Erweiterte Suche

Soundproblem mit Videobearbeitung

 
Sie sind hier: Forum » Technik » Software » Soundproblem mit Videobearbeitung


Autor Nachricht
Pinblin
Schüler


Beiträge: 27



User Pic


Dabei seit: 12. Apr 2014
Wohnort: Wackersdorf
Letzter Login: 25. Mar 2015
# 28.08.2014 - 20:49:13 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hi,

wollte ein Video bearbeiten, erstellen mit Sound, Intro, etc. Habe Win 7 64bit. Mit dem Windows Movie Maker kann ich mich nicht so recht anfreunden. Hab mir dann Nero 2014 zugelegt und wollte mit dem add-on "Nero Video" den Film bearbeiten, geht ja eig. ganz gut bis auf alles was mit Audio zu tun hat ich kanns im Vorschau-Fenster angucken aber ohne Ton. Man kann also kein Audio-Datei einbetten....also kann man schon bloß man hörts net. Ich dachte erst es liegt an Nero selbst, aber Adobe After Effects ist es das gleiche.... Bild ja, Ton nein. Bei Windows Movie Maker läuft alles tadellos.

Getestet wurde Videodatei mit Audispur, Audio-Datei zu nem Video hinzufügen, bzw. Direktaufnahme über Mikro..... funktioiniert alles nicht. Habs deinstalliert und wieder neu installiert, geupdatet....nichts hilft.

Mir half auch Google nicht weiter, laut meinen Suchbegriffen.

Liegts vielleicht an Codecs....oder ist Nero in dieser hinsicht doch nicht so das richtige, aber was ist mit Adobe After Effects....Im Nero-Forum erhalt ich auch keine Infos/Hilfe... vielleicht kann mir jemand von euch eine Tip geben an was es liegt.

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Harper
Clantreffen Survivor


Beiträge: 1285



User Pic


Dabei seit: 29. Jan 2010
Wohnort: Hamburg
Letzter Login: 11. Nov 2017
# 29.08.2014 - 10:00:58 Leider keine Berechtigung       zitieren


Du hast in Nero und Adobe After Effects möglicherweise das falsche Ausgabegerät für die Audiowiedergabe ausgewählt. Kannst Du mal in den Einstellungen schauen? Da muss es irgendwo ja Optionen zum Thema Audio geben und dann entsprechend irgendwas mit Gerät für Wiedergabe und Gerät für Aufnahme oder so ähnlich. Hast du eine (Onboard)Soundkarte oder noch ein externes USB Gerät dazu?



  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
stro
Clantreffen Survivor


Beiträge: 185



User Pic


Dabei seit: 22. Jan 2013
Letzter Login: 31. Mar 2015
# 31.08.2014 - 17:59:06 Leider keine Berechtigung       zitieren


Jo Servus,

das gehampel kenn ich. Viele Programme sind zwickig wenn das Audioformat nicht in der vom Programm erwarteten Form vorliegt. Meistens betrifft das in erstel Linie die Abtastrate (hier sollten die üblichen verdächtigen ausprobiert werden 44.100kHz & 48.000kHz). Hier hilft meistens nur eine googleanfrage die die kHz-Zahl und den verwendeten Audiocodec und die Software beinhaltet.

Wenn du ein Video "bearbeiten" willst gehe ich davon aus, das du bereits eine Videosource mit sound hast. Viele Programme verschlucken sich beim Versuch Audio aus einem Video zu Importieren, das nicht der Norm entspricht. Nicht konformes Ausgangsmaterial ist aber leider fast ehr die Regel als die Ausnahme. Hier gibt es zwei Wege:
1. "Quick"&Dirty - Den Computer mit drölftausend Audiocodecpacks zuballern und hoffen das sich das Programm dann den richtigen rauspflückt der auch mit exotischeren Audiostreams klar kommt.
[Ich empfehle ausdrücklich das NICHT zu tuen. Heutzutage ist das Nachinstallieren von Audiocodecs eigentlich nur noch ratsam wenn man einen konkreten Grund dafür hat und Ursache - Wirkung kennt. Im normalfall führen, vorallem mehrere, zusätzlich installierte Codecpacks ehr zu mehr Scherereien als zu einer guten Lösung.]
2. Sauber - Den Audiostream von der Videoquelle extrahieren und in einem gängigen Format speichern, das dann wieder in der Videobearbeitungssoftware verwendet werden kann (bsw. mp3 - 196kBps / 44.100kHz oder wav - 44.100/48000kHz).

Zum abtrennen des Audiostreams könntest du VirtualDub benutzen (kostenlos - wenn du es für deine Lösung nicht mäßig flott ans Spielen kriegst wird der weg zum Erfolg aber wahrscheinlich länger werden als erwartet).
Ich nutze sonst gerne "Sony Vegas", das kostet allerdings Patte. Evt. kriegst du ne Trail-Version mit der du dein Projekt tortzdem umsetzen kannst. Den mp3 export muss man hier allerdings auch noch mit LAME nachrüsten (nicht umständlich).

Ich geb dir recht, das der MovieMaker nicht das gelbe vom Ei ist wenn es um Videobearbeitung geht, allerdings ist er was rumzicken angeht wirklich extrem verträglich. Er mischt ohne probleme auch die wildesten Videoresourcen und für Hobbiefilmchen ist das Ergebniss wirklich gut brauchbar wenn man sich denn ein bisschen Mühe gibt die karge Ausstattung zum Editieren voll auszuschöpfen. Mit ein bisschen Kreativität und Ausdauer bringt man auch hier Ergebnisse zu Stande die einem professionellen Anspruch zwar in keinem Fall genügen, aber für den Hobbibereich schon überdurchschnittlich werden können.

Ich nutze den WMM daher immer wenn mein Ausgangsmaterial der Beschreibung "Kraut & Rüben" entspricht und das Ergebniss nicht brillieren muss. Der Weg wird mir sonst, gemessen am Ergebniss, zu Lang.

Gruß
stro

P.S.
Eie gute Schnittsoftware macht nocht keinen guten Film ,-)


"You know you have a serious problem when your hallucinations are worried about you."
- Steve-O (2013)
  Private Nachricht an den User senden
stro
Clantreffen Survivor


Beiträge: 185



User Pic


Dabei seit: 22. Jan 2013
Letzter Login: 31. Mar 2015
# 31.08.2014 - 18:34:37 Leider keine Berechtigung       zitieren


Ach was hastn du fürn Ausgangsmaterial (.flv)?


"You know you have a serious problem when your hallucinations are worried about you."
- Steve-O (2013)
  Private Nachricht an den User senden
Pinblin
Schüler


Beiträge: 27



User Pic


Dabei seit: 12. Apr 2014
Wohnort: Wackersdorf
Letzter Login: 25. Mar 2015
# 01.09.2014 - 18:12:26 Leider keine Berechtigung       zitieren


Also.... nach langen hin und her von einem aus dem Nero-Forum...bzw. auch an den Support (allerdings bis jetzt ohne antwort). Kam keine Lösung zustande.

Also für das was ich mache, bzw. was ich vorhabe wäre mir Sony Vegas zu teuer. Obwohl ich ein totaler Sony-Fan bin.

Also folgendes, ich habe gemacht:

-Grafiktreiber aktuell
-Soundtreiber aktuell (Onboard deaktiviert da ne Asus Xonar DX installiert ist)
-Nero Video up to date
-einige Formate getestet egal ob Audio oder Video

Im Vorschaufenster wenn man eine Datei importieren will, funktioniert ja alles. Es funktionieren ja nicht mal die Beispieldateien die bei Nero dabei sind. Einstellungstechnisch habe ich bei Nero Video nichts gefunden zwecks Ausgabegerät. Komisch find ich auch das Nero Video eigentlich im Lautstärkemixer von Windows nicht angezeigt wird....ich denke das in der Richtung irgendwo der Hund begraben liegt.

Habs jetzt so gemacht das ich Nero deinstalliert habe und auf meinem 2. PC installiert habe weil da funktioniert alles ohne irgendwelche Mucken, das einzige Problem is der PC selber, der is zu schwach. Deshalb habe ich mir für den starken PC Adobe Premiere Elements incl. Photoshop Elements geholt. Und das läuft...

Trotzdem Danke für eure Hilfe und Zeit.

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
stro
Clantreffen Survivor


Beiträge: 185



User Pic


Dabei seit: 22. Jan 2013
Letzter Login: 31. Mar 2015
# 03.09.2014 - 21:57:48 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hab mich grad durch nen Threadgewälzt.
Hast du in dem Rechner evt. noch ne Soundkarte verbaut?


"You know you have a serious problem when your hallucinations are worried about you."
- Steve-O (2013)
  Private Nachricht an den User senden
dp.Harper
Clantreffen Survivor


Beiträge: 1285



User Pic


Dabei seit: 29. Jan 2010
Wohnort: Hamburg
Letzter Login: 11. Nov 2017
# 04.09.2014 - 07:56:05 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hast Du denn mal geschaut, was ich geschrieben hatte?

Vielleicht ist das falsche Ausgabegerät in den Einstellungen des Programms ausgewählt. Gerade wenn Du sagst, dass Du Onboard UND Asus Xonar verbaut hast, dann ist das ein oft auftretendes Problem und das Schnittprogramm sendet die ganze Zeit über die Kanäle, an denen nix angeschlossen ist. Vielleicht sogar auch einfach nur über die falsche Schnittstelle der Xonar.

Wenn das gecheckt ist und immer noch nichts funktioniert, dann probier doch bitte mal über den Onboardsound zu gehen.



  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
stro
Clantreffen Survivor


Beiträge: 185



User Pic


Dabei seit: 22. Jan 2013
Letzter Login: 31. Mar 2015
# 04.09.2014 - 17:19:19 Leider keine Berechtigung       zitieren


Ach da hab ichs doch glatt überlesen :D
Wenndu den Xonar Treiber hast nimm den Thread den ich gelinkt hab. Das ist eine Treiberkollision. Der hats aber trotzdem ans spielen gekriegt nach dem er etwas deaktiviert hatte (meine sorround sound, aber lies einfach nach. Am besten von unten nach oben). Evt. nochmal ne mail an den Support das sie das mal endlich in Ordnung birngen sollen, der Beitrag da is nämlich auch schon vom Dezember 2013.


"You know you have a serious problem when your hallucinations are worried about you."
- Steve-O (2013)
  Private Nachricht an den User senden
Genau
Schüler


Beiträge: 10



User Pic


Dabei seit: 03. Sep 2014
Letzter Login: 21. Oct 2014
# 05.09.2014 - 08:37:06 Leider keine Berechtigung       zitieren


Bei den meisten einfachen Softwares kann man den Ton nicht einfach separieren, was echt schade ist. Wenn du was gutes willst, empfehle ich dir Magix. Nicht ganz günstig, kann aber auf jeden Fall alles.

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Forum » Technik » Software » Soundproblem mit Videobearbeitung

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum