Erweiterte Suche

Der Gediegene-Wörter-Thread

 
Sie sind hier: Forum » Off Topic » Fun » Der Gediegene-Wörter-Thread


Autor Nachricht
dp.Kasper
Clan Leader


Beiträge: 3254



User Pic


Dabei seit: 03. Nov 2007
Wohnort: Erbach/Donau
Letzter Login: 19. Nov 2017
# 20.05.2009 - 13:58:11 Leider keine Berechtigung       zitieren


So, bei mir in der Abteilung ist ab Montag sprachlich-historische Woche (natürlich inoffiziell). Hierfür bräuchte ich noch ein paar alte/altmodische Wörter und Wendungen, die ich dann meinem Sprachgebrauch einverleiben kann.

Also so Sachen wie Palaver, parlieren, unbeleckt, eingedenk etc. :daumen:

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Notger
Guru


Beiträge: 2102



User Pic


Dabei seit: 24. Nov 2007
Wohnort: Berlin
Letzter Login: 22. May 2015
# 20.05.2009 - 14:42:21 Leider keine Berechtigung       zitieren


- ungeachtet
- mitnichten
- speisen
- verlustieren
- gebenedeit
- geneigt

Mehr folgt, wenn mir noch was Gutes einfällt.


Ich kriege meine Beziehungstipps von Seite 700 im Teletext.
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.onk3l
Schüler



Nicht registriert
# 20.05.2009 - 14:48:17 Leider keine Berechtigung       zitieren


Also alles was ihr da nennt ist hier im normalen Sprachgebrauch, ok gebenedeit eher nicht aber alles andere schon.

Edit:

behände
Bändel
Quäntchen


Zuletzt modifiziert von dp.onk3l am 20.05.2009 - 15:24:22

DE_Lepi
Dekan


Beiträge: 938



User Pic


Dabei seit: 08. Nov 2007
Wohnort: Erfurt
Letzter Login: 14. Sep 2014
# 20.05.2009 - 15:26:15 Leider keine Berechtigung       zitieren


Wie isses' mit: "merke auf" für aufpassen oder hergehört? Ist aber auch im ironischen Sprachgebrauch viel anzutreffen.


Arbeit - laut Statistik die Hauptursache aller Betriebsunfälle.:ugly:
  Private Nachricht an den User senden
dp.Lee
Veteran


Beiträge: 4147



User Pic


Dabei seit: 08. Nov 2007
Letzter Login: 06. Sep 2017
# 20.05.2009 - 15:35:59 Leider keine Berechtigung       zitieren


Abgunst
Abtritt
Achtgroschenjunge
Aftermieter
Allbuch
Amisette
angelegentlich
anheischig
bannig
Behuf
Blageur
blümerant
Brimborium
Cagot
Chaiselongue
Chapeau claque
Ellenreiter
Epauletten
fernmündlich
fürbass
Grilletta
Grisette
Hahnrei
Herrenwinker
Hetäre
hoffärtig
Imme
Imponderabilien
inkommodieren
Kaltmamsell
Kapotte
Karzer
Kokotte
Kolonialwaren
Latüchte
Lorbass
Messingisch
Metze
Mordio
Muhme
Nabob
Oheim
Olf
Onkelehe
pardauz
Parvenü
Pedell
Perron
Posamenten
Punze
Remedur
Rosstäuscher
Salbader
saumselig
Scheese
schesen
Sommerfrische
spornstreichs
Subbotnik
Tabatiére
tirilieren
urgieren
Vagant
weiland
wohlfeil
wohlgemut
zeihen
Zeter




  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
mcQueen
Guru


Beiträge: 1378



User Pic


Dabei seit: 10. Feb 2008
Wohnort: Krefeld
Letzter Login: 02. Aug 2015
# 21.05.2009 - 10:48:39 Leider keine Berechtigung       zitieren


Ganove
Schuft
sich einverleiben
archaisch
autark
einen Brief schreiben
Schreibmaschine
Telegramm
Quacksalber (auch als Verb)


Gruß,
Linus
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.hundElungE
Guru


Beiträge: 2126



Dabei seit: 04. May 2009
Letzter Login: 09. Jun 2017
# 21.05.2009 - 11:32:29 Leider keine Berechtigung       zitieren


marodieren
gesalbt
Pardon

Grüße

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
kollateraldmg
Philosoff


Beiträge: 293



Dabei seit: 13. Oct 2008
Wohnort: Bärlin
Letzter Login: 22. Nov 2014
# 21.05.2009 - 14:31:11 Leider keine Berechtigung       zitieren


waib
anprangern
guten mutes
animierdame
benzinkutsche
bürgerkäfig
mach mir keene "fiesematenten"(berlinerisch aus napoleons besetzerzeit,
sagten männer zu ihren frauen weil sie nicht in die französischen zelte gehen sollten)
bredouille
geck
fersengeld
und was immer gebraucht wird " gemächt" :)
gesichterker (nase)
koloss
lichtspielhaus
mumpitz
sapperlot
schnieke
schallplattenalleinunterhalter


ave morrituri te salutante(die todesgeweihten grüßen dich)
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Ino
Veteran


Beiträge: 6139



User Pic


Dabei seit: 12. Nov 2007
Wohnort: Aachen
Letzter Login: 11. Aug 2017
# 21.05.2009 - 15:04:15 Leider keine Berechtigung       zitieren


fiesematenten kommt aus dem Rheinland, ist dort immer noch im Gebrauch und das sagten die Mütter zu ihren Töchtern! Der Rest mit den Franzosen und so stimmt aber ;)


Mein Twitch







Deshi Basara!
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Doris
Student


Beiträge: 89



User Pic


Dabei seit: 05. Mar 2009
Wohnort: Berlin
Letzter Login: 23. Mar 2014
# 21.05.2009 - 15:22:20 Leider keine Berechtigung       zitieren


Das Wort kommt natürlich aus dem Saarland :D

Spass beiseite, sowohl das etymolgische Wörterbuch von Duden und Wikipedia sagen übereinstimmend:
Etymologie ungeklärt!
 Zitat
Fisimatenten ist ein umgangssprachlicher Begriff mit der Bedeutung Unsinn, Faxen oder Blödsinn, im weitesten Sinne alle Handlungen, die Probleme verursachen. Das Wort ist ein Pluraletantum.

Die falsche Schreibung als Fiesematenten ist weit verbreitet in Anlehnung an das Wort „fies“, mit dessen Bedeutung es manchen verwandt erscheint

Die Herkunft des Begriffs ist nicht gesichert.

http://de.wikipedia.org/wiki/Fisimatenten



  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Ino
Veteran


Beiträge: 6139



User Pic


Dabei seit: 12. Nov 2007
Wohnort: Aachen
Letzter Login: 11. Aug 2017
# 21.05.2009 - 17:17:39 Leider keine Berechtigung       zitieren


Soweit ich weiß kommt das von "visite ma tente", also "Besuch mein Zelt". Sollen die Franzosen zu den Einheimischen Mädchen gesagt haben. Da waren die Mütter aber natürlich dagegen. Wären die Männer dagegen gewesen hätte es wohl eher geheißen: "mal schauen wie du dem Froschfresser gefällst wenn ich dir die Zähne ausgestiefelt habe!" ... Aus der Zeit der französischen Besatzung kommt ja auch der Karnevalsbrauch, die traditionellen Kostüme sind an die Uniformen der Franzosen angelehnt.


Mein Twitch







Deshi Basara!
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Doris
Student


Beiträge: 89



User Pic


Dabei seit: 05. Mar 2009
Wohnort: Berlin
Letzter Login: 23. Mar 2014
# 21.05.2009 - 18:13:12 Leider keine Berechtigung       zitieren


Schöne Geschichte, aber das Wort wurde schon im 16. Jhd. und damit vor der franz. Besatzung verwendet.
Der Wikipedia-Beitrag erwähnt weitere Deutungsmöglichkeiten.



  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Forum » Off Topic » Fun » Der Gediegene-Wörter-Thread

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum