Erweiterte Suche

HP anlegen
[ 1 | 2 ]

 
Sie sind hier: Forum » Technik » Software » HP anlegen


Autor Nachricht
dp.Herr Nilsson
Schüler



Nicht registriert
# 09.11.2009 - 00:03:43 Leider keine Berechtigung       zitieren


Nun denn, da meiner einer sich mit nahezu unerkennbaren Fortschritt auf die Fertigstellung seines ersten Romans zubewegt - was mer halt so als Hobby hat, nicht? - treibe ich mich seit einigen Äonen mit dem Gedanken eine eigene Internetpräsenz zu gestalten.

Leider hab ich darüber weder Erfahrung, ergo keinen Skill, nicht einmal von den grundlegendsten Grundlagen. Dadurch gilt es natürlich einige Klippen zu umschiffen, besonders in Hinblick darauf, dass meine Ansprüche für den Anfang an Grafik ('nettes' Steam-/Cyberpunk-Design) und Umfang (Mehrere Kategorien, Member, Forum, Glossar/Wiki) viel zu hoch sind - viel zu optimistisch, aber *wenn* erst einmal jemand danach googeln sollte, dann überzeugt eine ordentlich HP einfach gewaltig. :D

Und da ich eure Meinung in technischen Belangen zu schätzen gelernt habe, möchte ich euch gern als Berater wissen. In der Hoffnung jemand kann mir eine gute, leicht verständliche Seite nennen um sich das nötige Wissen anzueignen, auch gerne Literatur, nennen und, wenn benötigt Anbieter, Programme zur Gestaltung ect. pp.
...wie gesagt keine Ahnung von solcherlei Dingen - schließlich sag auc so gerne:
Ich studiere Germanistik, ich habe verflucht nochmal das Recht davon keine Ahnung zu haben. :P


Zuletzt modifiziert von dp.Herr Nilsson am 09.11.2009 - 00:05:36

dp.onk3l
Schüler



Nicht registriert
# 09.11.2009 - 08:54:01 Leider keine Berechtigung       zitieren


Es gibt genügend Anbieter, die fertige CMS zur Installation anbieten.
Darüber hinaus gibt es für diese CMS genügend fertige Designs, sodass du eine schier unendliche Auswahl zur Verfügung hast.
Die Frage dabei ist allerdings, was brauchst du?
Da es sich hierbei um einen Roman handelt oder als Germanist in den Bereich Presse geht, würde ich dir Wordpress empfehlen.Das ist das gleiche CMS das ich auf meiner Seite verwende. Wer sie noch nicht kennt:
www.onk3l.de :ugly:
Um dir das ganze mal anzuschauen ohne gleich ne eigene Seite zu betreiben oder für den Anfang Geld zu bezahlen, kannst du dir wordpress mal anschauen und/oder einen kostenlosen Account anlegen, dabei muss ich aber erwähnen, dass dort die Wordpress Funktionen eingeschränkt sind, die Auswahl ist aber durchaus brauchbar: http://wordpress-deutschland.org/
Natürlich gibt es noch jede Menge andere CMS, für deinen Bedarf finde ich aber Wordpress durchaus geeignet.
Ein Anbieter mit vorinstallierten Scripten ist z.B. hostloco.com
Wenn du willst, leg ich dir einen Account bei mir zum Austoben an oder benutzt eben das öffentlich Wordpress, hoffe konnte ein wenig helfen, bei weiteren Fragen: Mumble oder pm!

dp.aLca
Schüler



Nicht registriert
# 09.11.2009 - 11:35:45 Leider keine Berechtigung       zitieren


Meiner sieht schöner aus! :> http://nerdpohl.ath.cx :ugly:

dp.onk3l
Schüler



Nicht registriert
# 09.11.2009 - 11:57:22 Leider keine Berechtigung       zitieren


Was ist daran schöner, der Rechtschreibefehler in der Url? :evil:

dp.aLca
Schüler



Nicht registriert
# 09.11.2009 - 11:58:04 Leider keine Berechtigung       zitieren


Der ist absicht :evil:

dp.onk3l
Schüler



Nicht registriert
# 09.11.2009 - 12:52:00 Leider keine Berechtigung       zitieren


Um mal noch Literatur anzusprechen.
Ich habe vor einiger Zeit folgendes Buch gelesen:



Es geht darum, wie man eine Internetpräsenz optimiert. Suchmaschinenoptimierung usw.
Ein paar Erläuterungen:

Für Redakteure einer Seite sollten die Tipps in dem Buch selbstverständlich sein. Es wird genau erklärt wie man für Mensch und Maschine (google) schreiben sollte und warum. Schreibstile werden erklärt und welche für welche Zielgruppen verwendet werden sollten.
Ein paar grundlegende Dinge aus dem Buch:

-Sätze nicht zu sehr verschachteln. [Grund: Verscheucht viele User]

-Immer einen guten Mix aus Bildern und Text basteln. [Grund: Nach einer Studie werden 70-80% eines Textes im Web nicht gelesen]

-Das Wichtigste zuerst sagen, also nicht wie bei Text auf Papier. [Grund: Surfer halten sich durchschnittlich nur wenige Sekunden auf einer neuen Webseite auf um zu checken, ob sie was taugt. Nur 12% lesen eine Email zuende. 2/3 aller Deutschen fühlen sich durch die tägliche Nachrichtenflut überfordert]

-Überschriften und Zwischenüberschriften verweden.[Grund: Wird von Google erkannt und positiv bewertet]

-Formatierung der Haupt-Überschrift ist "Überschrift 2"

-Formatierung für Bilder: 3px Abstand zum Text

-Bei Verlinkungen stets passende Wörter als Link nutzen (z.B. "Mein erstes Buch" --> Ausschnitte aus meinem ersten Roman - Nicht: "Hier" oder "clickme"). [Grund: Die Berechnung eines Page-Ranks ist bei google eine rekursive Funktion. Das heißt: Durch den passenden Link erhöht sich der Rank der verlinkten Seite und dadurch auch der Rank der verlinkenden Seite (uns).]

-Bilder immer beschreiben und betiteln. [Grund: Google bringt uns so mehr User]

-Auf Rechtschreibung achten [Grund: Googlesuche]

-Groß- und Kleinschreibung beachten [Grund: Erleichtert den Lesefluss ungemein]

-Aufzählungen machen wenn möglich [Grund: Fängt das ungeduldige Auge des "Scanners" leichter ein ("Scanner" weil: Surfer scannen meist nur kurz die Seiten mit den Augen ab)]

-Ein Gedanke pro Absatz [Grund: Der Scanner erfasst den Inhalt besser]

-Fett schreiben ist gelegentlich gut. Unterstrichen schreiben dagegen schlecht. [Grund: Google erkennt fette Schrift und verbindet einen Suchtreffer dann eher mit der Seite. Unterstrichene Wörter erinnern viele User an Links und verwirren leider]

-Farbige Hervorhebung ist okay, bis auf "blau", "rot" und "grün" [Gründe: Blau erinnert an einen Link. 9% aller deutschen Männer haben eine rot-grün-schwäche und sehen dann nur einen grau/schwarz-ton]

-Dir fällt kein Synonym für ein Wort ein? --> http://www.openthesaurus.de/

-Auch wenn wir Gamer-Deutsch meist beherrschen: Zu viele Fremdwörter sind schlecht! [Grund: Tatsächlich können viele Surfer mit "FAQ", "Tendenz" oder "Thesis" nichts anfangen und überspringen beim Scannen dann ganze Absätze. Besser ist, in Klammern den Begriff zu erklären oder zu umgehen]

-Dich nervt ein Wort weil es nicht schön ist oder zu "fremd" ist? --> http://rhetorik-seminar.c.../worthuelsen-lexikon.html

Aber darum kannst du dich ja kümmern, wenn deine Seite steht!


Zuletzt modifiziert von dp.onk3l am 09.11.2009 - 13:03:34

Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 10.11.2009 - 00:10:25 Leider keine Berechtigung       zitieren


wäre ein cms für jemand der wirklich so gargargargarkeine ahnung hat nicht schon ein brocken, der kaum zu bewältigen ist? sobald man ein bisschen vom vorgefertigten abweichen will muss man ja dann doch ins eingemachte.

wenns allerdings erstmal installiert und eingerichtet ist, ist sowas recht leicht zu pflegen... n forum stell ich mir da aber schon wieder schwieriger vor...allerdings gehen meine erfahrungen da noch auf das altehrwürdige iconboard zurück (lang lang ist her).

ein paar grundlagen zum thema html und css sollte man meiner meinung nach auch bei verwendung eines cms haben, wenns ein bisschen individueller ausfallen soll.

gutes grundlagenwissen gibts hier:
http://www.selfhtml.de/tutorial/index.php

allerdings lernt man mit büchern besser

ich empfehle da die "von kopf bis fuß" reihe...
also html - von kopf bis fuß
css - von kopf bis fuss
php - von.....

usw.

sehr verständlich geschrieben finde ich.

bei selfhtml gibts in der rubrik bücher genug tipps....oder bei amazon natürlich ;)


Zuletzt modifiziert von dp.Fachkraft am 10.11.2009 - 00:19:08

wario
Dozent


Beiträge: 414



User Pic


Dabei seit: 20. Nov 2007
Wohnort: wien
Letzter Login: 13. May 2014
# 11.11.2009 - 20:53:46 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von dp.Herr Nilsson

Umfang (Mehrere Kategorien, Member, Forum, Glossar/Wiki) viel zu hoch


Meiner Meinung nach kommst du mit den Vorstellungen mit Wordpress nicht weiter. Es ist zwar machbar aber dann nur wenn du dich mit Programmieren auskennst.
Klick und fertig wirst da nix finden.

Für diese Ansprüche die du stellt, vor allem mit mehreren Membern solltest du dir ein anderes CMS suchen.

Meine Empfehlung daher für dich: Joomla

Ist sogar leichter als Wordpress fürn Einstieg da nicht wirklich PHP verlangt wird, auser du willst selber Extensions entwickeln ;)

Für Joomla gibt es auch ein super Video2Brain Lernvideo mit dem Namen "Joomla Templates". Da lernst du alles was es zu wissen gibt um die dein eigenes Template zu gestalten.


Zuletzt modifiziert von dp.wario am 11.11.2009 - 20:55:23


-> http://listn.to/DjWario
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 11.11.2009 - 23:30:47 Leider keine Berechtigung       zitieren


ich hab joomla auch schon benutzt. wenn man ein bisschen vorwissen hat, dann kommt man damit ganz gut klar....wenn nicht, dann eher nicht.

naja...ich hab joomla wieder runtergeschmissen. meine seite wurde schon gehackt bervor ich alle inhalte fertig hatte. obs nun an strato, php oder joomla lag kann ich zwar nicht sicher sagen aber je komplexer desto unsicherer....das teht schon mal fest :(

vllt wäre da ne statische hp mit ein paar modulen für z.b. forum besser. ein roman hat ja nicht soviel text den man dauernd ändern oder anpassen müsste.

jedenfalls kann man ohne grundlagenwisen nicht mal die farben oder hintergundgrafiken bei joomla anpassen sondern ist auf die templates angewiesen. und css sollte man auch beherrschen.

an sich ist son cms aber natürlich schon ne feine sache....aber wirklich auch so ganz ohne plan?


Zuletzt modifiziert von dp.Fachkraft am 11.11.2009 - 23:34:16

dp.onk3l
Schüler



Nicht registriert
# 11.11.2009 - 23:45:48 Leider keine Berechtigung       zitieren


Deswegen mein Vorschlag wordpress zuerst auf der offiziellen Seite zu testen.
Joomla kann ohne Vorkenntnisse schon etwas krass sein, gerade was die Sicherheit betrifft.
Eine Seite mit allem Forum piepapo ist für jemanden der so gar keine Ahnung hat viel zu krass und für deinen Bedarf auch unnütz, du wirst nie und nimmer ein Forum mit Membern füllen, nicht mit einer eigenen kleinen Homepage.
Wozu auch ein Forum für jemanden der nen Roman veröffentlichen will?
Mal von den Sicherheitsaspekten völlig abgesehen.
Für deinen Bedarf ist Wordpress völlig ausreichend zumal es jede Menge plugins dafür gibt.
Mit klick und fertig kenne ich eigentlich gar kein CMS, ein bisschen reinhängen muss man sich überall.


Zuletzt modifiziert von dp.onk3l am 11.11.2009 - 23:51:08

Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 11.11.2009 - 23:59:29 Leider keine Berechtigung       zitieren


jo, das mein ich: grundkenntnisse in html und css wird man immer brauchen. und am besten auch noch php. und mit der datenbank sollte man auch umgehen können....hehe...viel spass beim lernen nilsson.
vllt machste erstmal für den anfang ne ganz einfache html-seite mit evtl dem ersten kapitel deines buches und legst dir ein schickes externes gästebuch zu..oder dein hoster bietet schon eins an...die sind aber meistens nicht so hübsch.

ist zwar kein forum, aber so ist (bis du mit dem cms deiner wahl richtig klarkommst) auch schon mal ne rudimentäre kommunikation mit deinen besuchern gegeben. besser klein anfangen und sich dann steigern als zuviel auf einmal wollen und dann entnervt aufgeben.

oder noch besser: lasss deine kreativität lieber in dein buch fliessen (denn wenn du mit dem hp-bau anfängst wirst du dazu wenig zeit haben) und LASS dir ein cms von jemand anders einrichten, so dass du es nur noch pflegen musst. für mich machts nicht viel sinn über monate an der seite rumzubasteln, wenn die eigentlich nur mittel zum zweck sein soll.


Zuletzt modifiziert von dp.Fachkraft am 12.11.2009 - 00:05:33

dp.onk3l
Schüler



Nicht registriert
# 12.11.2009 - 09:14:42 Leider keine Berechtigung       zitieren


Es gibt Webhoster, die fertige Scripte anbieten.
www.hostloco.com ist einer davon.
Die haben soviel ich weiss wordpress, joomla, Guestbook, XT Commerce, SEO Zeugs, phpbb und noch einiges mehr. Installation funktioniert automatisch per Webinterface. Vielleicht mal nach hostloco googlen und Erfahrungsberichte lesen. Dann muss man auch nicht unbedingt den mega php Skill haben, wenn die das installieren. Es muss ja nicht gerade ein Webhosting Paket mit ssh Zugang sein.

dp.aLca
Schüler



Nicht registriert
# 12.11.2009 - 10:40:59 Leider keine Berechtigung       zitieren


Webspell wäre noch eine alternative. Ist leicht einzurichten, und genauso leicht zu managen. :)

http://die-philosoffen.com/public/alca/web/

dp.onk3l
Schüler



Nicht registriert
# 12.11.2009 - 11:54:40 Leider keine Berechtigung       zitieren


Wobei du erwähnen solltest das gerade Webspell eigentlich hauptsächlich für Clans und Communityseiten konzipiert wurde. Meiner meiner nach nicht wirklich geeignet für Achims Projekt.
Ausser er würde es umschreiben, was aber wiederum PHP Kenntnisse voraussetzt!
Also ich würde schon etwas komisch drein schauen, wenn ich auf die Seite eines Schriftstellers gehen würde und seh dann ein Clanscript.
Das A und O ist die Wirkung nach aussen bei Webseiten!

dp.aLca
Schüler



Nicht registriert
# 12.11.2009 - 12:02:38 Leider keine Berechtigung       zitieren


Ahjo klar, man brauchte ein Template was gut aussieht, und viele möglichkeiten wie Shoutbox usw. "versteckt". Ich glaube zugar, im Webspell kann man das mit ein paar Klicks alles deaktivieren. :)

Forum » Technik » Software » HP anlegen [ 1 | 2 ]

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum