Erweiterte Suche

probs mit akustik

 
Sie sind hier: Forum » Technik » Hardware » probs mit akustik


Autor Nachricht
dp.Iggi
Schüler



Nicht registriert
# 30.12.2007 - 23:04:38 Leider keine Berechtigung       zitieren


hallöchen liebe dp-ler..

ich habe(wie auch sonst) ein problem:

meine boxen(egal ob headset oder normale) erzeugen einen hintergrundklang.
das ist ein komisches rauschen/fiepsen. tritt häufig auf wenn die festplatten(egal welche der beiden)
ackern. teils auch einfach nur so beim spielen.
die meiste zeit ist es nur zu hören wenn man die lautstärke erhöhtteilweise auch dann wieder bei zimmerlautstärke..

kabel sind alle fest,treiber hab ich neu und neu installiert/geupdatet..

weiss jemand weiter? bin mit meinem eh schon begrenztem latein am ende!

gruss der iggi

Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 31.12.2007 - 00:03:02 Leider keine Berechtigung       zitieren


wenn diese "rauschen/fiepsen" sehr leise ist, und ähnlich klingt wie ein altes radio an dem man rumdreht und keinen empfang kriegt, dann liegt es an der entstörung.
kommt grade bei onboardsound sehr oft vor, weil die bauteile da ja von anderen bauteilen die störsignale senden regelrecht umzingelt sind. und weil diese "störteile" meistens erst richtig loslegen, wenn ein bestimmter teil des mainboards angesprochen wird (festplatte, grafikkarte) stört es mal mehr und mal weniger. mit ner tv-karte kann man das übrigens nicht nur hören sondern auch sehen ;)

wenn das problem neu ist, mit derselben hardware, dann könnte auch dein nachbar ein funkgerät oder ein besonders leistungsstarkes handy zu weihnachten bekommen haben. ich hatte früher mal nen pc der war so emfindlich, dass ich immer ne minute vorher wusste wann ne sms ankommt :D

evtl. hast du aber auch an den soundeinstellungen rumgepfuscht. versuch einfach mal alle ein/ausgänge die du nicht brauchst stumm zu schalten...z.b. line in, line out, cd, midi.

egal was es aber ist...es hängt auf jedenfall mehr oder weniger mit der abschirmung zusammen....hast du was neues im bereich des pc? neuer monitor? bassbox ? kabelwirrwar? eben alles was ein magnetisches oder elektrisches feld erzeugen kann.

noch ne frage...haste in letzter zeit mal am pc rumgebastelt? dann kämen noch mehr dinge in frage. z.b. gibts im bios normalerweise die option "cpu spread spectrum" oder ähnlich. diese funktion sorgt dafür dass cpu nicht immer genau mit dem gleichen takt läuft sondern dass der takt ein bisschen schwankt. wenn der takt nämlich immer haargenau gleichläuft, dann kann genau das passieren, dass aus dem takt quasi ne störquelle im microwellenbereich wird. denks dir einfachheitshalber einfach wie das einbrennen eines bildes wenn der monitor immer genau dasselbe zeigt. also guck im bios mal nach ob das an ist und erhöhe im zweifelsfall mal das taktspectrum...5% gehn eigentlich immer...es sei denn du hast die hardware schon bis zum anschlag übertaktet....dann bliebe aber noch immer die option den takt nur zu "downspreaden"...also nach unten zu manipulieren.


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Fachkraft am 31.12.2007 - 00:13:04

dp.bennY
Clan Leader


Beiträge: 2250



User Pic


Dabei seit: 08. Aug 2007
Wohnort: Dortmund
Letzter Login: 21. Nov 2017
# 31.12.2007 - 00:14:52 Leider keine Berechtigung       zitieren


hatte auch früher auch immer ein rauschen bei hoher lautstärke. Lag bei mir aber nicht and der hardware, sondern der software, bzw. an meiner blödheit ^^

habe eine creative soundblaster player live 1024 und habe im surround mixer einfach "CD-Audio" auf null gestellt, dann war's weg.

weiß ja nicht welche Soundkarte du hast, aber vielleicht gibt's da bei dir auch solch eine funktion.


Censorship is telling a man he can't have a steak just because a baby can't chew it.
- Mark Twain
  Private Nachricht an den User senden
dp.Lee
Veteran


Beiträge: 4147



User Pic


Dabei seit: 08. Nov 2007
Letzter Login: 06. Sep 2017
# 31.12.2007 - 00:55:21 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von -
[DP][-b3nny85]
hatte auch früher auch immer ein rauschen bei hoher lautstärke. Lag bei mir aber nicht and der hardware, sondern der software, bzw. an meiner blödheit ^^

habe eine creative soundblaster player live 1024 und habe im surround mixer einfach "CD-Audio" auf null gestellt, dann war's weg.

weiß ja nicht welche Soundkarte du hast, aber vielleicht gibt's da bei dir auch solch eine funktion.


genau. hatte ich auch mal ... bei mir war es 'Line In'.
Mute mal nacheinander alle Soundquellen und schau obs weg ist ... ansonsten hat Fachkraft schon alles gesagt.

cu




  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Iggi
Schüler



Nicht registriert
# 31.12.2007 - 01:13:08 Leider keine Berechtigung       zitieren


vorab: also ich hab sound on board,hab zumindest keine soundkarte gesehen :D
und: das fiepsen hört sich mehr wie morsezeichen an..
aliens?kontaktaufnahme?e.t.?nach hause telefonieren?:ugly:
zu den soundquellen:
ne,hab alle mal nacheinander abgeschaltet..:smoke:

es hört nur auf viel zu rauschen,wenn ich die gesamtlautstärke abdreh. aber selbst dann ist es nicht ganz weg!
öhm ich weiss nicht genau ob es an dem neuen monitor liegt! aber es kann wirklich sein.ich wüsste zumindest nicht dass es mir vorher gross aufgefallen wäre.
und nein fred,ich fummel nicht an sachen rum,von denen ich keine ahnung hab ;)

nun ja,..wie teuer ist so eine soundkarte? und ist das fiese geräusch dann behoben?

ich bedanke mich nochmal für die hilfreichen tipps,.aber wenns normale probleme wären,wäre es ja langweilig,nicht?^^ ich hab immer solche klöpse..unglaublich!!
:S

Zuletzt modifiziert von -][DP][-Iggi am 31.12.2007 - 01:14:59

dp.Rob
Schüler



Nicht registriert
# 31.12.2007 - 10:32:31 Leider keine Berechtigung       zitieren


Komisch ich habe seit dem ich einen Pc habe eigentlich immer schon onboard Sound. Hab noch nie ein Problem gehabt.
Was ich aber schon mitbekommen habe ist das es nicht an dem Soundchip liegt sonder teilweise am Kontakt. (Feine Staubpartikel) Auspusten und Kontaktspray sollten da helfen.

dp.Lee
Veteran


Beiträge: 4147



User Pic


Dabei seit: 08. Nov 2007
Letzter Login: 06. Sep 2017
# 31.12.2007 - 13:18:22 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von -
[DP][-Iggi]

......

öhm ich weiss nicht genau ob es an dem neuen monitor liegt! aber es kann wirklich sein.ich wüsste zumindest nicht dass es mir vorher gross aufgefallen wäre.
......



Na dann klemm den neuen Moni doch mal ab (aber vorher ausschalten) ....

ansonsten sinds wohl doch die Aliens. Ich würd mir ne Pyramide aus Alufolie bauen und den Rechner dareinsetzen... dann habe die keine Chance mehr ...

cu,
dirk




  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Mordred
Clan Leader


Beiträge: 2834



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Letzter Login: 30. Oct 2017
# 31.12.2007 - 13:33:31 Leider keine Berechtigung       zitieren


hm, wenn du alles durchguckst, was fachkraft vorgeschlagen hat, sollte es klappen.
@fachkraft: deine tipps haben ja quasi ne tutorial-größe - immer allumfassend und leicht zu verstehen. man könnte deine beiträge irgendwo zusammenziehen und als komplett-hardware-guide irgendwo hinpacken :D

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
Preest
Dekan


Beiträge: 667



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Baiersdorf
Letzter Login: 16. Mar 2017
# 31.12.2007 - 13:45:55 Leider keine Berechtigung       zitieren


SCHLEIMER! :P




  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Iggi
Schüler



Nicht registriert
# 01.01.2008 - 14:32:47 Leider keine Berechtigung       zitieren


ne ist ja meist so,..der fred weiss ne menge...aber leider hat das nicht geholfen..
werds mal probeweise mit ner soundkarte probieren(wozu hat man denn nen kollegen der ne firma hat?^^)

trotzdem danke für die antworten..

gruss der iggi

Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 01.01.2008 - 18:54:47 Leider keine Berechtigung       zitieren


hast du evtl w-lan und könnte es daher kommen?

waren die geräusche denn schon immer da seit du den pc hast oder ist das erst seit neuestem? und hast du in letzter zeit wirklich nix am pc geschraubt? auch nicht mal aufgemacht um reinzugucken? wenn man den deckel abnimmt sind da meist so metallklammern die die erdung sicherstellen sollen...die lässt man gerne mal weg wenn man den deckel wieder draufmacht weils so fummelig ist.

ansonsten versuchs wirklich mal im bios mit dem cpu-spread.

mir würde evtl noch ein lüfter einfallen, der nicht mehr richtig funktioniert bzw. anfängt zu stören weil er zuviel kraft aufbringen muss...vllt also wirklich nur dreck..wie von rob vermutet...oder ein defektes kugellager. vllt kannst du auch mal gucken ob die datenkabel der festplatte/dvd aus irgendnem grund sehr nahe an den soundchip gelangt sind. die übersprechen auch leicht mal....würde zu deiner beschreibung von "morsezeichen" passen, dass es eher irgendeine art von datenübertragung ist die da stört (weiss nicht ob du nen c64 noch kennst...die datasette hat auch ähnliche geräusche produziert.

wichtig wäre mal datenstöme zu prvozieren und der ursache nachzugehen...z.b. einen festplattenbenchmark starten und hören obs dann schlimmer wird...für die grafikkarte empfehle ich atitool da der test dort sehr gleichförmig ist und nen ziemlich stabielen datenstrom erzeugt....fürs lan/wlan natürlich mal ein grosser download.

zusätzlich kannste mal den festplatten-dma (unter windows im gerätemanager) abschalten, da so die datenübertragung gebremst wird. wenns dann besser ist einfach mal die datenkabel woanders langlegen bzw. besser abgeschirmte besorgen. auch das (starke) untertakten der grafikkarte wäre ein mittel den störenfried rauszufinden.

so ganz ohne nebengeräusche (so leise sie auch sein mögen) gehts aber meist eh nicht auf einem pc....von daher könnten deien ansprüche auch einfach etwas zu hoch sein ;) ...kanns leider natürlich aus der ferne jetzt nicht beurteilen. der psychologische aspekt ist da auch nicht zu unterschätzen...wenn einem erstmal was auffällt dann steigert man sich da gern mal rein und nimmt alles bewusster wahr als normalerweise.

ob ne extra-soundkarte das problem behebt ist fraglich, da die störquelle an sich ja dadurch nicht beseitigt wird....auf jedenfall wirds aber das problem wohl abschwächen.

ps.: mir fällt grad noch ein dass du auch mal versuchsweise dein mikro am headset ausschalten (abstöpseln) könntest...hast doch jetzt ein neues oder? evtl ist das ja so empfindlich dass du die eingangsempfindlichkeit (bzw boost) mal neu einregeln solltest. ich geh jetzt einfach auch mal davon aus, dass du NICHT im soundtreiber bei den AUSgabegeräten das micro angeschaltet hast oder? normalerweise würdest du das am nachhall merken, aber wenns sehr leise ist evtl auch nicht.

pps.: sehs leider erst jetzt: hast ja wohl dasselbe mainboard wie ich. Dann hast du wirklich ein problem! der soundchip ist von soundmax (ne kleine extraplatine...asus-like halt). da hatte ich auch sehr viel störgeräusche...weswegen ich mir die x-fi besorgt habe....die jetzt wiederum mit sli rummackt :( .... also kann man wohl erst mal sagen dass der onboardsound bei dir von haus aus ein problem ist und ne soundkarte das problem erstmal behebt...es sei denn zu ziehst sli in erwägung....dann auf keinen fall ne x-fi ohne eigenen speicher kaufen. natürlich kannste trotzdem alles mal versuchen, was ich ansonsten noch beschrieben hab...mir persönlich war das zu viel aufwand und auch relativ sinnlos, da bei mir sehr viel sehr stark an der grenze läuft und ich zugunsten des sounds nicht auf leistung verzichten will....das war allerdings bevor ich die sli-probleme mit der x-fi hatte.

Zuletzt modifiziert von -][DP][-Fachkraft am 01.01.2008 - 21:17:26

dp.Iggi
Schüler



Nicht registriert
# 01.01.2008 - 22:39:42 Leider keine Berechtigung       zitieren


hi fred...

ich muss erstmal sagen dass du dich immer sehr reinhängst: hut ab!!

ich werde es mal probehalber mit einer soundkarte probieren,denn die von dir beschriebenen sachen passen nicht(erdung etc) oder funktionieren nicht,..kabel sind alle gut gelegt etc..

einfach mal ausprobieren..werd dann mal das ergebnis kundtun!!

schönen abend noch!

Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 02.01.2008 - 01:06:03 Leider keine Berechtigung       zitieren


wie gesagt..ich hätte gleich auf dein mb gucken sollen....liegt zeimlich sicher am soundchip...der is halt störanfällig.

zum thema "kabel gut gelegt" : was schön aussieht ist nicht unbedingt technisch sinvoll. z.b. sollten kabel möglichst geschwungen gelgt werden...nicht im harten knick...und wickeln darf man zu lange kabel erst recht nicht....liegt sicher nicht daran...wollts aber nur ma sagen :Dl


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Fachkraft am 02.01.2008 - 01:12:20

Forum » Technik » Hardware » probs mit akustik

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum