Erweiterte Suche

Retro-Konsole für ca. 50 Euro
[ 1 | 2 ]

 
Sie sind hier: Forum » Off Topic » Spiele Allgemein... » Retro-Konsole für ca. 50 Euro


Autor Nachricht
dp.DerDuKe
Dekan


Beiträge: 1272



User Pic


Dabei seit: 11. May 2010
Wohnort: Wetzlar
Letzter Login: 18. Oct 2017
# 26.08.2013 - 10:24:38 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hallo zusammen,

heute Mal etwas Anderes:

Da wir ja alleine durch unsere 21+ Restriktion zur "älteren" Zockergeneration gehören, sind die meisten von uns auch mit tollen Konsolen wie z.B. Atari, Amiga, Sega Megadrive, SNES etc. aufgewachsen. Wer erinnert sich nicht gerne an die gute alte Super Mario Land Zeit zurück? Und an F-Zero? Zelda? Ihr seht schon, ich komme aus der SNES Ecke... ;)

Es gibt viele Möglichkeiten, diese alten Erinnerungen aufleben zu lassen. Die Populärste ist aber sicherlich das Benutzen von Emulator-Software auf dem Rechner. Was jetzt aber, wenn man für lau eine Art Retro-Konsole für's heimische Wohnzimmer kaufen könnte, die alle guten alten Konsolen in einem Gerät vereint? Gibt's nicht? Doch, das gibt's..

Und zwar mit Hilfe des Raspberry Pi!
Aus/Ein-klappen Kurze Erklärung


Diese kleine, leistungsstarke und vor allem kostengünstige Platine lässt sich mit Hilfe eines entsprechenden Image ganz einfach zur einer "All-In-One Retro Game Console" (siehe hierzu Lifehacker.com) umwandeln. Das Ganze funktioniert wunderbar, sieht gut aus und macht vor allem viel Spaß!:D Wenn von euch also jemand Interesse hat, sich ebenfalls so eine Gerät zuzulegen, helfe ich gerne weiter - ab und an sind schon ein paar Tricks und Kniffe notwendig, wenn es zum Beispiel um Controller-Config o.Ä. geht.

Zum Abschluss noch ein Bild (nicht aus meinem Wohnzimmer, aber vielleicht adde ich demnächst mal eins):



Achso, ganz vergessen - where to buy:
http://raspberrypi.rsdeli...ers.com/default.aspx?cl=1 (Lieferzeit ca. 5 Tage)


Zuletzt modifiziert von dp.DerDuKe am 26.08.2013 - 12:45:01

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
sub0
Philosoff


Beiträge: 251



Dabei seit: 07. Dec 2012
Letzter Login: 16. Dec 2013
# 26.08.2013 - 11:15:32 Leider keine Berechtigung       zitieren


Ich kann HyperSpin empfehlen. Ein Freund nutzt das für unsere gelegentlichen Retro-Abende und es ist einfach super.

HyperSpin kombiniert sämtliche Retro-Konsolen, die über Emulatoren laufen, in einer Software bzw. in einem Overlay. Hyperspin startet dann automatisch im Hintergrund den relevanten Emulator und lädt auch das Game.

Der Vorteil dabei ist eben, dass mit entsprechender Konfiguration des Emulators die alten Games z. B. auf 1080p hochgerechnet werden können, was bei manchen Games (z. B. Super Mario für N64) extrem geil aussieht.

Natürlich benötigt man dazu ISOs / ROMs. Da wir aber natürlich unsere Lieblingsgames noch auf dem Dachboden liegen haben, sollte das kein Problem darstellen :smoke:

Das Ganze sieht dann in etwa so aus (nicht mein Video):
http://www.youtube.com/watch?v=47GPyX80Pk8

Am besten ein bisschen vorspulen zu Minute 1:00 oder so.

In der Konsolen-Übersicht bekommt man ein Bild der Konsole selbst und eine Random-Vorschau von einem der Games angezeigt.
Wählt man eine Konsole aus, werden im "Spin" rechts alle Spiele von A-Z aufgelistet, alle mit einer Vorschau.

Funktioniert am besten mit einem XBOX 360 Controller.
Mit dem richtigen Set-Up aber auch mit einem Dualshock 3.


Zuletzt modifiziert von dp.sub0 am 26.08.2013 - 11:20:58

 
dp.DerDuKe
Dekan


Beiträge: 1272



User Pic


Dabei seit: 11. May 2010
Wohnort: Wetzlar
Letzter Login: 18. Oct 2017
# 26.08.2013 - 12:50:31 Leider keine Berechtigung       zitieren


HyperSpin sieht in der Tat klasse aus, aber wir reden hier über zwei verschiedene Dinge:
Software- bzw. Hardware-Seite einer Emulatorstation. ;)

- HyperSpin dient auf einem Windows OS als Emulator-Paket/Menüsystem.

- Raspberry Pi samt "Retropie" (das ist im Falle des Linux-Betriebssystem, was sich auf dem Raspberry befindet, das Emulator-Paket/Menüsystem) als Hardware-Lösung für einen kostengünstigen Minirechner, den man sich ins Wohnzimmer stellen kann. Übrigens wird er auch gerne als Mediacenter und vieles mehr benutzt. Die ganze Platine sieht so aus, damit man mal einen Eindruck von der Größe erhält:





Darauf (bzw. auf die entsprechende SD-Karte) spielt man dann ein Image auf (welches ein Linux-Betriebssystem + eben Retropie enthält), holt die entsprechenden Roms vom Speicher und überträgt diese per Netzwerk auf den Raspberry - und los geht's.

Zuletzt modifiziert von dp.DerDuKe am 26.08.2013 - 12:53:38

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
sub0
Philosoff


Beiträge: 251



Dabei seit: 07. Dec 2012
Letzter Login: 16. Dec 2013
# 26.08.2013 - 13:09:22 Leider keine Berechtigung       zitieren


Ich weiß, wollte das auch nur mal so nebenbei erwähnen :)

HyperSpin macht sich halt auf einem HTPC super. Da am besten noch XBMC drauf, dort dann HyperSpin implementieren und fertig ist das ultimative Multimedia-Center.

Allerdings sprengt das auch deutlich den Budget-Rahmen von 50€, wenn man keinen PC/HTPC im Wohnzimmer hat.

 
dp.DerDuKe
Dekan


Beiträge: 1272



User Pic


Dabei seit: 11. May 2010
Wohnort: Wetzlar
Letzter Login: 18. Oct 2017
# 26.08.2013 - 13:36:55 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hehe, alles klar.

Genau, die Lösung mit PC/HTPC ist komplementär zum Raspberry Pi. Vielleicht gibt es hier ja einige Philos, die sich keinen PC/HTPC ins Wohnzimmer stellen und daher auf den Raspberry Pi zurückgreifen wollen. Ist bei jemanden das Interesse geweckt? :D

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
HashTag
Dekan


Beiträge: 1015



User Pic


Dabei seit: 05. Sep 2011
Wohnort: Bonn
Letzter Login: 08. Oct 2017
# 26.08.2013 - 14:14:36 Leider keine Berechtigung       zitieren


Danke Duke ^^

Liebäugel schon die ganze Zeit mit dem PI, weil man ihn ja auch als "Mediacenter" missbrauchen kann, aber das man damit auch noch SNES Spiele usw. zocken kann, ist er in der Must Have Liste jetzt ganz gut nach oben gerückt. :D


#HashTag-Network#

>> Stream| YouTube-Channel | GGTracker-EU/GGTracker-NA



IPL-Admin
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Sonja
Student


Beiträge: 70



User Pic


Dabei seit: 03. Jul 2013
Wohnort: Offenbach am Main
Letzter Login: 10. Nov 2013
# 26.08.2013 - 15:08:10 Leider keine Berechtigung       zitieren


Muss lachen, mein Bruder hat sich zum Geburtstag das Sega Master System mit dem Spiel R-Type gewünscht,
aber ich nehme mal an, das kennt keiner von euch. Bin froh, dass es noch retro Läden gibt, in denen man die kaufen kann.

Die Zocker sind alt geworden ^^.

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
FizzKarpo
Dozent


Beiträge: 335



User Pic


Dabei seit: 14. Jan 2011
Wohnort: dp.FizzKarpo
Letzter Login: 09. Dec 2016
# 26.08.2013 - 19:04:40 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von Sonja

Sega Master System mit dem Spiel R-Type gewünscht, aber ich nehme mal an, das kennt keiner von euch.


Doch. Ich hab aber eher NES gezockt :)



  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.DerDuKe
Dekan


Beiträge: 1272



User Pic


Dabei seit: 11. May 2010
Wohnort: Wetzlar
Letzter Login: 18. Oct 2017
# 26.08.2013 - 21:44:18 Leider keine Berechtigung       zitieren


R-Type, yes - sofort die Rom vom Speicher geholt! :D

Hast Du ihm jetzt die Konsole besorgt oder willst Du vielleicht doch 'ne Emulatorstation bauen? ;o)

Und: Hol' sie Dir, Dennis! :D

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.nox
Clantreffen Survivor


Beiträge: 841



User Pic


Dabei seit: 17. Sep 2011
Wohnort: nox
Letzter Login: 22. Sep 2017
# 27.08.2013 - 00:09:46 Leider keine Berechtigung       zitieren


Da werf ich auch noch kurz einen ein:

Hab mir vor 1-2 Jahren diesen hier zugelegt:

http://www.amazon.de/SNES...es+controller+adapter+usb

Funktioniert wunderbar mit den original SNES Controllern am Win7 PC, das Ding fasst 2 Controller, Multitap Kompatibilität weiß ich grade nichtmehr, hab ich aber auch noch eins rumfahren. Ich sehe auch gerade in den Amazon Kommentaren: "Der Adapter ist auch für den Raspberry Pi geeignet!"

Ich muss bei Gelegenheit mal 'nen Schwung alte Cartridges auf Ebay erstehen, die bring ich dann nächstes Jahr zum Clantreffen mit :D


P.S.
Wer R-Type nicht kennt (und liebt!) gehört aus dem Clan gekickt :ugly:


Zuletzt modifiziert von dp.nox am 27.08.2013 - 00:10:43



  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Sonja
Student


Beiträge: 70



User Pic


Dabei seit: 03. Jul 2013
Wohnort: Offenbach am Main
Letzter Login: 10. Nov 2013
# 27.08.2013 - 13:00:12 Leider keine Berechtigung       zitieren


Tja, Emulatorstation kann ich schreiben aber wohl eher nicht bauen ;-)

Wir werden wohl am Wochenende gemeinsam losziehen, der Laden ist nur 20 KM von meinem Wohnort entfernt und Spieleläden sind immer einen Besuch wert. Wobei ich besser meine Karten zuhause lassen sollte - sonst kurbel ich ganz alleine die deutsche Wirtschaft an haha

Er erwähnte nur, dass es wohl Probleme geben könnte zwischen alter Konsole und neuem TV, aber sicher wird es dafür auch ein Kabel oder irgendwas geben.

Zu R-Type - da habe ich schon als kleines Mädchen GRAUE Haare bekommen, ich werde nie verstehen wie mein Bruder jemals so weit kommen konnte in dem Spiel. XD

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
sub0
Philosoff


Beiträge: 251



Dabei seit: 07. Dec 2012
Letzter Login: 16. Dec 2013
# 27.08.2013 - 13:08:06 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von Sonja


Wir werden wohl am Wochenende gemeinsam losziehen, der Laden ist nur 20 KM von meinem Wohnort entfernt und Spieleläden sind immer einen Besuch wert.



Wasn das fürn Laden, von dem du da sprichst? Würd mich ma interessieren, da ich in der Nähe von Offenbach wohne bzw. in der Ecke Hanau.


Zuletzt modifiziert von dp.sub0 am 27.08.2013 - 13:08:26

 
Sonja
Student


Beiträge: 70



User Pic


Dabei seit: 03. Jul 2013
Wohnort: Offenbach am Main
Letzter Login: 10. Nov 2013
# 27.08.2013 - 13:20:53 Leider keine Berechtigung       zitieren


Ich glaube, wir fahren in diesen Laden:
http://www.consolemania.de/

Aber ich frage ihn nochmal, ich selbst war noch nicht dort. Sollte es ein anderer sein, poste ich den richtigen Link.

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.DerDuKe
Dekan


Beiträge: 1272



User Pic


Dabei seit: 11. May 2010
Wohnort: Wetzlar
Letzter Login: 18. Oct 2017
# 27.08.2013 - 13:46:36 Leider keine Berechtigung       zitieren


Das Problem ist, glaube ich, dass die alten Konsolen - im Gegensatz zu den heutigen Emulatoren - die Auflösung nicht entsprechend skalieren. Ich habe z.B. die Erfahrung gemacht, dass die N64 auf nem HD TV nur noch sehr dürftig aussieht...

Die Emulatorstation zu "bauen" ist wirklich nicht schwierig, und wie gesagt, ich helfe da auch gerne weiter. Überlegt's euch! ;)

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
sub0
Philosoff


Beiträge: 251



Dabei seit: 07. Dec 2012
Letzter Login: 16. Dec 2013
# 27.08.2013 - 14:04:12 Leider keine Berechtigung       zitieren


Mal ne andere Frage.

Weißt du, ob man da XBMC (Xbox Media Center) draufspielen kann?
Müsste eigentlich gehen, oder?

Edith sagt: Hab grad gesehen, dass das geht. Das ist schon mal nicht schlecht. Dann kann man da bestimmt auch HyperSpin draufspielen. Ist dann aber nur die Frage, ob das von der Leistung her auch reicht.

Edith sagt nochmal: HyperSpin wird nicht gehen, da dass Win-Only ist und rauf dem Device nur Linux läuft, right?

Zuletzt modifiziert von dp.sub0 am 27.08.2013 - 16:06:47

 
Forum » Off Topic » Spiele Allgemein... » Retro-Konsole für ca. 50 Euro [ 1 | 2 ]

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum