Erweiterte Suche

Audio Illusionen

 
Sie sind hier: Forum » Off Topic » Fun » Audio Illusionen


Autor Nachricht
dp.Flynx
Schüler



Nicht registriert
# 24.03.2009 - 16:15:51 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hi

Nachdem in Mumble nun positional audio funktioniert (hab's aber selbst noch nicht testen können), hier zwei profimäßige (denke ich zumindest) Soundfiles zum selben Thema. Man braucht aber unbedingt Kopfhörer zum Anhören ...

Hör mich (1)
Hör mich (2)

Gruß,
Norman

Barney
Schüler



Nicht registriert
# 24.03.2009 - 17:58:36 Leider keine Berechtigung       zitieren


he he, das ist echt krass. sehr gut gemacht, man denkt echt man wäre mittendrin.

dp.Shaitaan
Clantreffen Survivor


Beiträge: 5385



User Pic


Dabei seit: 26. Jan 2008
Wohnort: Frankfurt am Main
Letzter Login: 21. Nov 2017
# 24.03.2009 - 18:43:40 Leider keine Berechtigung       zitieren


Sehr geil . total real



  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
kanzler
Dozent


Beiträge: 551



User Pic


Dabei seit: 13. Aug 2008
Wohnort: Saarbrücken
Letzter Login: 12. Mar 2014
# 24.03.2009 - 18:49:57 Leider keine Berechtigung       zitieren


:D


Nichts ist gelber als Gelb selber!


  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Firestorm
Clantreffen Survivor


Beiträge: 1847



User Pic


Dabei seit: 26. Nov 2007
Wohnort: Dettingen
Letzter Login: 21. Nov 2017
# 24.03.2009 - 18:58:24 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hätte nicht gedacht das sowas sich auch mit meinen Stereokopfhörern so gut anhört, krass echt!

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Blindes Huhn
Schüler



Nicht registriert
# 24.03.2009 - 19:44:25 Leider keine Berechtigung       zitieren


Klingt toll ^^

Doris
Student


Beiträge: 89



User Pic


Dabei seit: 05. Mar 2009
Wohnort: Berlin
Letzter Login: 23. Mar 2014
# 24.03.2009 - 20:48:28 Leider keine Berechtigung       zitieren


Super genial!

Danke für den link!



  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Supermade
Dekan


Beiträge: 1089



User Pic


Dabei seit: 14. Jan 2008
Wohnort: Konstanz
Letzter Login: 09. Nov 2014
# 24.03.2009 - 22:14:32 Leider keine Berechtigung       zitieren


Ist super, und Luigi erklärt auch wie es funktioniert: Es sind sog. Kunstkopfaufnahmen, dh ein künstlicher Kopf mit Ohrmuscheln und den Mikrofonen in den Ohren. So berechnet dann das Gehirn selbst woher der Ton kommt, wie auch in der realen Welt. Kleinere Abweichungen von der Realität gibt es nur dadurch, dass jeder etwas anders geformte Ohrmuscheln hat und das Gehirn natürlich auf die eigene Form perfekt abgestimmt ist bzw trainiert ist.
So gesehen ist es logisch, dass ein Stereokopfhörer für perfekten Raumklang ausreicht, und es nur auf die Wiedergabe ankommt.
5.1-Kopfhörersysteme haben zwar den Vorteil, das vorne und hinten recht gut Unterschieden werden kann, jedoch ist das die Rechts-Linkspositionierung nicht so realistisch wie bei Kunstkopfaufnahmen, da ja das Ohr auf der anderen Seite der Tonquelle den Ton gar nicht oder einfach nur etwas leiser hört, jedoch nicht der Laufzeitunterschied zwischen den beiden Ohren dabei realisiert wird, den eine echte Raum-Audioquelle erzeugt.
Hier liegt der große Vorteil der Raumklang-Erzeugung mit Stereokopfhörer und einer Soundblaster X-Fi mit CMSS-3D-Kopfhörer-Technik, die nämlich den Mehrkanalsound (z.B. 5.1 oder 7.1) erzeugt von PC-Spielen oder DVD-Filmen in Echzeit umwandelt in Signale, die den Laufzeitunterschied und die Dämpfung der Ohrmuscheln berücksichtigen.

Die Wiedergabe über 5.1 oder 7.1 Boxen ist natürlich am besten (vorrausgesetzt sie sind gut positioniert und die Anlage gut kalibriert (Lautstärke und Laufzeiten bzw Boxenabstände [auch dies ist mit der X-Fi perkekt einstellbar]), da dann die eigenen Ohrmuscheln den Ton selbst aus dem Raum empfangen. Hier sind dafür die Richtungen aus dehnen der Ton kommen kann gegenüber der "Kunstkopfmethode" mit Kopfhörern eingeschränkt, so kann z.B. oben und unten natrürlich gar nicht realisiert werden und Positionen zwischen den Boxen auch nur durch Lautstärkeabstimmungen schwammig simmuliert werden.

Leider zahlt mir Creative kein Geld dafür, aber das war eindeutig eine Werbung für die Soundblaster X-Fi, schon ab 50€ (zur Zeit ist der Preis auf 60€ gestiegen" als "Xtreme music" oder "Xtreme Gamer".
ACHTUNG: NICHT die "Xtreme Audio" kaufen, die hat genau diese tolle Funktion nicht und ist auch noch anderweitig beschnitten. Die teuren Fatality Versionen mit extra Speicher bieten hingegen keinen signifikanten Mehrwert.
Nochmal Achtung: Es gibt PCI und auch PCIexpress Varianten!

Der weitere enorme Vorteil: Es gibt keinerlei Probleme mehr mit Mumbel wie bei den F*cking Onboard-Soundlösungen!!!!


Gruß,
Armin
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Flynx
Schüler



Nicht registriert
# 24.03.2009 - 23:25:12 Leider keine Berechtigung       zitieren


Leider sind solche 5.1 oder 7.1 Boxensysteme nicht so richtig family-kompatibel ... :D Also muss ich doch Kopfhörer verwenden! :D

EDIT: Ach, jetzt habe ich Deinen Text erst verstanden, muss da wohl einen Satz überlesen haben. Die Soundkarte berechnet "Raumklang-Stereo" aus Spieldaten .... das ist cool!


Zuletzt modifiziert von dp.Flynx am 24.03.2009 - 23:26:41

mcQueen
Guru


Beiträge: 1378



User Pic


Dabei seit: 10. Feb 2008
Wohnort: Krefeld
Letzter Login: 02. Aug 2015
# 25.03.2009 - 11:41:21 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von dp.Supermade

[...] jedoch nicht der Laufzeitunterschied zwischen den beiden Ohren dabei realisiert wird, den eine echte Raum-Audioquelle erzeugt.[...]


Grundsätzlich hast du recht, aber Laufzeitunterschiede nimmst du trotzdem wahr, da es neben der Luftleitung (die, wie du richtig sagst bei Kopfhöhrern nur sehr gering ist fürs 2. Ohr) noch die Knochenleitung gibt und die hört nicht in der Mitte vom Schädel auf.


Gruß,
Linus
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Forum » Off Topic » Fun » Audio Illusionen

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum