Erweiterte Suche

Spezis gefragt
[ 1 | 2 ]

 
Sie sind hier: Forum » Technik » Hardware » Spezis gefragt


Autor Nachricht
Zon
Schüler



Nicht registriert
# 02.07.2010 - 21:36:08 Leider keine Berechtigung       zitieren


Also ich verzweifel mitlerweile... Es gibt komische Probleme mit meinem Rechner...

1. lichtempfindlicher Lüfter ?

- seit geraumer Zeit hab ich meine Seitenwand angeschrägt an meinem Rechner dran, da sons folgendes auftritt:

Seitenwand zu:

CPU Lüfter 7000rpm

Seitenwand komplett weg:

CPU Lüfter 7000rpm

zum Test: Hand davor --> 7000 rpm ; hand weg --> 3000rpm

Seitenwand schräg:

desktop: ca 3000rpm, volllast ca 5000-6000rpm

Frage 1: Was zum Teufel is da los?
Habe im netz folgendes gefunden: klick
Seitenwand zu und leiser Lüfter hatte ich mal !!!!! also es hat mal funktioniert^^


2. was ist hier defekt ??

Nachdem nun nach dem Patch Battlefield immer noch ruckelt und jedes andere game mini-ruckler hat, habe ich huete formatiert, bf installiert und...
tada: es ruckelt immer nch wie sau, ebenso wie bei den anderen games vorher...

was habe ich gemacht:
- mehrere ATI treiber getestet
- mit / ohne "schräger" Seitenwand (siehe oben)
- "umsonst" formatiert -.-
- einstellungen ingame von ultra low bis ultra high, in kombination mit ATI presets optimal perfomance bis optimal quality
- ganzen PC entstaubt
- benchmark

- Kopf -> wand !

Frage 2: Was ist hier defekt?

Oder generell: Liegts vielleiht an der CPU? (Flaschenhals)
oder hat das mainboard vielleicht einen defekT?

jetz sind die spezis gefragt... also ich hab zur zeit nich die kohle mir nen komplett neuen rechner zu holen... ein CPU oda mainbord tausch wäre ggf möglich...

need help :<

UND: warum muss ich meine seitenwand anschrägen? Lichtempfindlicher Lüfter? Aber es ging doch ma?



mein Rechner:

AMD Athlon X2 6000+
4gb Ram
HD4870 X2 2gb
win7 64

ich werd hier regelmäßig lesen, aber ggf nich sofort antworten... Danke schomma falls sich jemand erbarmt^^


so hier mal Speedfandaten kurz nach BF-test im Leerlauf:




Zuletzt modifiziert von dp.Zon am 02.07.2010 - 22:35:35

dp.Pantabo
Schüler



Nicht registriert
# 03.07.2010 - 02:51:53 Leider keine Berechtigung       zitieren


1. Kauf dir nen neuen Lüfter, für 15 EUR kannst du von Arctic Cooling schon einen mit PWM bekommen der dann auch noch leiser ist. Wenn du kein OC betreibst wird der Kühler dann auch locker reichen.

2. Die Miniruckler sind bei Karten wie der 4870 X2 bekannt http://www.computerbase.d...nitt_problem_mikroruckler .
Die CPU könnte wird mit ihren 2x3,0GHz ein gewisser Flaschenhals sein, aber das müsste mit geringeren Einstellungen zu testen sein. Teste doch mal BFBC2 mit Fraps und lass dir die FPS anzeigen. Wenn die CPU der Flaschenhals wäre könnte sie vielleicht auch die Mikroruckler verstärken.


Zuletzt modifiziert von dp.Pantabo am 03.07.2010 - 02:55:45

Zon
Schüler



Nicht registriert
# 03.07.2010 - 13:27:22 Leider keine Berechtigung       zitieren


es sind ja keine "mini ruckler" ... es ruckelt einfach abartig...

Bei BFBC2 --> 2 min kan n ich mich kaum bewegen... dann is gut aber es ist dennnoch nicht spielbar, da es ständig ruckelt...

hab mal geguckt: CPU auslastung beide Kerne bei 100% selbst beim Laden

dp.aLca
Schüler



Nicht registriert
# 03.07.2010 - 13:31:34 Leider keine Berechtigung       zitieren


Chipsatztreiber aktuell nachem formatieren?

Zon
Schüler



Nicht registriert
# 03.07.2010 - 14:08:31 Leider keine Berechtigung       zitieren


jup... alles aktuell...

es gibt auch keinen unterschied zwischen vorher und nachher beim formatieren...

benchmark Grafik war ok

benchmark CPU war ne absolute diashow... ich glaube das bild halt 3 mal gewechselt in 1min


Zuletzt modifiziert von dp.Zon am 03.07.2010 - 14:09:28

dp.aLca
Schüler



Nicht registriert
# 03.07.2010 - 14:32:49 Leider keine Berechtigung       zitieren


Sitzt der Kühler ordentlich auf der CPU? Was du testen kannst, runter mit dem Kühler, alte WLP runter, und neu drauf und dann gleich bombenfest drauf tuen das teil...

dp.hundElungE
Guru


Beiträge: 2126



Dabei seit: 04. May 2009
Letzter Login: 09. Jun 2017
# 03.07.2010 - 18:54:42 Leider keine Berechtigung       zitieren


Wenn die Cpu zu 100% ausgelastet ist, kommen die Ruckler daher. Minutenlanges Stocken ist bestimmt auch darauf zuzückzuführen.Falls es Hitzeprobleme gibt, kann es sein das die Cpu throttled.

5000 und 7000 U/min. Entweder falsch ausgelesen oder der Lüfter bekommt 24 V :ugly: Nein im Ernst, versuch bitte mal HW Monitor , das zeichnet min/max Werte auch für Lüfter auf und poste nen Screen .

Grüße Lunge


Zuletzt modifiziert von dp.hundElungE am 03.07.2010 - 18:55:30

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Zon
Schüler



Nicht registriert
# 06.07.2010 - 20:57:13 Leider keine Berechtigung       zitieren




ich hab die seitenwand vom lüfter jetzt "optimal schräg" ...deswegen dreht er nich mehr bis 7000 O.o

dp.aLca
Schüler



Nicht registriert
# 06.07.2010 - 23:02:46 Leider keine Berechtigung       zitieren


Das Moped sitzt doch definitiv schief drauf. Kauf dir den EKL Brocken + AMD kit. Dann haste garantiert keine Probleme mehr.

dp.hundElungE
Guru


Beiträge: 2126



Dabei seit: 04. May 2009
Letzter Login: 09. Jun 2017
# 07.07.2010 - 08:52:35 Leider keine Berechtigung       zitieren


Jo, danke für den Screen.Der Fühler TMPIN2 zeigt 128° C . Egal wo der misst, das ist definitiv zu heiss.
Und die 5113 U/min sind einfach zu schnell.Was ist denn das für ein Lüfter?
Was ich noch merkwürdig finde ist der Voltage min/max an VIN1 . Na ja, das könnte der 2D/3D Modus Deiner Karte sein...
Ich denke auch das es ein Problem mit der Belüftung ist.
Helfen würde definitiv ein Screenshot vom PC ( falls Du das Seitenteil nochmal bewegen willst ;) ) Das ist im übrigen das allerschrägste.Das das Einfluß auf die Lüftergeschwindigkeit hat :ugly: ?!?!

Ja schade das Fachi wenig on ist zurzeit. Der hat meistens ne Lösung .


Beste Grüße

Die lunge

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.hundElungE
Guru


Beiträge: 2126



Dabei seit: 04. May 2009
Letzter Login: 09. Jun 2017
# 07.07.2010 - 09:02:51 Leider keine Berechtigung       zitieren


Die Cpu Vcore schwankt ziemlich. Ich weiss nicht ob das normal ist bei Athlons?


  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 09.07.2010 - 02:09:12 Leider keine Berechtigung       zitieren


komisches problem :D

allerdings, wenn man nachdenkt kanns nur am luftstrom liegen (lichtempfindlicher lüfter wär is mir unbekannt).
eine komplett fehlende seitenwand kann genauso negativen einfluss haben, wie eine geschlossene... wenn man sie aber schräg anstellt hat fördert das wohl in gewissem masse durch die spalten nen gewissen luftstrom...manchmal kommts ja auf 1 oder 2 ° an die den unterschied machen ob die cpu throttled oder nicht. ;) evtl wirkt sich das auch gar nicht so auf cpu und mainboard an sich aus, sondern eher auf die hitze die von der grafikkarte kommt....in dem fall versuch doch mal probeweise das gehäuse (bei geschlossener seitenwand) auf den kopf zu stellen oder auf die seite zu legen. wenn das hilft, is wohl am ehesten die graka schuld....oder spannugswandler aufm board.

was is im pc ansonsten noch an lüftern verbaut?

installiere mal coretemp, cpu-z und prime 95.

starte dann mal prime 95 und beobachte mittels coretemp die temps und gleichzeitig mit cpu-z die voltage und den takt. geht der takt runter, wenn ne bestimmte temp erreicht ist? wenn die temp nicht so hoch geht, dass sie ein problem sein sollte, dann is im bios evtl ne grenze eingestellt...einfach mal gucken.

ob ein neuer cpu-kühler das problem löst, ist noch gar nicht mal gesagt...evtl werden die spannungswandler auf dem board zu heiss...da helfen nur bessere gehäuselüfter.

generell würde ich mal das "übliche" machen, wenn die cpu (wirklich die cpu!!!) zu heiss wird: wlp ersetzen, lüfter säubern, kühlkörper säubern, lüftungsschlitze an gehäuse und netzteill säubern. cool n quiet soll ja auch immer wieder probleme machen...evtl. deaktivieren.

schnelltest: mal mit nem fön (kaltluft natürlich) bei offener seitenwand "draufhalten". gegebenenfalls auch mal aus verschiedenen richtungen versuchen. wenn da besserung eintritt sollte "licht" schon mal ausgeschlossen sein ;). und bei geschlossener wand kannst auch mal vorne in die einlasschlitze pusten.


naja...is halt mal wieder sommer...und kein zufall dass da immer die temperaturprobleme auftreten...so wirklich "plötzlich" hat der pc da eigentlich nicht die probleme...nur wenn halt auf einmal 10° mehr umgebungstemperatur vorhanden sind, dann hat man die auch fast 1:1 in den bauteilen....da wird auch dein problem liegen.


Zuletzt modifiziert von dp.Fachkraft am 09.07.2010 - 02:10:50

Zon
Schüler



Nicht registriert
# 09.07.2010 - 08:31:21 Leider keine Berechtigung       zitieren


jau danke an alle für euer feedback... ich werd aber aus garantie gründen den rechner wegbringen um vom laden durchtesten lassen ^^

ich wollte mir eigentlich gg weihnachten eh nen neuen rechner holen, aber nen intel i7 diesma... sind die amd quad cores wirklich so scheisse wie man sagt? oda lohnt es sich für nen halbes / drei-viertel jahr in meinen rechner nen amd quadcore einzubauen?

das mainboard is quadcore fähig... ihc könnte alles behalten, ausser halt die CPU tauschen


Zuletzt modifiziert von dp.Zon am 09.07.2010 - 08:32:12

dp.hundElungE
Guru


Beiträge: 2126



Dabei seit: 04. May 2009
Letzter Login: 09. Jun 2017
# 09.07.2010 - 09:06:27 Leider keine Berechtigung       zitieren


Amd Cpus sind gar nicht scheisse...... :)

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Zon
Schüler



Nicht registriert
# 09.07.2010 - 09:26:58 Leider keine Berechtigung       zitieren


ich meine au nur die quad cores... also könnte ich die ohne bedenken nehmen..übergangsweise, bis der neue rechner da is?

Forum » Technik » Hardware » Spezis gefragt [ 1 | 2 ]

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum