Erweiterte Suche

graka oder mainboard im ar....?

 
Sie sind hier: Forum » Technik » Hardware » graka oder mainboard im ar....?


Autor Nachricht
dp.Mordred
Clan Leader


Beiträge: 2834



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Letzter Login: 13. Dec 2017
# 09.03.2008 - 01:18:54 Leider keine Berechtigung       zitieren


nen kollege von mir (absoluter hardware noob - noch schlimmer als ich :D ) hat probs mit seiner grafik. ca. 2 minuten nach einschalten des rechners bilden sich permanent extreme streifen und verzerrungen. das bleibt immer so, also auch beim starten vorm windows-laden.
nach eigenen angaben ist wegen akuter verstaubung sein mainboard-lüfter vorher ausgefallen. seine freundin (!) hat ihn entstaubt und er läuft wieder, allerdings sehr lautstark.

nun kam ich ins spiel :)
hatte nicht großartig den nerv, unter derartigen optischen bedingungen tools zum testen zu laden - mein einziger test war das berühren der kühlkörper und die überprüfung oben gemachter angaben. letzteres scheint so gewesen zu sein und ersteres führte fast (!) zu einer brandblase beim wärmetauscher der graka.
nun frage ich mich:
1. macht es sinn, dass durch vorrübergehenden ausfall des mainboard-chipsatz-lüfters die grafik in mitleidenschaft gezogen wird?
2. sind gefühlte kanppe 80 grad oder mehr bei ner graka normal?

besten dank im voraus!
mordred aka michael

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
dp.aLca
Schüler



Nicht registriert
# 09.03.2008 - 01:40:12 Leider keine Berechtigung       zitieren


Im Idle ist die Temp nicht normal. Entweder weg mit dem Ding, oder sich nen alternativ Kühler besorgen ala Artic Cooling teile. :D

dp.Rob
Schüler



Nicht registriert
# 09.03.2008 - 06:08:39 Leider keine Berechtigung       zitieren


Eindeutig Grafikkarte. Was ist es denn für eine? Wenn es ein neueres Modell ist hat er die Chance durch einen neuen Lüfter sie wieder in schwung zu bekommen. Beim Mainboard scheint er Glück gehabt zu haben, wobei er sich auch da mal um eine neue Kühllösung (Passiv) gedanken machen sollte. Chpsatzkühler sind nicht so teuer.Allerdings bei einem Wechsel ist es mit ein bisschen Arbeit verbunden.

dp.Mordred
Clan Leader


Beiträge: 2834



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Letzter Login: 13. Dec 2017
# 11.03.2008 - 14:54:49 Leider keine Berechtigung       zitieren


die graka ist ziemlich alt. generell ist die hütte noch mit agp-chipsatz. von daher werde ich ihm empfehlen ne neue für 50€ oder so zu kaufen.

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
Magister
Schüler



Nicht registriert
# 11.03.2008 - 15:21:51 Leider keine Berechtigung       zitieren


neuer billig komplettrechner da musser netmal putzen, sein jetziger Rechner hört sich so alt an das jeder cent den man in neue hardware steckt das risiko birgt mit in flammen aufzugehen wenns die kiste schlussendlich zerreisst...
Billige Komplettrechner kosten 300 tacken und haben vermutlich sehr viel mehr power als die jetzige Nähmaschine.
Noch als tip: nem noob niemals Einzelkomponenten andrehen wenns net läuft klingelt er dich ausm bett.

dp.Mordred
Clan Leader


Beiträge: 2834



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Letzter Login: 13. Dec 2017
# 11.03.2008 - 20:49:22 Leider keine Berechtigung       zitieren


löl :D
aber der junge mann und seine freundin sind finaziell momentan nicht über 100€ bereit auszugeben :(

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
dp.Iggi
Schüler



Nicht registriert
# 11.03.2008 - 22:18:41 Leider keine Berechtigung       zitieren


dann muss er sparen,..oder sich nen gameboy kaufen^^

Forum » Technik » Hardware » graka oder mainboard im ar....?

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum