Erweiterte Suche

notebook - problem nach virenentfernung

 
Sie sind hier: Forum » Off Topic » Smalltalk » notebook - problem nach virenentfernung


Autor Nachricht
dp.Mordred
Clan Leader


Beiträge: 2834



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Letzter Login: 06. Jan 2018
# 27.03.2007 - 19:31:21 Leider keine Berechtigung       zitieren


habe nen notebook von einem meiner kollegen hier, deren hobby-admin ich bin. kennt ihr ja sicherlich aus eurem bekanntenkreis - nette leute, die keine ahnung von der materie haben und somit euch einspannen um "mal eben" die bude wieder fit zu machen.
zum problem:
er rief mich an und schilderte sehr lahmes starten, fehlen der taskleiste, deaktivirte windows-firewall etc. - also das übliche. ferndiagnosetechnisch veranlasste ich ihn die bereits vorhandenen tools, welche ich damals installierte, drüberlaufen zu lassen: antivir, spybot, adaware - jeweils upgedatete version, bei gekapptem netzwerkkabel versteht sich. 5 stunden später rief er wieder an und meinte, dass wohl alles entfernt wäre laut den programmen. dummer weise konnte er mir aber nicht sagen, WAS entfernt wurde. schande auf mein haupt, hatte ihm auch nicht gesagt, daß das wichtig wäre.
habe die bude nun hier - tatsächlich scheinen keine schädlinge mehr vorhanden zu sein.
nun kommt das große ABER: der/die schädlinge haben tiefgreifende veränderungen am gesamten system vorgenommen:
1. firewall lässt sich nicht mehr starten
2. rechte sämtlicher accounts sind eingeschränkt
3. die mmc für rechte ist nicht aufrufbar
4. die taskleiste kommt und geht
5. der antivirguard ist deaktiviert
6. ....
wenn ich im abgesicherten modus starte, funzen einige der o.g. sachen wieder.
nun endlich mein anliegen: gibbet irgend ne software oder möglichkeit, diese gravierenden änderungen wieder rückgängig zu machen?
p.s.:
1. das system ist win xp home recovery
2. habe noch nicht die windoof-eigene wiederherstllung benutzt. sollte ich das mal probieren? oder führt das ggf. zu noch mehr zerhackung?

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
dp.aLca
Schüler



Nicht registriert
# 27.03.2007 - 19:39:55 Leider keine Berechtigung       zitieren


Ohgott, mach das ding Platt Format C: und gut ist. Da kannste nichts mehr retten, mach dem XP drauf mit Sp2 und den neustens Updates und nen guten Virenscanner, Antivir kann man total in die Tonne drücken. :ugly:


Zuletzt modifiziert von -][DP][-aLca am 27.03.2007 - 19:40:32

dp.Mordred
Clan Leader


Beiträge: 2834



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Letzter Login: 06. Jan 2018
# 27.03.2007 - 19:47:50 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von -
[DP][-aLca]
Ohgott, mach das ding Platt Format C: und gut ist. Da kannste nichts mehr retten, mach dem XP drauf mit Sp2 und den neustens Updates und nen guten Virenscanner, Antivir kann man total in die Tonne drücken. :ugly:


Zuletzt modifiziert von -][DP][-aLca am 27.03.2007 - 19:40:32

hm, also antivir in kombo mit den anderen genannten toolls finde ich ganz ok. es findet so gut wie alles und mit den anderen kann man die dann killen. xp mit sp2 und allen updates war ja schon vorhanden. wollte den nur plattmachen, wenn sonst keinem was dazu einfällt :'(

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
dp.Gerrit
Schüler



Nicht registriert
# 27.03.2007 - 20:07:18 Leider keine Berechtigung       zitieren


plattmachen und image erstellen mit den wichtigsten programmen.
somit sind die programme schon vorinstalliert.
mache ich immer.
und sp2 installiere ich nicht mehr, öfters probleme gehabt.:ugly:

dp.Mordred
Clan Leader


Beiträge: 2834



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Letzter Login: 06. Jan 2018
# 27.03.2007 - 20:18:58 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von -
[DP][-Gerrit]
plattmachen und image erstellen mit den wichtigsten programmen.
somit sind die programme schon vorinstalliert.
mache ich immer.
und sp2 installiere ich nicht mehr, öfters probleme gehabt.:ugly:

wie sieht es in diesem fall denn mit verknüpfungen auf zb laufwerk d:\ aus? also wenn man da zb seinen eigene dateien-ordner liegen hat?

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
dp.Gerrit
Schüler



Nicht registriert
# 27.03.2007 - 20:23:03 Leider keine Berechtigung       zitieren


habe ich auch! liegen dort sicherer.
bei einer neuinstall, musst du nur die verknüpfung ändern.
Dateien bleiben und werden nicht geändert.

dp.Amatera
Schüler



Nicht registriert
# 28.03.2007 - 05:41:20 Leider keine Berechtigung       zitieren


Naja so wie sich das für mich anhört ist echt ne Menge im Arsch. Mein Tip: die komplette HDD formatieren, andere Dinge kann man ja irgendwie extern sichern... So bist du auf jedenfall auf der sicheren Seite und hast erstmal ein vollkommen neues System... (Klugscheißerhinweiß: Ja normalerweiße muss man die D/E/F/Y/Z Partion nicht formatieren)... Und ja: AntiVir ist Müll, heutzutage muss man halt ein paar Euros für Sicherheit ausgeben. Alternative: Nicht ins Netz gehen (selbst dann können noch Viren aufn Rechner gelangen ^^)

dp.Mordred
Clan Leader


Beiträge: 2834



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Letzter Login: 06. Jan 2018
# 28.03.2007 - 11:44:20 Leider keine Berechtigung       zitieren


hm, werde das wohl machen. windoof stinkt

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
Forum » Off Topic » Smalltalk » notebook - problem nach virenentfernung

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum