Erweiterte Suche

Arbeitsspeicher

 
Sie sind hier: Forum » Technik » Hardware » Arbeitsspeicher


Autor Nachricht
MCBAIN
Schüler



Nicht registriert
# 15.12.2009 - 19:50:45 Leider keine Berechtigung       zitieren


Kennt vielleicht jemand ein Programm mit dem man sehen kann welches Programm wieviel Arbeitsspeicher nutzt.
Mit dem Ressourcenmonitor komm ich nicht wirklich weiter.

Anscheinend wird immer sauviel Arbeitsspeicher genutzt aber ich weiss nicht von was.

Vielleicht hatte das eine oder andere Clanmember ja schon mal das gleiche Problem.





dp.aLca
Schüler



Nicht registriert
# 15.12.2009 - 20:12:33 Leider keine Berechtigung       zitieren


Mach mal "Teatimer" aus.

Und /moved.

MCBAIN
Schüler



Nicht registriert
# 15.12.2009 - 20:21:43 Leider keine Berechtigung       zitieren


hat nix gebracht

dp.aLca
Schüler



Nicht registriert
# 15.12.2009 - 20:28:19 Leider keine Berechtigung       zitieren


Task Manager -> Datei -> Neuer Task ausführen -> msconfig -> enter -> Dienste -> haken bei Alle Microsoft Dienste Ausblenden -> Alle deaktivieren -> Systemstart -> Alle deaktivieren -> übernehmen -> OK -> Rebooten


Zuletzt modifiziert von dp.aLca am 15.12.2009 - 22:50:58

MCBAIN
Schüler



Nicht registriert
# 15.12.2009 - 20:44:46 Leider keine Berechtigung       zitieren


Super!!! Das wars.

Danke aLca für die schnelle Hilfe.

dp.Shaitaan
Clantreffen Survivor


Beiträge: 5385



User Pic


Dabei seit: 26. Jan 2008
Wohnort: Frankfurt am Main
Letzter Login: 27. Nov 2017
# 15.12.2009 - 20:49:36 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hm ist das nicht bedenklixh alle Windoofdienste zu deaktivieren???


Mit was muss man rechnen wenn alles deaktiviert ist???



  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
MCBAIN
Schüler



Nicht registriert
# 15.12.2009 - 20:57:06 Leider keine Berechtigung       zitieren


es gehen eh nich alle aus. die kritischen dienst bleiben an.

mcQueen
Guru


Beiträge: 1378



User Pic


Dabei seit: 10. Feb 2008
Wohnort: Krefeld
Letzter Login: 02. Aug 2015
# 15.12.2009 - 21:10:01 Leider keine Berechtigung       zitieren


Die Funktion blendet nur alle Microsoft-Dienste aus, Jan. Das macht das ganze übersichtlicher.


Gruß,
Linus
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Lee
Veteran


Beiträge: 4147



User Pic


Dabei seit: 08. Nov 2007
Letzter Login: 06. Sep 2017
# 16.12.2009 - 10:42:12 Leider keine Berechtigung       zitieren


Mann sollte sich schon Gedanken machen was man alles ausschaltet. Firewall, Antivirus, etc. könnten uU ja Sinn machen.

Und von den ganzen Microsoft Diensten brauchen die meisten Leute eh eigentlich fast gar nix. Da lohnt es sich mal nachzuschauen.

greetz,
lee




  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Shaitaan
Clantreffen Survivor


Beiträge: 5385



User Pic


Dabei seit: 26. Jan 2008
Wohnort: Frankfurt am Main
Letzter Login: 27. Nov 2017
# 16.12.2009 - 17:35:36 Leider keine Berechtigung       zitieren


Genau das stellt mich vor die Frage was genau brauche ich von diesen Windoof Diensten überhaupt



  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
dp.aLca
Schüler



Nicht registriert
# 16.12.2009 - 17:41:03 Leider keine Berechtigung       zitieren


Also ich sah da keine FW bei den Prozessen. Ergo, wird auch kein FW dienst laufen. :)

Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 16.12.2009 - 22:15:11 Leider keine Berechtigung       zitieren


hauptsache man denkt dran, wenn mal was nicht läuft, dass es an den ausgeschalteten diensten liegt....sonst sucht man sich dumm und dämlich nach dem fehler.

wegen dem arbeitsseicher hätte es übrigens total genügt readyboost und superfetch auszuschalten (bei vista oder win7) bzw. preftech bei xp. immer diese vorschlaghammermethoden....wenn man nicht so wirklich weiss was man tut sollte mans liber ganz lassen :D
nachher ist dann das geweine nämlcih da, weil mehr nix richtig läuft.

das abschalten der dienste war mal ne gute idee als prozessoren noch keine 2 kerne hatten und arbeitsspeicher teuer war. mittlerweile bringts aber keine leistung mehr und solllte daher unterlassen werden, wenn man ein rundes system möchte.

man sollte noch bedenken, dass dienste voneinander abhängig sein können...darum kann auch ein fremdprogramm möglicherweise nicht oder nicht richtig laufen. manchmal wird sogra die installation verhindert.

die möglicherweise weniger vorhandenen sicherheitslücken durch weniger dienste werden mit den dann ebenfalls fehlenden diensten zur abwehr (update, firewall, defender) wieder aufgehoben. von daher ist auch dieses althergebrachte argument zumindest ab vista zweifelhaft.

kann (und sollte) natürlich jeder mit seinem system machen was er will....aber sagt nacher nicht ich hab euch nicht gewarnt ;). möglichwerweise tritt ein problem erst in 2 oder 3monaten auf....wer dann ein gutest gedächtnis hat und noch weiss dass er ja irgendwie mal in den diensten rumgefummelt hat ist gut dran....alle andern werden mal wieder windows neu installieren und sich wundern warum dann wieder alles normal klappt .


Zuletzt modifiziert von dp.Fachkraft am 16.12.2009 - 22:20:03

Preest
Dekan


Beiträge: 667



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Baiersdorf
Letzter Login: 16. Mar 2017
# 19.12.2009 - 20:48:34 Leider keine Berechtigung       zitieren


Amen! :D

nee.. Spaß beiseite! hast natürlich Recht Fachi.. :)




  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Forum » Technik » Hardware » Arbeitsspeicher

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum