Erweiterte Suche

[Amoklauf] Mindestens elf Tote bei Amokl
[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 ]

 
Sie sind hier: Forum » Off Topic » Smalltalk » [Amoklauf] Mindestens elf Tote bei Amokl


Autor Nachricht
kanzler
Dozent


Beiträge: 551



User Pic


Dabei seit: 13. Aug 2008
Wohnort: Saarbrücken
Letzter Login: 12. Mar 2014
# 11.03.2009 - 15:54:36 Leider keine Berechtigung       zitieren


Das sieht ja fast so aus, als hätte der Junge viel Zeit mit den Waffen des Vaters verbracht. Kann mir auch nicht vorstellen, daß sein Vaters nicht wusste das er sich damit beschäftigt. Bei solch vielen tödlichen Treffern kann man davon ausgehen das der Schütze trainiert war, und das nicht von Killerspielen sondern eher von seinem stolzen Erzeuger.


Nichts ist gelber als Gelb selber!


  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Preest
Dekan


Beiträge: 667



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Baiersdorf
Letzter Login: 16. Mar 2017
# 11.03.2009 - 16:17:25 Leider keine Berechtigung       zitieren


jetzt sind es schon 17 Tote..




  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Kasper
Clan Leader


Beiträge: 3258



User Pic


Dabei seit: 03. Nov 2007
Wohnort: Erbach/Donau
Letzter Login: 10. Dec 2017
# 11.03.2009 - 16:36:29 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von dp.onk3l

Ich komme ursprünglich aus einem Ort wo früher jeder Idiot ne Knarre hatte, weil dieser im Schützenverein tätig war oder ist.
Warum muss man denn auf Pappe ballern?


Bitte nicht von einem Klischee (Computerspiele) ins nächste fallen (Schützenverein). Und ja, bin selbst Sportschütze.

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.onk3l
Schüler



Nicht registriert
# 11.03.2009 - 16:45:20 Leider keine Berechtigung       zitieren


Das hat nichts mit Klischee zu tun, sondern für mich stellt sich die Frage, warum hat der Typ Millonen von Waffen zuhause? Es geht nunmal jedesmal diese Spielediskussion um und glaubt mir, der Tag kommt wo man diese Spiele in De nicht mehr kaufen kann!
Waffen hingegen wird man weiterhin als "Sportschütze" kaufen können.

Preest
Dekan


Beiträge: 667



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Baiersdorf
Letzter Login: 16. Mar 2017
# 11.03.2009 - 16:49:17 Leider keine Berechtigung       zitieren


also wenn jemand die Veranlagung zum Amoklauf hat, spielt es meiner Ansicht nach keine Rolle woher die Initialzündung dafür kommt..

Weder wenn er Ballerspiele spielt oder sein Vater Waffen im Schrank hat, noch Mitglied in einem Schützenverein ist.

Er kann sich die Motivation dafür genauso beim Biathlon oder bei Kochsendungen holen.

Ich glaube, dass sich keiner von uns in die Lage eines solchen Menschen versetzen kann bzw. nur ansatzweise wissen kann, was in ihm vor geht!
Da nützt es auch nix sich den Kopf darüber zu zerbrechen, woran es eventuell gelegen haben könnte..

Ich kann mich aber den Äußerungen derjenigen anschließen, die diese Diskussion zum jetzigen Zeitpunkt für fehlplaziert halten..

Jetzt sollte unser aller Mitgefühl den Angehörigen der Opfer gelten und der Fokus nicht auf "oh Gott.. alle Computerspiele werden jetzt verboten" zielen.


Zuletzt modifiziert von dp.Preest am 11.03.2009 - 16:54:32




  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
kanzler
Dozent


Beiträge: 551



User Pic


Dabei seit: 13. Aug 2008
Wohnort: Saarbrücken
Letzter Login: 12. Mar 2014
# 11.03.2009 - 17:32:35 Leider keine Berechtigung       zitieren


Mittlerweile sind´s 17 Tote

Mein Beileid an alle Betroffenen.

Ich raff das net, warum werden die Waffen nicht bei den Schützenvereinen sicher verriegelt und bis zum nächsten "Sportschiessen" aufbewahrt? Brauchen wir unsere Statussymbole zuhause.

Pro Schütze nur eine Waffe oder gar nur eine Waffe pro Schiessstand würde jede Sammlung bei den Kindern zuhause auflösen.

Bin trotzdem das ich "Killerspiele" spiele totaler Gegner von reellen Waffen für Privatleute. Das kann doch alles mit Computertechnik viel ungefährlicher gestaltet werden mit virtuellen Kugeln, kommt halt nicht so das "Ich bin jetz ein Jäger in 3-D"- Feeling auf, aber auch weniger Gefahr.


Zuletzt modifiziert von dp.kanzler am 11.03.2009 - 17:33:17


Nichts ist gelber als Gelb selber!


  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Shaitaan
Clantreffen Survivor


Beiträge: 5385



User Pic


Dabei seit: 26. Jan 2008
Wohnort: Frankfurt am Main
Letzter Login: 27. Nov 2017
# 11.03.2009 - 17:34:20 Leider keine Berechtigung       zitieren


Grausam das er willkürlich einfach 16 Menschen getötet hat.

Ohne jeglichen Grund auch Passanten versteht einer mal die Welt.

Also ich finds ensetztlich das jemand sowas angerichtet hat und wir sollten uns lieber Gedanken machen was aus den Familien werden die ihr Söhne Töchter usw verloren haben, anstatt uns über das immer wieder prisante Thema Killerspiele und Amoklauf zu diskutieren.


Echt traurig :dunno:



  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
dp.TaqMan
Schüler



Nicht registriert
# 11.03.2009 - 18:01:41 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von Preest
Ich kann mich aber den Äußerungen derjenigen anschließen, die diese Diskussion zum jetzigen Zeitpunkt für fehlplaziert halten..

Na toll!
Hier soll aus Gründen der Pietät und aus Mitgefühl mit den Opfern auf eine Diskussion verzichtet werden, während gleichzeitig im Fernsehen jeder dahergelaufene Reporterschwachmat ungestraft seinen geistigen Dünnpfiff verbreiten darf!

Hab gerade nebenbei N24 laufen.
Da wurde tatsächlich gerade eine Verbindung zwischen der schwarzen Militärkleidung des Amokläufers und bestimmten "Krawallspielen" hergestellt.
Außerdem behauptete der Reporter, dass sich der Täter wahrscheinlich, ebenso wie andere Amokläufer, aus dem realen Leben, wie z.B. Sportvereinen zurückgezogen hat und seine Freizeit hauptsächlich mit Computerspielen und dem Internet verbracht hat.
Fünf Minuten vorher hieß es aber noch, dass der Täter Mitglied in einem Tischtennisverein war. :|

Und eben lief nun schon zum zweiten Mal das Interview mit einem ehemaligen Mitschüler, der behauptete, der Täter hätte Killerspiele wie Counterstrike gezockt.

Da ist doch jetzt schon klar in welche Richtung die Suche nach den Ursachen verlaufen wird und morgen darf ich mir in der Arbeit wieder dumme Kommentare über Killerspiele anhören!

dp.Firestorm
Clantreffen Survivor


Beiträge: 1847



User Pic


Dabei seit: 26. Nov 2007
Wohnort: Dettingen
Letzter Login: 05. Dec 2017
# 11.03.2009 - 18:45:55 Leider keine Berechtigung       zitieren


Einer seiner Kumpels (was mir schon zeigt das er nicht nu vorm PC saß) meinte das er eigentlich ganz normal war und auch immer beim Pokern mit bbei war, also kein Stubenhocker oder Aussenseiter.

Ausserdem finde ich es schon ein starkes Stück immer wieder die Killerspiele ins Gespräch zu bringen! Ja warum sind die denn ab 18? Warum kaufen die Eltern ihren Kiddies solche Spiele? Warum ist der Junge an die Waffen von seinem Vater so einfach dran gekommen? Früher hätte man nen Satz Backpfeifen bekommen wenn man auch nur in die Näher von sowas gekommen wär. mMn ist einfach die heutige Erziehung zu lasch, nicht das ich jetzt hier die Prügelstrafe verherrlichen will. Aber ich hab auch mal eine gescheppert bekommen wenn ich Mist gebaut hab und unsern Grosserltern hats auch nicht geschadet, da gab es noch sowas wie Respekt. Und was heutzutage an Deutschen Schulen abgeht find ich nimmer normal, Schlägerein und Mobbing sind doch an der Tagesordnung kein Wunder das da immer mal wieder einer austickt weil er sich nicht mehr zu helfen weiß.

Nichts desto Trotz gehört mein Mitgefühl den Opfern und deren Angehörigen!

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.onk3l
Schüler



Nicht registriert
# 11.03.2009 - 19:50:31 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von dp.TaqMan
Na toll!
Hier soll aus Gründen der Pietät und aus Mitgefühl mit den Opfern auf eine Diskussion verzichtet werden, während gleichzeitig im Fernsehen jeder dahergelaufene Reporterschwachmat ungestraft seinen geistigen Dünnpfiff verbreiten darf!


TaqMan bringt es auf den Punkt.
Verurteilt mich dafür, aber ehrlich gesagt spüre ich nicht den Hauch eines Mitgefühls bei Leuten die ich nicht kenne. Keine Frage, grausame und niederträchtige Aktion.
Aber ich heuchele sicher jetzt nicht den Betroffenen der ich nicht bin.

dp.Lee
Veteran


Beiträge: 4147



User Pic


Dabei seit: 08. Nov 2007
Letzter Login: 06. Sep 2017
# 11.03.2009 - 20:07:55 Leider keine Berechtigung       zitieren


^^ traurig Dominik.
Und dann wundert man sich ...

Hauptsache meine schönen Spiele werden nicht verboten, oder was?

Schnukki, ich verstehe dich gerade nicht.

cu, dirk




  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Zorg
Guru


Beiträge: 1980



User Pic


Dabei seit: 01. Nov 2008
Wohnort: Nürnberg
Letzter Login: 28. Aug 2017
# 11.03.2009 - 20:13:45 Leider keine Berechtigung       zitieren


Naja man kann ihn schon verstehen, wenn man die Leute nicht kennt ist man höchstens überrascht oder schüttelt den Kopf.
Richtig betroffen ist da keiner, morgen interessiert es nur noch die Hälfte und in 2 Wochen dann nur noch ein paar.

Versteht mich nicht falsch, es ist wirklich furchtbar und nicht nachvollziehbar.



  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.onk3l
Schüler



Nicht registriert
# 11.03.2009 - 20:15:08 Leider keine Berechtigung       zitieren


Das sowieso nicht, da mache ich mir keine Gedanken, da ich meine Spiele sowieso im Ausland beziehe.
Die Aktion ist traurig und furchtbar, habe ich bereits erwähnt, aber warum in alles in der Welt soll ich betroffen sein?
In Afrika werden Kindsoldaten in den Krieg geschickt, in irgendwelchen Ländern knüpfen Kinder 18 Std am Tag Teppiche, ich könnte diese Liste endlos fortführen. Warum in alles in der Welt soll mich dieser Amoklauf treffen?

dp.Lee
Veteran


Beiträge: 4147



User Pic


Dabei seit: 08. Nov 2007
Letzter Login: 06. Sep 2017
# 11.03.2009 - 20:16:01 Leider keine Berechtigung       zitieren


Ich bin richtig betroffen... und würde Angst bekommen wenn das eines Tages nicht mehr so wäre...

Edit: Und wenn du wissen willst was in Afrika wirlich los ist, frag doch mal die Ari.


Zuletzt modifiziert von dp.Lee am 11.03.2009 - 20:17:14




  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.onk3l
Schüler



Nicht registriert
# 11.03.2009 - 20:22:45 Leider keine Berechtigung       zitieren


Ich will keine Analyse was alles auf der Welt passiert.
Ich wollte damit nur sagen, dass täglich grausame Dinge passieren, nur das diese Aktion quasi vor der Haustür passiert ist. Trotzdem erzeugt es bei mir nur ein Kopf schütteln wie Zorg schon bemerkt hat.
Bin ich jetzt ein schlechter Mensch?

Forum » Off Topic » Smalltalk » [Amoklauf] Mindestens elf Tote bei Amokl [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 ]

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum