Erweiterte Suche

Meine Maus stirbt...
[ 1 | 2 | 3 | 4 ]

 
Sie sind hier: Forum » Technik » Hardware » Meine Maus stirbt...


Autor Nachricht
Steltek
Dekan


Beiträge: 631



User Pic


Dabei seit: 20. Sep 2007
Wohnort: Hagen
Letzter Login: 23. Mar 2013
# 14.02.2010 - 21:39:49 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hab mittlerweile die Logitech G5, sehr nice!

Bei Mäusen geht sowieso nix über Logitech!


Gruß
Daniel


"To war, my loyal Demos! To blood and scotch and bombs! To the death of our betrayers and the sobbin' sound of their dyin' regrets! TO WARRRRRRR!"


  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
dp.Firestorm
Clantreffen Survivor


Beiträge: 1847



User Pic


Dabei seit: 26. Nov 2007
Wohnort: Dettingen
Letzter Login: 31. Mar 2018
# 14.02.2010 - 22:01:27 Leider keine Berechtigung       zitieren


Ich geh immer in den nächsten Elektromarkt, da kann man mal die meisten Mäuse in die Hand nehmen dann weiss man auch ob sie zumindest von der Ergonomie her passen. Wo man dann einkauft ist ja relativ wurscht^^

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 14.02.2010 - 22:07:58 Leider keine Berechtigung       zitieren


@natty dread

ja..die kone wär ja genau mein fall...aber die kommt jetzt halt wohl mit neuer technik...und genau die scheint feherranfällig... die ältere version soll da besser gewesen sein...genau dasselbe problem gibts ja auch bei der g9...die neue version ist einfach schlechter in der verarbeitung...das passiert halt wenn man als hersteller geld sparen will. *ärger*

@steltek

ja...da is schon was wahres dran..aber die konkurrenz holt auf...sonst wär meine frage hier überflüssig gewesen....ich denk mal ich werd mich für die mx 518 entscheiden....oder mir gleich ganz dekadent 2 mäuse holen. :D

ok..die mausfrage is also halbwegs geklärt.

bleibt noch die frage welches mauspad für die mx 518 wohl das ideal ist. gleiteigenschaften sind zwar wichtig...aber auch die lautsärke sollte dabei nicht zu hoch sein, da meine frau oft beim zocken neben mir an ihrem pc sitzt und das ständige hektische rumgeschabe da wohl manchmal nervt. gibts stoffpads die auch gute gleiteigenschaften haben...bzw auch welche die ne brauchbare handgelenksauflage haben? wenns geht bitte mit eigener erfahung belegen, ob die dann wirklich bequem und sinnvoll sind....werbeaussagen und kurztests erscheinen mir auch in dem fall wenig informativ....muss damit js schliesslich ne weile leben.

dp.Shaitaan
Clantreffen Survivor


Beiträge: 5385



User Pic


Dabei seit: 26. Jan 2008
Wohnort: Frankfurt am Main
Letzter Login: 21. Feb 2018
# 14.02.2010 - 22:38:20 Leider keine Berechtigung       zitieren


Ich bin auch mit der G5 zufrieden aber die Kone liegt mir besser in der Hand.
Ausserdem nervt mich dieses Logitech Setpoint, ich kann meine Tasten nicht richtig für Games konfigurieren.



  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
dp.bennY
Clan Leader


Beiträge: 2251



User Pic


Dabei seit: 08. Aug 2007
Wohnort: Dortmund
Letzter Login: 21. Apr 2018
# 14.02.2010 - 23:43:51 Leider keine Berechtigung       zitieren


Ich benutze gar kein setpoint.


Censorship is telling a man he can't have a steak just because a baby can't chew it.
- Mark Twain
  Private Nachricht an den User senden
Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 15.02.2010 - 02:10:57 Leider keine Berechtigung       zitieren


hm..ich benutz das. und die kone-software soll ja noch besser sein. wenn nur das problem mit dem mausrad nicht wäre *seufz*.

dp.Ino
Veteran


Beiträge: 6140



User Pic


Dabei seit: 12. Nov 2007
Wohnort: Aachen
Letzter Login: 02. Dec 2017
# 15.02.2010 - 08:07:56 Leider keine Berechtigung       zitieren


Bei Mousepads kommts auf die Größe an (lol)

Ich bevorzuge natürlich große Pads, von daher kann ich empfehlen:

Steelseries Qck+ (sehr groß ), und wenn du das Qck Heavy nimmst hast auch ein etwas dickeres Mousepad, aber die Handauflage war mir jetzt nie so wichtig, meine Hand liegt kaum auf.

Ansonsten gut sind die Mousepads von Qpad, gibt's soweit ich weiß aber kaum im Laden, kannst du also nicht mal Probeanfassen. Die beschichteten Varianten sind auch gut für Lasermäuse, also z.B. das hier:

QPad CT Large 4mm

Wenn du übrigens ne Logitech Mouse willst, dann nimm die G500. Die hat den neuen ADNS-9500 Sensor und das gewohnte Feeling der mx518 (naja, fast)


Zuletzt modifiziert von dp.Ino am 15.02.2010 - 08:09:16


Mein Twitch







Deshi Basara!
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Ino
Veteran


Beiträge: 6140



User Pic


Dabei seit: 12. Nov 2007
Wohnort: Aachen
Letzter Login: 02. Dec 2017
# 24.02.2010 - 12:52:01 Leider keine Berechtigung       zitieren


Ich hab mir jetzt mal die Mionix Naos 5000 bestellt, benutzt den selben Sensor wie die G9x, XAI, G500, soll aber weniger Probleme mit negativer Beschleunigung haben.

Weiß nicht ob das Problem noch aktuell für dich ist, aber ich werd hier dann mal posten wie sie so ist.

Test der Naos 5000


Zuletzt modifiziert von dp.Ino am 24.02.2010 - 14:59:39


Mein Twitch







Deshi Basara!
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.falko
Clantreffen Survivor


Beiträge: 2733



User Pic


Dabei seit: 02. Dec 2007
Wohnort: Stuttgart
Letzter Login: 27. Dec 2017
# 24.02.2010 - 13:59:11 Leider keine Berechtigung       zitieren


bist du linkshänder?



build to resist

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Ino
Veteran


Beiträge: 6140



User Pic


Dabei seit: 12. Nov 2007
Wohnort: Aachen
Letzter Login: 02. Dec 2017
# 24.02.2010 - 14:59:04 Leider keine Berechtigung       zitieren


Nö, wieso?

das ist ne Rechtshänder maus, von der Form her ähnlich wie die Steelseries Ikari. Optimal für mich wegen Palmgrip.

Wäre ich linkshänder könnte ich ja nur die XAI oder die alten Diamondback nehmen, ander brauchbare Mäuse für beide Hände gibt's ja gar nicht


Mein Twitch







Deshi Basara!
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.falko
Clantreffen Survivor


Beiträge: 2733



User Pic


Dabei seit: 02. Dec 2007
Wohnort: Stuttgart
Letzter Login: 27. Dec 2017
# 24.02.2010 - 15:42:13 Leider keine Berechtigung       zitieren


hab deinen Link angeklickt und das bild oben rechts ist ne linkshänder Maus, deswegen wollte ich es nur wissen.



build to resist

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Ino
Veteran


Beiträge: 6140



User Pic


Dabei seit: 12. Nov 2007
Wohnort: Aachen
Letzter Login: 02. Dec 2017
# 24.02.2010 - 16:16:08 Leider keine Berechtigung       zitieren


nein, das Bild oben links ist eine Rechtshändermaus ;)

Schaus dir mal genauer an, links daumenauflage, dann linke Maustaste (Zeigefinger), rechte Maustaste (Mittelfinger, daher länger) und dann die Auflagen für Ring- und kleinen Finger.


Zuletzt modifiziert von dp.Ino am 24.02.2010 - 16:16:23


Mein Twitch







Deshi Basara!
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.falko
Clantreffen Survivor


Beiträge: 2733



User Pic


Dabei seit: 02. Dec 2007
Wohnort: Stuttgart
Letzter Login: 27. Dec 2017
# 24.02.2010 - 19:00:02 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hast recht. Hab ich auf den schnellen Blick voll verpeilt =(



build to resist

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Ino
Veteran


Beiträge: 6140



User Pic


Dabei seit: 12. Nov 2007
Wohnort: Aachen
Letzter Login: 02. Dec 2017
# 01.03.2010 - 11:18:24 Leider keine Berechtigung       zitieren


So, ich hab jetzt die NAOS 5000 eingehend testen können, und muss sagen dass sie mich voll und ganz überzeugt hat!



Der Sensor funktioniert top, ich habe weder negative noch positive Beschleunigungen, und auch die schnellsten bewegungen hat er sauber übertragen. Die Form ist beinah perfekt, allerdings natürlich nur wenn man wie ich Palm-Grip bevorzugt. Irgendwo hab ich geselesen, dass die Maus zu groß wäre für kleine Hände, aber das ist blödsinn, meine Frau hat kleine Hände und die Maus passt perfekt.
Gleiteigenschaften sind dank großer Glides auch top.

Den einstellbaren DPI Switch finde ich hervorragend, man kann 3 DPI Stufen vorgeben, in meinem Fall hab ich die auf 300 (Bioshock kann ich anders nicht spielen, viel zu schnell die Maus da), 1800 (Standard) und 5040 DPI (schnellere Drehung von Panzertümen in BC2 ;) ) gewählt.

Makros hab ich noch nicht getestet, brauch ich nicht wirklich, aber man kann jede Taste mit Makros belegen.

Weiß jetzt nicht ob sie für dich in Frage kommt Fred, weil sie eben nur 7 Tasten und kein 4-Wege Mausrad hat, aber wenn ja schau sie dir mal an. Ich bin begeistert!


Zuletzt modifiziert von dp.Ino am 01.03.2010 - 11:22:24


Mein Twitch







Deshi Basara!
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.bennY
Clan Leader


Beiträge: 2251



User Pic


Dabei seit: 08. Aug 2007
Wohnort: Dortmund
Letzter Login: 21. Apr 2018
# 01.03.2010 - 12:16:40 Leider keine Berechtigung       zitieren


Zurück zu deiner eigentlichen Frage, Fred.

Ich nutze als Mauspad das Steelseries QCK+ zusammen mit der mx518. Hervorragende Kombo.

Ist ziemlich groß, jedoch für Low Senser wie mich ideal. Gibt es auch in der kleineren Standardvariante oder dem dickeren QCK Heavy.

*EDIT*

Was das Setpoint angeht. Ist wirklich nicht notwendig, imo. Ich benutze es überhaupt nicht. Gibt nur Ärger mit der Maus-Beschleunigung.


Zuletzt modifiziert von dp.bennY am 01.03.2010 - 12:18:00


Censorship is telling a man he can't have a steak just because a baby can't chew it.
- Mark Twain
  Private Nachricht an den User senden
Forum » Technik » Hardware » Meine Maus stirbt... [ 1 | 2 | 3 | 4 ]

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum