Erweiterte Suche

Neue Physikengine in World of Tanks

 
Sie sind hier: Forum » Wargames » WG - Smalltalk (Public) » Neue Physikengine in World of Tanks


Autor Nachricht
dp.Harper
Clantreffen Survivor


Beiträge: 1285



User Pic


Dabei seit: 29. Jan 2010
Wohnort: Hamburg
Letzter Login: 11. Nov 2017
# 27.02.2015 - 17:29:56 Leider keine Berechtigung       zitieren


Ich habe mir heute morgen mal die Zeit genommen, mir ausführlich die neue Physikenginge in WoT auf dem Testserver anzuschauen. Das ist zwar sehr lang geworden, hat aber durchaus viele interessante Momente dabei. Wer sich dafür interessiert, kann sich das als Stream-Highlight auf twitch anschauen:

http://www.twitch.tv/beardmademen/c/6211984

Mir hats sehr viel Spaß gemacht und ich glaube, das wird WoT tatsächlich gut tun anstatt zu verschlimmern. Auch wenn es noch viele Ecken und Kanten gibt, die nicht Konsequent erscheinen (Umstoßen und Überrollen(!!) von gegnerischen Panzern macht noch nicht in jedem Fall Schaden, die Kollisionsabfrage mit dem Boden ist nicht konsistent und führt zu Unterbrechungen in der Leistungsübertragung / stockendes Fahren): Das Spielgefühl ist nicht so zäh wie in Warthunder, sondern nachwievor sehr flink und arcade-lastiger als eine Simulation. Zumal sich, wenn man die Bremse nicht nutzt, gar nicht mal sooo viel am Fahrverhalten ändert. Zunächst! Wenn man dann das erste Mal anhalten will und der Panzer einfach weiterrollt oder bei der Vollbremsung die Wanne nach vorn kippt oder wenn man die ersten Unebenheiten überrollt ohne das der Panzer wie eine Wippe nach vorn und hinten kippt; oder man einen Gegner in voller Fahrt hinter sich hat und mit einem U-Turn und dem Rückwärtsgang plötzlich Face-To-face weiterkämpft, dann fühlt sich das einfach richtig an.

Man spürt das Gewicht des Panzers, wenn sich die Ketten ins Erdreich graben, schaufelweise Dreck aufwirbeln und der Motor seine Power auf den Untergrund drückt. Der Effekt, den das betätigen einer Taste auf der Tastatur hat, ist um längen befriedigender. Fährt man mit einem Lighttank los, dann merkt man das auch (WROOOM WROOOOOM :D ), während man bisher einfach nur schneller die Maximalgeschwindigkeit mit leichten Panzern erreicht, als mit schweren. Und viele Stellen im Spiel, bei denen man sich bisher fragte "Warum komme ich da von hier aus nicht hin?", sind Geschichte, wenn man sich mit den neuen Panzereigenschaften an einen Hügel klemmt und hinaufwühlt.

Hier gibts eine Zusammenfassung der Änderungen und den Link zum Testserver, wenn es jemand für sich ausprobieren will.

Ich freu mich auf das Update (wann auch immer es kommt) und vor allem auf das Chaos, das die ersten Monate auf den Public Servern herrschen wird.




Für diesen Post bedankten sich 5 User :
dpboehser dpGoreGourmet dpreiked dphundElungE dpTam
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.supersaidla
Student


Beiträge: 99



Dabei seit: 18. Feb 2015
Letzter Login: 06. May 2016
# 02.03.2015 - 05:05:28 Leider keine Berechtigung       zitieren


Habs mir gerade angeschaut. Glaub das wird richtig gut.

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Forum » Wargames » WG - Smalltalk (Public) » Neue Physikengine in World of Tanks

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum