Erweiterte Suche

"Killerspiele" bald wirklich verboten?
[ 1 | 2 | 3 | 4 ]

 
Sie sind hier: Forum » Off Topic » Smalltalk » "Killerspiele" bald wirklich verboten?


Autor Nachricht
dp.revolverrolf
Schüler



Nicht registriert
# 06.06.2009 - 17:56:56 Leider keine Berechtigung       zitieren


Mir alles Wurscht. Dank der unendlichen Weiten des Internets wird trotzdem jeder an das Spiel kommen, was er zu spielen vermag. Eine strenge Kontrolle, gar ein komplettes Verbot halte ich für völlig absurd und schwer umsetztbar. Geht doch schon seit Ewigkeiten so, dass Politiker davon reden, "härtere Kontrollen", "VERBOTE", aber am ende wird sowieso nix drauf.

DE_Lepi
Dekan


Beiträge: 938



User Pic


Dabei seit: 08. Nov 2007
Wohnort: Erfurt
Letzter Login: 14. Sep 2014
# 06.06.2009 - 18:05:41 Leider keine Berechtigung       zitieren


GENAU...


Arbeit - laut Statistik die Hauptursache aller Betriebsunfälle.:ugly:
  Private Nachricht an den User senden
MCBAIN
Schüler



Nicht registriert
# 06.06.2009 - 19:46:38 Leider keine Berechtigung       zitieren


Und so wird die Wahrheit verdreht.

Wahre Propaganda,wie es durchaus üblich ist.

stigma-videospiele.de





Zuletzt modifiziert von dp.MCBAIN am 07.06.2009 - 11:45:22

whytee
Schüler



Nicht registriert
# 06.06.2009 - 21:23:44 Leider keine Berechtigung       zitieren


Schönes Video, leider sehen das zu wenige. Gerade in der Zielgruppe, der Politiker.

dp.Notger
Guru


Beiträge: 2102



User Pic


Dabei seit: 24. Nov 2007
Wohnort: Berlin
Letzter Login: 18. Jan 2018
# 06.06.2009 - 22:43:32 Leider keine Berechtigung       zitieren


Toll gemacht!

Und jetzt bitte E-Mail-Spamming an die Innenminister der Länder!


Ich kriege meine Beziehungstipps von Seite 700 im Teletext.
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Firestorm
Clantreffen Survivor


Beiträge: 1847



User Pic


Dabei seit: 26. Nov 2007
Wohnort: Dettingen
Letzter Login: 14. Jan 2018
# 07.06.2009 - 00:27:39 Leider keine Berechtigung       zitieren


Wie war das erst noch in dem GEZ-Thread von wegen "seriöser" Berichterstattung (Nachrichten)???

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.TaqMan
Schüler



Nicht registriert
# 07.06.2009 - 02:54:47 Leider keine Berechtigung       zitieren




Bitte mehr solche Aktionen! :)


Zuletzt modifiziert von dp.TaqMan am 07.06.2009 - 03:01:51

Zorg
Guru


Beiträge: 1980



User Pic


Dabei seit: 01. Nov 2008
Wohnort: Nürnberg
Letzter Login: 21. Dec 2017
# 07.06.2009 - 03:47:38 Leider keine Berechtigung       zitieren


Sehr coole Aktion, die Mutti war ja mal cool und das Trällern der Tetris Melodie und sogar ein Politiker der es verstanden hat.



  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.LuCiFeR
Schüler



Nicht registriert
# 07.06.2009 - 04:54:17 Leider keine Berechtigung       zitieren


Ob der wirklich was verstanden hat?

"...damit ihr nicht mit Killerspielern in einen Topf geschmissen werdet..." ????

dp.N3M
Schüler



Nicht registriert
# 07.06.2009 - 10:44:31 Leider keine Berechtigung       zitieren


.. das und viele mehr erfahren sie wenn sie das nächste mal wider einschalten, wenn es heist.. was ein Scheiss...

dp.Tank
Schüler



Nicht registriert
# 07.06.2009 - 10:57:11 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von dp.revolverrolf

Mir alles Wurscht. Dank der unendlichen Weiten des Internets wird trotzdem jeder an das Spiel kommen, was er zu spielen vermag. Eine strenge Kontrolle, gar ein komplettes Verbot halte ich für völlig absurd und schwer umsetztbar. Geht doch schon seit Ewigkeiten so, dass Politiker davon reden, "härtere Kontrollen", "VERBOTE", aber am ende wird sowieso nix drauf.


Genau das will ich nicht. Ich möchte ein ungeschnittenes Spiel oder einen Uncut Film ganz normal hier in Deutschland kaufen können, OHNE den Umweg übers Internet gehen und höhere Preise zahlen zu müssen oder gar als potenzieller "Amokläufer" abgestempelt zu werden.

Stimmt schon, dass es noch die Wege gibt übers Internet, aber selbst das wurde erschwert z. B. XBOX-Live gibts IP-Sperren, bei Steam doch auch, oder? Und das finde lächerlich. Ich kann nur hoffen, dass es bald Politiker und Abgeordnete gibt, die mal ESports-Erfahrungen hatten, damit mal im Bundestag und -rat fundiert über die Sache gesprochen wird und nicht so ein Anno-1960-Gesülze, wo die Kinder noch mit Holzspielzeug gespielt haben.

Ich frage mich ernsthaft, ob den Politikern der Begriff Happy-Slapping etwas sagt. Das ist z. B. auch ein Problem, was bis dato wenig Anklang in den Medien findet. Wie gesagt, Schulen und Eltern müssen gemeinsam dagegen was tun, weil auf Deutschlands Schulen es schon lange nicht mehr friedlich zugeht.

Greetz


Zuletzt modifiziert von dp.Tank am 07.06.2009 - 10:57:42

MCBAIN
Schüler



Nicht registriert
# 07.06.2009 - 11:47:53 Leider keine Berechtigung       zitieren


Heute ist Wahl Leute.

Vergesst nicht euer Kreuz an der richtigen Stelle zu machen.

dp.onk3l
Schüler



Nicht registriert
# 08.06.2009 - 07:37:43 Leider keine Berechtigung       zitieren


Warme Luft, sonst nichts!
Und wenn in der Art was durch geht, dann: olé, olé,´olé, wir fahrn nach Karsruhe olé!

DE_Lepi
Dekan


Beiträge: 938



User Pic


Dabei seit: 08. Nov 2007
Wohnort: Erfurt
Letzter Login: 14. Sep 2014
# 08.06.2009 - 09:07:19 Leider keine Berechtigung       zitieren


Do geht nix durch. Clantreffen aller Clans in Karlsruhe - Dolle Wurst.


Arbeit - laut Statistik die Hauptursache aller Betriebsunfälle.:ugly:
  Private Nachricht an den User senden
dp.Tank
Schüler



Nicht registriert
# 08.06.2009 - 14:12:02 Leider keine Berechtigung       zitieren


http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=74597

deutscher Kulturrat denkt in die selbe Richtung wie ich.

Forum » Off Topic » Smalltalk » "Killerspiele" bald wirklich verboten? [ 1 | 2 | 3 | 4 ]

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum