Erweiterte Suche

W-LAN Karte oder USB Stick?
[ 1 | 2 ]

 
Sie sind hier: Forum » Technik » Hardware » W-LAN Karte oder USB Stick?


Autor Nachricht
mcQueen
Guru


Beiträge: 1378



User Pic


Dabei seit: 10. Feb 2008
Wohnort: Krefeld
Letzter Login: 02. Aug 2015
# 12.03.2012 - 09:28:41 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hatte vor Urzeiten mal einen USB-WLAN-Stick, das war aber wirklich unterirdisch, was die Stabilität angeht, da ging selbst WoW nicht zu spielen. Die Qualität der Verbindung hängt außerdem sehr stark von den Wänden ab, im Altbau ist das ja meist kein Problem, aber ich hatte damals ca. 8m direkte Linie zum Router, war trotzdem Käse.

Mittlerweile hab ich auch DLAN und bin ausgesprochen zufrieden. Das solltest du dir wirklich überlegen, zumal du die Adapter ja auch einfach mitnehmen kannst, solltest du mal weiterziehen ;)


Gruß,
Linus
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.bennY
Clan Leader


Beiträge: 2250



User Pic


Dabei seit: 08. Aug 2007
Wohnort: Dortmund
Letzter Login: 17. Nov 2017
# 12.03.2012 - 09:54:36 Leider keine Berechtigung       zitieren


Die zukünftige Wohnung ist ein Altbau und mittlerweile weiß ich, dass der W-LAN Router bei mir im Zimmer steht. Dementsprechend kann ich mich per LAN-Kabel ja einfach an den Router anhängen, oder? Damit wäre mein ursprüngliches Problem ja gelöst.

Was D-LAN angeht: Ich würde meine neue Mitbewohnerin nur ungern gleich zu Anfang mit einer Änderung des Internetzugangs nerven.


Censorship is telling a man he can't have a steak just because a baby can't chew it.
- Mark Twain
  Private Nachricht an den User senden
dp.Ino
Veteran


Beiträge: 6139



User Pic


Dabei seit: 12. Nov 2007
Wohnort: Aachen
Letzter Login: 11. Aug 2017
# 12.03.2012 - 11:33:10 Leider keine Berechtigung       zitieren


Äh, DLAN sind diese StackdosenLAN Adapter. Damit könntest du in der Nähe des Routers einen einstecken und bei dir im Zimmer und jeweils dann ein ethernet Kabel ziehen, dann hast du quasi ne direkte Kabelverbindung.

Aber wenn er bei dir im Zimmer steht ist es ja eh egal ;)


Mein Twitch







Deshi Basara!
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Schiffsjunge
Guru


Beiträge: 1342



User Pic


Dabei seit: 12. Jan 2011
Wohnort: Hamburg
Letzter Login: 27. Sep 2017
# 12.03.2012 - 15:50:07 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von dp.bennY

Die zukünftige Wohnung ist ein Altbau und mittlerweile weiß ich, dass der W-LAN Router bei mir im Zimmer steht. Dementsprechend kann ich mich per LAN-Kabel ja einfach an den Router anhängen, oder? Damit wäre mein ursprüngliches Problem ja gelöst.

Was D-LAN angeht: Ich würde meine neue Mitbewohnerin nur ungern gleich zu Anfang mit einer Änderung des Internetzugangs nerven.


shakespeare hat dazu mal n stück geschrieben: "viel lärm um nichts" :P

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.bennY
Clan Leader


Beiträge: 2250



User Pic


Dabei seit: 08. Aug 2007
Wohnort: Dortmund
Letzter Login: 17. Nov 2017
# 12.03.2012 - 20:01:18 Leider keine Berechtigung       zitieren


:3


Censorship is telling a man he can't have a steak just because a baby can't chew it.
- Mark Twain
  Private Nachricht an den User senden
Forum » Technik » Hardware » W-LAN Karte oder USB Stick? [ 1 | 2 ]

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum