Erweiterte Suche

EVE Markt Diskussion
[ 1 | 2 ]

 
Sie sind hier: Forum » EVE Online » EVE - Public » EVE Markt Diskussion


Autor Nachricht
Briares Phoon
Dozent


Beiträge: 432



User Pic


Dabei seit: 01. Sep 2011
Wohnort: dp.Briares Phoon
Letzter Login: 23. Sep 2015
# 16.03.2012 - 10:04:57 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hey zusammen,

mit etwas Eigenwerbung auf Cyrons und meinen Blog möchte ich hier mal eine Diskussion zu der aktuellen Marktsituation aufwerfen:

Highlander im All


Momentan kostet ja jeder Scheiß echt ein heiden Geld. Vielleicht war letztes Jahr vieles einfach super günstig.
Aber selbst Large POSen kosten an die 300 Mio. Hab gestern eine Orca für 522 Mio ISK gekauft. Die waren auch schon mal deutlich günstiger...

Woher kommt das? Wie seht ihr das? Von CCP / sonstwem gewollte PLEX Verteuerung und damit bedingte ISK Inflation?


Zuletzt modifiziert von dp.Briares Phoon am 16.03.2012 - 10:06:42


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
This is ten percent luck
Twenty percent skill
Fifteen percent concentrated power of will
Five percent pleasure
Fifty percent pain
And a hundred percent reason to remember the name
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.basATwar
Schüler



Nicht registriert
# 16.03.2012 - 10:14:57 Leider keine Berechtigung       zitieren


Das kommt ducht die hohen Mineralien Preise. Die wederum durch den Bürgerkrieg im Dronespace entstanden sind.
Ausserdem beginnt CCP gegen Boter vor zu gehen: http://wiki.eveonline.com...weiterer_b%C3%B6ser_Leute
Was logischer weise auch den Mineralien Preis in die Höhe treibt.

PS:
Die hohen PLEX Preise haben auch zur Folge, dass sich Boten um Real Money (RMT) zu verdienen nicht mehr so lohnt weil der Bot viel länger ackern muss um einen PLEX zu erBoten. ----> weniger Boter


Zuletzt modifiziert von dp.basATwar am 16.03.2012 - 10:32:51

dp.Batman
Clantreffen Survivor


Beiträge: 1925



User Pic


Dabei seit: 24. Apr 2011
Wohnort: Mönchengladbach
Letzter Login: 01. Jun 2018
# 16.03.2012 - 10:46:41 Leider keine Berechtigung       zitieren


Die Frage ist ja eigentlich: Wann stabilisieren sich die Preise endlich?

Ich wollte mir schon seit einiger Zeit einen Frachter kaufen, muss aber etwas hilflos betrachten wie die Preise immer höher Steigen. War die Charon als ich es beschlossen habe (ich aber weder das Geld noch die Skills hatte) bei 600-700 Millionen, ist diese schon auf 1.2 Milliarden gestiegen.

Momentan wird die Orca immer attraktiver trotz teurem Capital Industrial Ship Skillbuch und enormen Vorraussetzungen (wenn man nicht grade Miner werden will)


Zuletzt modifiziert von dp.Finwean am 16.03.2012 - 10:47:53


Map, the thing which disappears when you press M so you don't have to look at it all game and get depressed when your team is dying on all flanks

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Henky
Dekan


Beiträge: 1287



Dabei seit: 04. May 2010
Letzter Login: 07. Jul 2017
# 16.03.2012 - 10:47:36 Leider keine Berechtigung       zitieren


und die incursions.
es ist einfach viel mehr geld im spiel und das treibt die inflation.

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Evanor Tukk
Dekan


Beiträge: 619



User Pic


Dabei seit: 03. Feb 2011
Wohnort: Schwerin
Letzter Login: 20. Jul 2018
# 16.03.2012 - 11:05:28 Leider keine Berechtigung       zitieren


Seh ich genauso: Weniger Rohstoffe und mehr neue ISK. Zudem gibt es das Problem, dass ISK zwar massig generiert, aber nicht aus dem Spiel genommen werden.

Tante Edith sagt: Ich fordere eine Verstaatlichung einzelner Wirtschaftszweige! :D


Zuletzt modifiziert von dp.Evanor Tukk am 16.03.2012 - 11:06:54

  Private Nachricht an den User senden
dp.Phony
Schüler



Nicht registriert
# 16.03.2012 - 11:12:09 Leider keine Berechtigung       zitieren


Drohnenkrieg, Incursions (aka Inflation) und Red vs Blue, Krieg im Norden... etc.

Warum Drohnenkrieg?

Wie schon beschrieben, ist dort Umbruchstimmung. Ergo der Mineralienfluss aus diesen Regionen ist derzeit geschrumpft.

Warum Incursions?
Die Leute (auch die Highsec Leute) kommen nun sehr viel schneller und leichter an ISK als früher und können sich nun mehr Schiffe leisten. Nachfrage steigt ergo gehen die Preise hoch.


Warum Red vs Blue?

Seit kurzem gibt es Red vs Blue. Eine interessante Sache das und gar nicht dumm. So sind nun auch "Largescale" Kämpfe für PvP willige Piloten im Highsec möglich. Wenn man die Kills dieser beiden Allianzen anschaut muss man schon sagen: Respekt. Da kommt ordentlich was zusammen.
Und wo kills sind, da platzen Schiffe. Und wo Schiffe platzen müssen neue her. Ergo Nachfrage steigt -> Preise steigen


Warum Krieg im Norden?
Durch das ganze Reinforce der Techmonde ist ein wenig der Technetium Fluss gedrosselt worden. Das bedeutet, dass der Technetium Preis ansteigt (von 95k auf derzeit 135k ISK pro Stück). Technetium wird für viele T2 Module benötigt... und tadaaa... die Preise steigen.
Zudem platzen auch im Norden wieder vermehrt Schiffe was zu einer gesteigerten Nachfrage führt...


soweit meine Einschätzung der Dinge momentan

Briares Phoon
Dozent


Beiträge: 432



User Pic


Dabei seit: 01. Sep 2011
Wohnort: dp.Briares Phoon
Letzter Login: 23. Sep 2015
# 16.03.2012 - 12:33:19 Leider keine Berechtigung       zitieren


Klingt logisch. Muss eingestehen, dass ich die Kriegslage irgendwelcher Regionen gar nicht auf dem Schirm habe...interessiert mich (wohl bisher) zu wenig.

Ich als Trade denke mir erstmal meinen Teil und freue mich natürlich wenn die Preise steigen. Jedoch ist es schon bitter wenn ich weiß dass ich für mein tägliches Geschäft gut das doppelte an Finanzvolumen haben muss.

Und die Preise steigen ins unermessliche....

Stutzig macht mich das aber bei Items, welche eigentlich limitiert sind wie Faction Items. Da ist der tägliche Absatz volumentechnisch so hoch, dass ja ganze Flotten täglich verheizt werden.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
This is ten percent luck
Twenty percent skill
Fifteen percent concentrated power of will
Five percent pleasure
Fifty percent pain
And a hundred percent reason to remember the name
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
BigOCB
Schüler



Nicht registriert
# 16.03.2012 - 12:39:48 Leider keine Berechtigung       zitieren


Immer Sommer wo viele im Urlaub fliegen, fallen bestimmt auch wieder dieses Jahr die Preise... war doch schon immer so!?

dp.Phony
Schüler



Nicht registriert
# 16.03.2012 - 12:40:32 Leider keine Berechtigung       zitieren


Faction Items sind den Incursion geschuldet. Zu gut 90% jedenfalls.

Die Schiffe die da rumfliegen sind sehr oft voll Factionfit. Und die Spieler können sich das mittlerweile leisten.

Genauso Factionschiffe.. es gibt keine besseren Schiffe für Incursions wie die Macha oder die Nightmare...


Mich persönlich kotzt es an, dass der Reaction Markt so extrem volatil geworden ist... um richtig Geld verdienen zu können, musst du schon so 10 Mia Puffer haben, um deine produzierten Produkte 2-3 Wochen lang auf Halde legen zu können, bis die Preise wieder vernünfitg sind, während du schon wieder Geld in neue Reactions stecken musst


Zuletzt modifiziert von dp.Phogicol am 16.03.2012 - 12:41:21

dp.Evanor Tukk
Dekan


Beiträge: 619



User Pic


Dabei seit: 03. Feb 2011
Wohnort: Schwerin
Letzter Login: 20. Jul 2018
# 16.03.2012 - 12:49:37 Leider keine Berechtigung       zitieren


Der momentane dauerhafte Preisanstieg ist für alle Trader eine Goldgrube - und für alle Proder ein ISK Grab. Ich hab meine T2 Produktion mittlerweile eingestellt, weil die Preise für T2 Schiffe bei weitem nicht so schnell steigen, wie die Rohstoffpreise. Es ist übrigends nicht nur Tech teurer geworden; bei einigen relevanten T2 Rohstoffen stieg der Preis um 50%.

ps. RvB gibt es min. seit Ende 2009

  Private Nachricht an den User senden
Briares Phoon
Dozent


Beiträge: 432



User Pic


Dabei seit: 01. Sep 2011
Wohnort: dp.Briares Phoon
Letzter Login: 23. Sep 2015
# 16.03.2012 - 13:27:58 Leider keine Berechtigung       zitieren


Also eine wirkliche Goldgrube definiere ich anders. Aber vielleicht sollte ich in den Mineralienmarkt einsteigen.
Alles was produziert wird ist effektiv einfach nur teuer geworden.

Vgl. Charon: Buy 1Mrd - Sell: 1,1 Mrd. Da waren vor 3 Monaten deutlich höhere Margen


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
This is ten percent luck
Twenty percent skill
Fifteen percent concentrated power of will
Five percent pleasure
Fifty percent pain
And a hundred percent reason to remember the name
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.basATwar
Schüler



Nicht registriert
# 16.03.2012 - 13:32:27 Leider keine Berechtigung       zitieren


Long Time Trading heißt das Zauberwort. Day Trading profitiert kaum vom Preisanstieg.
Allerdings setzt das schon ordentlich ISK voraus die man längerfristig anlegne muss und risikoreich ist es in diesen unruhigen Zeiten alle mal.


Zuletzt modifiziert von dp.basATwar am 16.03.2012 - 13:33:37

Briares Phoon
Dozent


Beiträge: 432



User Pic


Dabei seit: 01. Sep 2011
Wohnort: dp.Briares Phoon
Letzter Login: 23. Sep 2015
# 16.03.2012 - 13:45:12 Leider keine Berechtigung       zitieren


Wie definierst du denn Long Time Trading?


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
This is ten percent luck
Twenty percent skill
Fifteen percent concentrated power of will
Five percent pleasure
Fifty percent pain
And a hundred percent reason to remember the name
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.basATwar
Schüler



Nicht registriert
# 16.03.2012 - 14:12:10 Leider keine Berechtigung       zitieren


Du kaufst Items billig ein, verkaufst sie aber nicht für die billigest Sell Order in Jita sondern setzt auf steigende Kurse. Du setzt also eine Sell Order die über dem billigestne Jita Preis liegt(Umgekehrtes gild für die Buyorder).
Das ganze wurde glaube ich auch hier diskutiert: http://www.eveger.de/forum/showthread.php?t=15871
Frag mich jetzt aber nicht auf welcher Seite.
Dieses Vorgehen setz ein sehr hohes Kapital voraus steigert aber die Marge per Zeitaufwand.
Um mit dieser Strategie Erfolg zu haben muss man nicht auf solche Preissprünge setzen wie wir sie derzeit beobachten. Der Preis des jehweiligen Items muss nur volatil genug sein.

EDIT:
Wenn Du dir die Marktanalyse für den langfristigen Zeitraum anschaust und die Spitzen bzw. die Täler mit einer Linine verbindest sollten deine Langzeit Sell/BuyOrder Preise ca. 20% unter bzw. über dieser Linie liegen. Das gild aber nur bei volatilen Waren die um ein "Mittel" pendeln. So wie der Markt jetzt verrückt spielt wir es schwierig seine Preise zu finden und wenn ist es halt mit Risiko verbunden.


Zuletzt modifiziert von dp.basATwar am 16.03.2012 - 15:13:23

dp.basATwar
Schüler



Nicht registriert
# 16.03.2012 - 14:22:39 Leider keine Berechtigung       zitieren


Klick mal hier auf den Link "Dreiecksformation"
http://pelzfroschs.blogsp...acht-man-geld-in-eve.html
Das erste Bild zeigt dir den Trendkanal ... das sind die Linien die ich meine. :p

EDIT
Sorry, ich glaube das war der Thread wo das diskutierd wird: http://www.eveger.de/foru...ad.php?t=23660&page=4
Bin mir aber wieder nicht sicher. Da ich noch auf der Arbeit bin kann ich es nicht prüfen.


Zuletzt modifiziert von dp.basATwar am 16.03.2012 - 14:38:38

Forum » EVE Online » EVE - Public » EVE Markt Diskussion [ 1 | 2 ]

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum