GB Festplatte, WLan inklusive. Tut seine Arbeit zuverlässig. Alles in einem schicken HTPC-Gehäuse mit sehr leisem Netzteil, C2D und DVD-Brenner sowie billige ATI-Karte, die das Audiosignal über die HDMI-Schnittstelle schleifen kann - perfekte Lösung für alle, die oft zu Hause Hardware rumliegen haben und gerne Rechner schrauben, dann braucht man eigentlich nur das Gehäuse!

Hier noch ein Tip:
HTPC-Fernbedienung für 3,90

Steltek
Dekan


Beiträge: 631



User Pic


Dabei seit: 20. Sep 2007
Wohnort: Hagen
Letzter Login: 23. Mar 2013
# 15.04.2008 - 17:08:30 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von -
[DP][-Fr3akyN]
 Zitat von -
[DP][-Steltek]
Ich hab ne PS3 (allerdings etwas teurer) und bin mit deren multimedialen Fähigkeiten mehr als zufrieden.

DivX fähig, 4 USB Slots, kann Inhalte von deiner Festplatte abspielen. HDMI Ausgang, Blueray Player, DVD Upscaling,u.s.w.. Der Gott unter den Wohnzimmer Playern.

Achso, und zocken kann man daran natürlich auch noch. Demos und Videos aus dem Playstation Store. Ich persönlich wollte nie mehr was anderes haben.


Kann ich voll und ganz bestätigen :D

Was hast du denn als Mediaserver auf deinem Rechner laufen?


TVVersity habe ich laufen. Achja und er kann natürlich auch HD Filme die man aus dem INternet hat (Trailer z.b.) abspielen. Und ne Festplatte hat er auch noch! :P

Und in den nächsten Monaten kommt noch der TV Receiver dazu! :D


Gruß
Daniel


"To war, my loyal Demos! To blood and scotch and bombs! To the death of our betrayers and the sobbin' sound of their dyin' regrets! TO WARRRRRRR!"


  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
Supermade
Dekan


Beiträge: 1089



User Pic


Dabei seit: 14. Jan 2008
Wohnort: Konstanz
Letzter Login: 09. Nov 2014
# 15.04.2008 - 17:18:10 Leider keine Berechtigung       zitieren


@Slash: Danke für den Fernbedienungstipp mit dem Mausjoystick. Für den Sparpreis hab ichs gleich mal bestellt. Wenn man übrigens nicht über den Link geht, sondern im Shop über die Suchfunktion, kostet die noch 20€ (reduziert von 50€). Hast uns also einen tollen Sparlink gegeben.
Hab mich bisher immer mit Girder (Fernbedienungs-Shortcut-Freeware) rumgeärgert um den Media Player Classic zu bedienen (zumindest seit ich keine Funkmaus mehr hab). Mit dem Mausjoystick auf dieser Fernbedienung sollte das wieder einfacher klappen beim Filme gucken aufm Beamer :)


Gruß,
Armin
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Mordred
Clan Leader


Beiträge: 2834



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Letzter Login: 27. Nov 2017
# 15.04.2008 - 21:28:06 Leider keine Berechtigung       zitieren


danke für eure tipps. ne ps3 oder nen pc passten leider wie schon erkannt nicht ins budget :(
habe bei ebay folgendes moped geschossen - kann quasi alles perfekt und ist via plugins zusätzlich noch erweiterbar (zb neue codecs). einziger wehrmutstropfen ist meines erachtens, dass es viel rechenleistung von einem pc klaut. aber seht selbst:

d-link dsm 330

ich habe übrigens bei ebay dafür nur 110 € bezahlt :D
bin mal gespannt wie es läuft.

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 16.04.2008 - 23:04:40 Leider keine Berechtigung       zitieren


hm...ja---da bin ich auch mal gespannt´....eigentlich scheint das gerät ja nach den beurteilungen nicht so der burner zu sein, oder interpretier ich das jetzt irgendwie anders als du? wenns wirklich stimmt, dass der divx-decoder nur als testversion vorliegt und du den dann nochmal als vollversion zukaufen musst, dann kommen ja wohl noch ein paar euro dazu.
dass zwangsweise auch noch ein pc mitlaufen muss (keine nat-unterstützung) und man sich anscheinend um alles selber kümmern muss um andere codecs einzubinden wäre für mich dann das killerargument GEGEN diese gerät, denn wo ist denn da die vereinfachung? aber den punkt hab ich auch ehrlich gesagt nicht ganz verstanden: so ein gerät sollte von haus aus eigentlich alle wichtigen codec können und es sollte nicht aufgabe des nutzers sein ihm das alles beizubringen. für mich bleibt noch unklar woher die plugins eigentlich kommen sollen.

da ich finde ich es viel einfacher deinen jetzigen pc umzubauen (was im grunde eigentlich fast nur auf leisere lüfter rauslaufen könnte und im schlimmsten fall auf ne neue grafikkarte mit hdmi (+ hdcp -unterstützung)....und fernbedienung natürlich...was eine kabellose maus aber auch ganz gut erfüllt.

aber ok...vllt sind die informationen übers gerät auch überholt und veraltet und es ist wirklich brauchbar. die "eierlegende wollmilchsau", die du wolltest wirst du aber genau mit diesem gerät wohl nicht erhalten, bzw nur mit grossem aufwand.

aber ich behalte auch gerne unrecht. (oft ist mein pessimismus ja auch unangebracht :evil: )sag mal dann bescheid, wenn dus hast wie es läuft....wäre interessant die angaben mal mit der wirklichkeit zu vergleichen ;)


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Fachkraft am 16.04.2008 - 23:05:12

dp.Mordred
Clan Leader


Beiträge: 2834



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Letzter Login: 27. Nov 2017
# 21.04.2008 - 14:02:38 Leider keine Berechtigung       zitieren


also ich bin vollends zufrieden, denn:
1. die cpu-last liegt im absoluten extremfall bei 50%
2. die bedienung ist kinderleicht. das gerät stellt zb die auflösung bisher immer korrekt automatisch ein. über wlan streame ich stage 6 hd-videos ohne ruckeln. ok, bin jetzt nicht so der hardware-pro. ich denke mal, durch das runterrechnen auf die fernseher-auflösung entsteht wohl weniger traffic aber dafür mehr cpu-last? siehe 1. - da war das nämlich stage 6
3. da ich kein nas-laufwerk habe, aber mind. 1 rechner (jeder rechner auf dem die software installiert wird, dient als server) sowieso immer löppt, war das für mich auch kein kaufargument.
4. mit komplett 106€ für neuware ist das ein absoluter schnapper
5. ich habe keinen pc, den ich mir ins wohnzimmer stellen könnte. und einen shuttle-pc zusammenzubauen kostet mind. 3mal soviel. schließlich will ich da nicht nen schrömmeligen miditower der am besten noch surrt rumstehen haben.
6. ich muss gestehen, dass ich mich bis jetzt nicht mit den plugins und der konvertierungssoftware beschäftigt habe. allerdings habe ich letztere schon installiert, geupdatet und gestartet - da kam nix von wegen testversion! wenn gewünscht erzähle ich mal die tage was zu meinen pluginerfahrungen.

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
dp.Crash
Schüler



Nicht registriert
# 21.04.2008 - 16:56:29 Leider keine Berechtigung       zitieren


Nen einfacher DVD Player mit Netzwerkanschluss hätte es auch getan^^

Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 21.04.2008 - 22:11:02 Leider keine Berechtigung       zitieren


zu 2.: weniger traffic (falls du die netzwerklast meist) hast du nicht, weil ja auf jedenfall der film in hd gestreamt wird. heruntergerechnet wird dann erst nach dem empfang der daten.

zu 3+6 : tja...das ist der punkt, den ich auch nicht wirklich verstanden habe. jedenfalls klang es mir in den beurteilungen so, dass der divxcodec (oder sollte vllt nur der zugang zu tsage6 gemeint sein?) ne 15-tage testversion sein. und wegen der anderen plugins...nunja..ist halt kein windows-pc wo man an jeder ecke die passende software runterladen kann....es wird also entweder vom hersteller bereitgestellt oder evtl von privaten programmierern...oder im schlimmsten fall von drittherstellern gegen bares.

welche codecs kann denn das gerät jetzt "von haus aus"...also ohne, dass man was runterladen muss?

ansonsten: wenns das tut, was du wolltest, kann man ja für 106€ nich meckern. und in punkto flexibilität wäre ja (zumindest in der theorie) durch die plugins alles abzudecken.

dp.Mordred
Clan Leader


Beiträge: 2834



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Letzter Login: 27. Nov 2017
# 22.04.2008 - 14:04:02 Leider keine Berechtigung       zitieren


soweit ich es verstanden habe, findet auch das runterrechnen auf dem pc statt.
die genauen spezifikationenen findet ihr

HIER

@crash: nen dvd-player hatte ich ja schon :D

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
dp.Ino
Veteran


Beiträge: 6140



User Pic


Dabei seit: 12. Nov 2007
Wohnort: Aachen
Letzter Login: 02. Dec 2017
# 22.04.2008 - 14:07:14 Leider keine Berechtigung       zitieren


Kleine Frage am Rande: Was bringt denn der Stage6 Zufgang wenn die Stage6 Seite dicht gemacht hat? Oder hab ich da was ganz falsch verstanden?


Mein Twitch







Deshi Basara!
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Forum » Technik » Hardware » media player fürs wohnzimmer [ 1 | 2 ]

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum