Erweiterte Suche

passende Einsteigerkamera gesucht: HILFE
[ 1 | 2 | 3 | 4 ]

 
Sie sind hier: Forum » Technik » Hardware » passende Einsteigerkamera gesucht: HILFE


Autor Nachricht
dp.basATwar
Schüler



Nicht registriert
# 12.09.2012 - 11:19:38 Leider keine Berechtigung       zitieren


Warum soll die Nikon für HDR besser sein?

dp.Phony
Schüler



Nicht registriert
# 12.09.2012 - 11:36:16 Leider keine Berechtigung       zitieren


Bei der Canon sollt du zwar auch 3 Bilder mit unterschiedlichem Kontrast aufnehmen können (automatisch) aber umständlicher als bei der Nikon.... zumindest hab ich das so verstanden

dp.Lee
Veteran


Beiträge: 4147



User Pic


Dabei seit: 08. Nov 2007
Letzter Login: 06. Sep 2017
# 12.09.2012 - 11:44:31 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat
Verstehe ich das aber richtig. dass die Nikon für HDR besser geeignet ist, als die Canon?


Also, ganz ehrlich, die Unterschiede die im Labor messbar sind, ob nun HDR, Portrait, Landschaft, Bildrauschen, etc., wirst du mit sehr, sehr hoher Wahrscheinlichkeit niemals bemerken.
Mach dich nicht verrückt. Vernünftige Bilder entstehen nicht durch Unterschiede im 1% Bereich bei irgendwelchen Features. Gerade im HDR Bereich sind 99% der Bilder vermurkst, weil der Ersteller kein Gefühl dafür hat. Da wird an irgendwelchen Reglern gedreht bis es irgendwie 'cool' aussieht. Und da macht es auch wirklich Null Komma Null Unterschied, ob die mit ner 1DS Mark III oder ner highend Nikon rumlaufen.

Kurz, wenn du es drauf hast, ist es egal welche Kamera du hast. Wenn nicht, bringt dir auch das Quäntchen besser bei XYZ leider gar nix.

Btw.: Der Body ist von dem ganzen Kram eh das Teil was zuerst ausgetauscht wird. Der Verschluss ist für eine bestimmte Anzahl an Auslösungen ausgelegt und wenn der mal hinüber ist, ist die Reparatur meist fast so teuer wie ein neuer Body...


edit:
 Zitat
Bei der Canon sollt du zwar auch 3 Bilder mit unterschiedlichem Kontrast aufnehmen können (automatisch) aber umständlicher als bei der Nikon.... zumindest hab ich das so verstanden


Bullshit. Hat erstens nix mit Kontrast zu tun und zweites sind die HDRs die mit automatischer Belichtungsreihe gemacht werden meistens eh die schlechten.
Da gehört schon einiges mehr an Verständnis dazu um vernünftige Resultate zu erzielen.
Ich habe auch noch nie Probleme gehabt mit der Canon ne Belichtungsreihe aufzunehmen. Wenn dir das schon zu kompliziert ist, würde ich doch bei ner Kompakten bleiben :D


Zuletzt modifiziert von dp.Lee am 12.09.2012 - 11:51:38





Für diesen Post bedankten sich 1 User :
dpTwoJohn
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.basATwar
Schüler



Nicht registriert
# 12.09.2012 - 11:51:08 Leider keine Berechtigung       zitieren


Jop, das ist richtig. Wenn Du aber ein gutes HDR haben willst verlässt du dich nicht auf irgend welche automatisierten Softwareverarbeitungsschritte. Ich bestimm gern selbst die Belichtungsstufen der Einzelaufnahmen meiner HDRs. Ob das ein Vor oder Nachteil ist?

Unkompliziert und ein sicher brauchbares HDR <KONTRA> sich mit der Masterie befassen und alles aus der Kam und der EBV raus holen und ein Spitzen HDR schaffen.

Ich verlass mich in der Fotografie ungern auf Automatiken. Ist sicher jeh nach anspruch individuell.


Für diesen Post bedankten sich 1 User :
dpPhogicol
dp.Phony
Schüler



Nicht registriert
# 12.09.2012 - 12:51:22 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von dp.Lee

 Zitat
Verstehe ich das aber richtig. dass die Nikon für HDR besser geeignet ist, als die Canon?


Also, ganz ehrlich, die Unterschiede die im Labor messbar sind, ob nun HDR, Portrait, Landschaft, Bildrauschen, etc., wirst du mit sehr, sehr hoher Wahrscheinlichkeit niemals bemerken.
Mach dich nicht verrückt. Vernünftige Bilder entstehen nicht durch Unterschiede im 1% Bereich bei irgendwelchen Features. Gerade im HDR Bereich sind 99% der Bilder vermurkst, weil der Ersteller kein Gefühl dafür hat. Da wird an irgendwelchen Reglern gedreht bis es irgendwie 'cool' aussieht. Und da macht es auch wirklich Null Komma Null Unterschied, ob die mit ner 1DS Mark III oder ner highend Nikon rumlaufen.

Kurz, wenn du es drauf hast, ist es egal welche Kamera du hast. Wenn nicht, bringt dir auch das Quäntchen besser bei XYZ leider gar nix.

Btw.: Der Body ist von dem ganzen Kram eh das Teil was zuerst ausgetauscht wird. Der Verschluss ist für eine bestimmte Anzahl an Auslösungen ausgelegt und wenn der mal hinüber ist, ist die Reparatur meist fast so teuer wie ein neuer Body...



es geht mir nicht unbedingt um die letzten Prozent an Qualität. Es geht mir eher darum mir die Möglichkeiten offenzuhalten.

Drauf habe ich es garantiert nicht. Wie Anfangs beschrieben bin ich ein absoluter Vollpfosten in dieser Thematik bisher und fange nur langsam immer schneller an, mich dafür zu interessieren.

 Zitat von dp.Lee

edit:
 Zitat
Bei der Canon sollt du zwar auch 3 Bilder mit unterschiedlichem Kontrast aufnehmen können (automatisch) aber umständlicher als bei der Nikon.... zumindest hab ich das so verstanden


Bullshit. Hat erstens nix mit Kontrast zu tun und zweites sind die HDRs die mit automatischer Belichtungsreihe gemacht werden meistens eh die schlechten.
Da gehört schon einiges mehr an Verständnis dazu um vernünftige Resultate zu erzielen.
Ich habe auch noch nie Probleme gehabt mit der Canon ne Belichtungsreihe aufzunehmen. Wenn dir das schon zu kompliziert ist, würde ich doch bei ner Kompakten bleiben :D



Netter Kommentar,

ja ich habe Kontrast und Belichtung grad durcheinander geworfen (Im Kopf hat es noch Sinn gemacht). Aber wie gesagt, bin absoluter Anfänger auf dem Gebiet. Ich bin noch nicht wirklich in den Genuss gekommen mit einer Spiegelreflex ein paar Fotos zu schießen.
Darum frage ich ja hier so unsicher nach. Wem das zu "unsicher"/"nervig" ist,,,einfach diesen Thread nicht weiter beachten ;-)

*Emomodus an*
Ich weiß nicht ob es beabsichtigt ist, aber dein Text liest sich ein wenig unfreundlich.

Und nein bei einer Kompakten möchte ich ungern bleiben.
*Emomodus aus*

dp.basATwar
Schüler



Nicht registriert
# 12.09.2012 - 12:57:11 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von dp.Phogicol

Ich weiß nicht ob es beabsichtigt ist, aber dein Text liest sich ein wenig unfreundlich.


Er ist ein faschistischer Norn der nur unter seines Gleichen mit dem Bierkrug anstossen will. Was erwartest Du? :ugly:

BigOCB
Schüler



Nicht registriert
# 12.09.2012 - 12:58:09 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hab ne Canon 40D und bin sehr zufrieden... kann zwar kein HD Videos machen bzw. gar keine Videos aufnehmen. Aber das war mir beim Kauf auch nicht wichtig. Wenn du anfangen willst zu fotografieren solltest du dir auf keinen
Fall gleich ein ganz neues Model kaufen das macht kein Sinn... z. B. meine 40D bekommst du mittlerweile Verhältnis mäßig sehr günstig.

Bei Spiegelreflexkameras gibt es eigentlich nur zwei sehr gute Firmen, Nikon und Canon. Alle anderen haben zwar auch bunte Fahrräder aber dürfen trotzdem nicht mitspielen.
Meine Wahl eine Canon zu kaufen war einfach... es gibt mehr Canon Produkte auf den Weltmarkt da Canon
mehr Marktanteile (Kunden) hat und somit gibt es auch mehr gebrauchte Sachen wie z. B. Objektive
günstig von Canon oder anderen Herstellern zu kaufen. Sprich ich werde meine Sachen einfacher wieder los und bekomme auf dem Gebrauchtmarkt auch mehr Auswahl an Produkten.

Hier meine Fotos: http://www.fotocommunity....olo-koeller/fotos/1076869

dp.basATwar
Schüler



Nicht registriert
# 12.09.2012 - 13:04:29 Leider keine Berechtigung       zitieren


Sehr geile Fotos Chris!

dp.Lee
Veteran


Beiträge: 4147



User Pic


Dabei seit: 08. Nov 2007
Letzter Login: 06. Sep 2017
# 12.09.2012 - 16:43:41 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von dp.Phogicol


*Emomodus an*
Ich weiß nicht ob es beabsichtigt ist, aber dein Text liest sich ein wenig unfreundlich.

Und nein bei einer Kompakten möchte ich ungern bleiben.
*Emomodus aus*


Ähhh ... ne ... absolut keine Absicht.
Sorry, wenns zu grob rüber kam.

Wollte dich nur vor 'Featurecreep' Fehlern bewahren...
Und da ich von meinem Arbeitsplatz schreibe, muß es meistens sehr schnell gehen und ich denke nicht so genau nach.

btw. Wenn deine Fragen wirklich nervig wären, wurde ich erst gar nicht antworten. :D
Sind halt die Erfahrungen die ich die letzten Jahre gemacht habe... und wenn damals jemand Tacheles geredet hätte, hätte ich bestimmt ein paar Euro gespart.

gruß,
dirk




  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
BigOCB
Schüler



Nicht registriert
# 13.09.2012 - 12:41:12 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von dp.basATwar

Sehr geile Fotos Chris!


thx 4 the flowers! :grins:

dp.Schiffsjunge
Guru


Beiträge: 1342



User Pic


Dabei seit: 12. Jan 2011
Wohnort: Hamburg
Letzter Login: 28. Nov 2017
# 13.09.2012 - 13:49:51 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von dp.BigOCB

 Zitat von dp.basATwar

Sehr geile Fotos Chris!


thx 4 the flowers! :grins:


ja schöne Fotos, besonders "einfach ich - fordernd"

ich beschließe dann mal meinen Kommentar mit "einfach ich - lachend" :)

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
TwoJohn
Schüler



Nicht registriert
# 13.09.2012 - 15:37:27 Leider keine Berechtigung       zitieren


man kauft objektive. gute objektive. und dann einen body, der da dranpasst.

das heisst: du musst dich wegen dem anschluss für eine marke entscheiden. ich favorisiere canon, weil ich das bedienkonzept mag. nikon finde ich *persönlich* zu vollgestopft und frickelig, das geht bei canon auch alles aber sehr viel kompakter. geschmackssache.

dann überleg dir, was für features du brauchst.

* vollformat?
* videos aufnehmen?
* gutes display?
* life view?
usw...

google selber, was das bedeutet ;)

dann - meine meinung, kauf den ältesten body den du finden kannst, der all das unterstützt was du brauchst. weil, dann hast du mehr geld für objektive übrig. und die bildqualität entscheidet sich hauptsächlich über die objektivqualität.

ich selber hab nur festbrennweiten. ich steh auf große blendenöffnungen. z.b. fotografiere ich mit einer uralten eos 5d, meine lieblingsobjektive sind das ef 35mm f1.4 und das ef 85mm f1.8.

zum starten würde ich ein weitwinkel bis normalbrennweite und ein leichtes zoom objektiv kaufen, um den brennweitenbereich ca. 17mm bist ca. 135 oder 200mm abzudecken. kauf keine objektive mit riesigem brennweitenbereich, z.b. 17 bis 500mm oder so einen kack.

nochmal:

kauf hochwertige objektive und günstige bodies. vergiss bundles mit kitobjektiv, das sind glasscherben. gute objektive fangen preislich ab 350 euro aufwärts an...

lass uns gern auch im ts oder mumble mal quatschen, das ist zuviel zum schreiben ^^

lg
nuts

p.s.
ich muss nochwas ergänzen ^^

ein gutes beispiel für eine - meiner meinung - nach perfekten einsteigerkombination für ambitionierte fotoanfänger wäre:

body: canon 450d (sic! uralt. keine tausend möglichkeiten. wozu auch? zum ernsthaft fotografieren brauchst du nur manuellen modus (M), blendenvorwahl (A) und zeitvorwahl (T) - sonst nichts)

objektive:
* eine festbrennweite! ef 50mm f1.8 - ist aus plastik, kostet nur 100 euro, ist aber ganz ok - auf der 450d ist das die perfekte porträtbrennweite
* ein normalzoom: Sigma 17-50 mm F2,8 EX DC OS HSM hatte ich im einsatz, funktioniert aber an meiner 5f nicht da DC und nicht DG
* ein zoom: keine ahnung. ich brauch maximal 85mm ^^ aber das ef 70-300 von canon ist ganz ok und nicht zu teuer.


Zuletzt modifiziert von dp.TwoJohn am 13.09.2012 - 15:46:45


p.s. sorry nochwas :)
mach dich frei von "aber die sensorqualität ist da viel besser, die da hat mehr megapixel, da gibts noch mehr automatikmodi":
das bild entsteht hinter der kamera. wenn du fotografieren lernen willst, nimm keine automatikmodi her. M/A/T - mehr braucht es nicht.

p.p.s.
ein letzter:
Fotografieren: Die neue große Fotoschule
von John Hedgecoe

m.M.n. eines der besten Bücher um *Fotografieren* zu lernen :ugly:


Zuletzt modifiziert von dp.TwoJohn am 13.09.2012 - 16:00:10

BigOCB
Schüler



Nicht registriert
# 13.09.2012 - 16:52:32 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von dp.Schiffsjunge

 Zitat von dp.BigOCB

 Zitat von dp.basATwar

Sehr geile Fotos Chris!


thx 4 the flowers! :grins:


ja schöne Fotos, besonders "einfach ich - fordernd"

ich beschließe dann mal meinen Kommentar mit "einfach ich - lachend" :)


ja, ja du Sack... hast ja recht! is nicht sooo dolle das Foto... hatte nur keine Titelidee mehr. :P

BigOCB
Schüler



Nicht registriert
# 13.09.2012 - 16:56:39 Leider keine Berechtigung       zitieren


Und noch mal zur Abwechslung was produktives… hier eine echt tolle Seite von einem Typen
der echt nen Plan hat und viele Kameras austestet auf Herz und Niere… da gibt es auch tolle Video
zum Anschauen: http://www.traumflieger.de/

TwoJohn
Schüler



Nicht registriert
# 13.09.2012 - 17:08:07 Leider keine Berechtigung       zitieren


omg traumflieger...dieser techniknerd... schrauben fotografieren und pixelpeeping bei 100% ansicht... zum glück bin ich darüber hinweg :)

ok, er macht gute macros von pilzen ^^


wurde das dforum.de schon erwähnt? da sind viele gute fotografen aktiv und lassen auch mal hinter die kulissen blicken.


lg
nuts

Forum » Technik » Hardware » passende Einsteigerkamera gesucht: HILFE [ 1 | 2 | 3 | 4 ]

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum