Erweiterte Suche

Essen! Rezepte!

 
Sie sind hier: Forum » Off Topic » Smalltalk » Essen! Rezepte!


Autor Nachricht
dp.nox
Clantreffen Survivor


Beiträge: 841



User Pic


Dabei seit: 17. Sep 2011
Wohnort: nox
Letzter Login: 22. Sep 2017
# 29.08.2012 - 15:45:06 Leider keine Berechtigung       zitieren


Das kochen die Philos:


Es kommt ja oft genug vor, dass ich zu faul bin mir zu überlegen was es zu Essen geben soll, daher...
Teilt mir eure Kreationen mit!


Ich hoffe der ein oder andere von euch schreibt hier seine Geheimtips nieder, egal wie banal oder ausführlich.
Ich werd dann die Direktlinks zum jeweiligen Beitrag hier im ersten Post sammeln, vielleicht bekommen wir ja sowas wie ein Online Philo Kochbuch zusammen :D


Zuletzt modifiziert von dp.nox am 30.08.2012 - 14:58:35



  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.nox
Clantreffen Survivor


Beiträge: 841



User Pic


Dabei seit: 17. Sep 2011
Wohnort: nox
Letzter Login: 22. Sep 2017
# 29.08.2012 - 15:45:22 Leider keine Berechtigung       zitieren


Chili con Carne

Zutatenliste, so pi mal Daumen auf 500g Fleisch gerechnet (auf den Bildern sieht man 'nen 1,5kg Ansatz :D )

Hackfleisch
Zwiebeln - 2
Knoblauch - 1-2 Zehen
Bier
Bohnen - 1 Dose
Tomaten - 1 Dose stückig oder Mark...oder frisch
(Mais)
Paprika (edelsüß)
Oregano
Majoran
Pfeffer schwarz
Pfeffer weiß
Kreuzkümmel
Piment
Kakao

Weizentortillas ~6
Creme fraiche - 1-2 Becher
Cheddar - eine Scheibe pro Tortilla

...und natürlich reichlich Chilies, Empfehlungen wieviel genau weiter unten...

Hier noch das meiste an Zutaten abgelichtet:

the core


the fluff


the heart


the bang



Gewürzmischung: Da hab ich mich im Netz inspirieren lassen, ein paar Sachen zusammengesucht und das ist dabei rausgekommen:

8 EL Paprikapulver (edelsüß)
6 EL Kreuzkümmel
5 EL Oregano
5 EL Majoran
3 EL Kakao
2 EL Pfeffer schwarz
2 EL Pfeffer weiß
1 EL Piment

Das ganze in ein verschließbares Glas (ca 500 ml) geben und ordentlich durchschütteln, et voila - eine geile Würzmischung frei von Glutamat und sonstigem Industrieabfall :D


Zwiebeln: nicht zu klein schneiden, grobe Würfel oder halbe Ringe

Knoblauch: gehackt oder gepresst, hauptsache frisch

Chilies: Beim Schneiden Einweghandschuhe anziehen und aufpassen wo man damit hinfasst! NICHT(!!!) mit den Zwiebeln am Anfang anbraten, es sei denn ihr habt 'ne Gasmaske zur Hand...


Angefangen wird natürlich erstmal mit den Zwiebeln, ab in die heiße Pfanne und entsprechend in Öl der Wahl anbraten. Als nächstes das Fleisch dazu und ordentlich durchbraten. Wer mag kann den Knoblauch auch schon vorher dazugeben, aber vorsicht, der brennt leicht an und ich geb ihn deswegen immer erst nach dem Fleisch dazu. Tomaten, Bohnen & Mais geb ich quasi gleichzeitig dazu. Ordentlich umrühren und auf Temperatur kommen lassen, dann kommen die Gewürzmischung und Salz dazu. Das mach ich noch vor den Chilies, weil sich so leichter/genauer abschmecken lässt, ich hab für die Menge hier ca. 5 EL benutzt. Das malzig-herbe aus dem Bier gibt auch noch 'ne super Note dazu. Ich geb da soviel Bier dazu bis mir die Konsistenz gefällt, in dem Fall hier 'ne ganze Flasche (0,5l). Zum Schluß kommen nurnoch Chilies dazu und dann heißt es geduldig köcheln lassen...



Wie schärfe ich richtig, was für Chilies?
In vielen Edeka Märkten gibt es mittlerweile frische Habaneros zu kaufen, die empfehle ich weil die ein ganz besonderes Aroma haben das man von den üblichen Verdächtigen wie Cayenne Pfeffer oder Tabasco nicht kennt. Beim Einkauf würde ich sagen pro 500g Hackfleisch so 5 Stück.
Auf die 500g Portion würde ich für die Vorsichtigen unter euch sagen, fangt mal mit 2 Kleingeschnittenen an, 10 Minuten köcheln lassen und dann probieren. Köcheln ist natürlich wichtig, weil die ihre Schärfe erst langsam abgeben. So könnt ihr so lange nachschärfen bis ihr euch denkt "ok, das is mir scharf genug" und genau an dem Punkt schmeißt noch eine in den Topf! Kein Scherz, Creme fraiche & Käse nehmen nachher so krass viel von der Schärfe weg...


Bastelarbeit
Weizentortilla auf den Teller, ordentlich Chili con Carne rein und nicht an der Creme fraiche sparen!



Das ganze einrollen, eine Scheibe Cheddar drüber und für ~2 Minuten in den vorgeheitzten Ofen, Oberhitze bietet sich an. Bier aufmachen und sich einfach nur freuen:
...geil... Geil ...GEIL!!!



Zuletzt modifiziert von dp.nox am 29.08.2012 - 15:59:42




Für diesen Post bedankten sich 1 User :
dpreiked
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Batman
Clantreffen Survivor


Beiträge: 1925



User Pic


Dabei seit: 24. Apr 2011
Wohnort: Mönchengladbach
Letzter Login: 15. Nov 2017
# 29.08.2012 - 15:49:51 Leider keine Berechtigung       zitieren


zwar nicht von mir, passt aber rein:
http://s4.nextround.net/u...How-To-Make-2AM-Chili.jpg


Map, the thing which disappears when you press M so you don't have to look at it all game and get depressed when your team is dying on all flanks

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
HashTag
Dekan


Beiträge: 1015



User Pic


Dabei seit: 05. Sep 2011
Wohnort: Bonn
Letzter Login: 08. Oct 2017
# 29.08.2012 - 16:00:34 Leider keine Berechtigung       zitieren


Gute Idee ^^

Da ich leidenschaftlich gerne koche, anbei direkt eins meiner liebsten Rezepte. Asiatisch hrhr ^^ ist erstmal ausm Kopf werds aber nachher zuhause dann ergänzen:

Hackfleisch mit Chow Mein Nudeln:

Benötigt wird: für ca. 2-4 Personen

500gr Hackfleisch (Schwein,Rind, Halb & Halb)
125gr Chow Mei Nudeln
125ml Rinds oder Gemüse Brühe
4 EL Erdnussöl
1 EL Sesamöl
1 EL Dunkle Soja Sauce
1 EL Helle Soja Sauce
1 EL Reiswein alternativ geht auch Sherry
1-2 Stangen Lauch/Poree alternativ schmeckt es auch sehr gut mit Brokkoli

Gewürze
Salz, alternativ Jod- oder Meersalz
Pfeffer schwarz
Curry
Paprika, ich nehm immer Rosenscharf
Chili, frisch, flocken oder Pulver
1-2 Zehen Knoblauch

Zubereitung:

Das Erdnussöl in die Pfanne/Wok geben und erhitzen. Danach das Hack + Lauch/Brokkoli hinzugeben und garen/braten.
Sobald das Fleisch durch ist, die Sojasaucen, den Reiswein, die Brühe, und den Knoblauch (Gepresst/Geschnitten) hinzu geben.
Sobald die Brühe kocht, die Gewürze nach belieben hinzugeben, wobei ich das Verhältnis 1:2:3:1:2 empfehle. Die Reihenfolge entspricht den
Gewürzen von Salz bis Chili.
Danach die Chow Mein Nudeln mit in die Pfanne/Wok geben und ca.5 Minuten weich kochen. Oder einfach einen Wasserkocher nehmen, Wasser erhitzen und die Nudeln in eine Schüssel geben und dann das Wasser da mit rein und die Nudeln weich werden lassen ;) kann man während des bratens schon machen. Alles gut durchmischen und vor Verzehr mit dem Sesamöl bestreichen.


#HashTag-Network#

>> Stream| YouTube-Channel | GGTracker-EU/GGTracker-NA



IPL-Admin
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Lee
Veteran


Beiträge: 4147



User Pic


Dabei seit: 08. Nov 2007
Letzter Login: 06. Sep 2017
# 29.08.2012 - 16:13:56 Leider keine Berechtigung       zitieren


@nox: Yeah, ein Könner :D
... so ähnlich mach ich es auch. Habanero + Bitterschokolade + Malzbier + K-Kümmel .... geiles Aroma.




  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Xavi
Lehrling


Beiträge: 112



Dabei seit: 27. Dec 2011
Wohnort: Xavi
Letzter Login: 10. May 2016
# 29.08.2012 - 17:54:02 Leider keine Berechtigung       zitieren


nom nom nom

@nox sau gut schöner Guide :D Ich mixe bei mir zum Hackfleisch noch etwas ganze Rindfleischstücke oder etwas Wurst zb Chorizo dazu kommt gut:)

@dennis ist das Rezept von Berschis Mama? :D

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
mcQueen
Guru


Beiträge: 1378



User Pic


Dabei seit: 10. Feb 2008
Wohnort: Krefeld
Letzter Login: 02. Aug 2015
# 30.08.2012 - 14:16:50 Leider keine Berechtigung       zitieren


@Weizentortillas:

Die sind übrigens maximal einfach selbst herzustellen. Soweit ich weiß, gehen 8 Weizentortillas im Supermarkt für ca. 2-3€ übern Tisch, 1kg Mehl hingegen für was, 40cent?

Man nehme also einen Haufen Weizenmehl (jetzt so ausm Kopf würd ich sagen 50g pro Tortilla), häufe das ganze auf einer sauberen (!) Arbeitsfläche und mache eine Kuhle in die Mitte. Da kommt dann warmes (wichtig!) Wasser rein, so 1 EL/Tortilla erstmal. Und dann das ganze vorsichtig mischen und kneten, kneten, kneten. So lange, bis ein richtig schön glatter Teig entsteht. Man muss schon ordentlich kneten, damit man die Weizenkleie aktiviert, aber so nach 10 Minuten ca. merkt man recht schnell, dass da was passiert.

Zwischendurch das ganze mit ner guten Prise Salz würzen, wenn der Teig fertig ist, einkugeln und in Firschhaltefolie halbe Stunde in den Kühlschrank.
Dann in kleine Kugeln formen, ausrollen, und in einer heißen Pfanne ohne Öl(!) ausbacken. Wenn die eine Seite anfängt Blasen zu werfen, wenden.

Voilà!


Gruß,
Linus
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
HashTag
Dekan


Beiträge: 1015



User Pic


Dabei seit: 05. Sep 2011
Wohnort: Bonn
Letzter Login: 08. Oct 2017
# 30.08.2012 - 14:20:14 Leider keine Berechtigung       zitieren


@Carlos: Nee Nee ^^ das hat mirn asiatischer Koch beigebracht ;D


#HashTag-Network#

>> Stream| YouTube-Channel | GGTracker-EU/GGTracker-NA



IPL-Admin
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.nox
Clantreffen Survivor


Beiträge: 841



User Pic


Dabei seit: 17. Sep 2011
Wohnort: nox
Letzter Login: 22. Sep 2017
# 30.08.2012 - 15:01:50 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von dp.Xavi

nom nom nom

@nox sau gut schöner Guide :D Ich mixe bei mir zum Hackfleisch noch etwas ganze Rindfleischstücke oder etwas Wurst zb Chorizo dazu kommt gut:)

@dennis ist das Rezept von Berschis Mama? :D


Ah jo das hab ich diesmal vergessen, etwas geräucherten Speck mit den Zwiebeln anbraten kommt bei mir auch ab und zu vor :D

...warum funktionieren die Direktlinks im ersten Post net gescheit? <.<



  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Forum » Off Topic » Smalltalk » Essen! Rezepte!

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum