Erweiterte Suche

360 vs. PS3 vs. PC
[ 1 | 2 | 3 ]

 
Sie sind hier: Forum » Off Topic » Smalltalk » 360 vs. PS3 vs. PC


Autor Nachricht
dp.Schimmi
Schüler



Nicht registriert
# 11.11.2008 - 13:48:48 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hallo zusammen!

Da meine alte Röhrenmöhre ihren Dienst quittiert hat, habe ich mir nun mal einen Flachbildfernseher gegönnt. Da man sich für so ein Teil ja fast schon eine Konsole holen muss, wollte ich mir mal ein paar Meinungen einholen. Welche Konsole findet ihr besser? Wenn man sich Spieletests durchliest, hängt die Xbox die PS3 grafisch ab und zu ab und umgekehrt.

Dann wollte ich fragen, wie ihr in die Zukunft schaut. Wird der gute alte PC nicht demnächst Schnee von gestern sein (zumindest zocktechnisch)? Viele Spiele können auf Konsolen besser abgestimmt werden, weil die Vorausetzungen gleich sind, was zu teilweise besseren Grafiken führt wie bei den PC-Versionen (z.B. Fifa 09). Ein ganz klarer Pluspunkt für den PC ist, das einige Spielgenres bis jetzt besser oder nur auf einen PC gespielt werden können (Strategie, Ego-Shooter, Mmporg`s). Würde mich mal interessieren wie ihr das so seht.


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Schimmi am 11.11.2008 - 13:49:24

dp.Revan
Schüler



Nicht registriert
# 11.11.2008 - 13:57:09 Leider keine Berechtigung       zitieren


Also ich halte von konsolen nix, man kann nur zocken auf denn dingern und das wars auch schon.
Ich bin ein PC gamer und werte es auch bleiben, da der PC anpassungs fähig bleibt es er besser als so eine konsole und wenn man das mal preislich vergleichen tut kostet das spiel für denn PC weniger als für die konsole, und wenn man denn trend mit machen will wird das richtig teuer jedes jahr eine neue Konsole kaufen nur weil für die alten keine spielen mehr gemacht werden nein danke!

der PC liegt mit abständen vorne von meiner seite aus.

dp.Notger
Guru


Beiträge: 2102



User Pic


Dabei seit: 24. Nov 2007
Wohnort: Berlin
Letzter Login: 22. May 2015
# 11.11.2008 - 13:59:10 Leider keine Berechtigung       zitieren


Habe eben in einem Test gelesen, dass Fallout 3 auf der 360 deutlich besser aussehen soll als auf der PS, weiß der Geier wieso. Das heißt allerdings wenig für andere Spiele, ist nur mal so ein Informationsschnipsel. :)

Meiner Meinung nach wird der PC in der Spielelandschaft bleiben, eben wegen der Spiele, die man quasi kaum auf der Konsole zocken kann.
Ein weiteres Argument sind Mods und Spiele, die von Mods leben (Total-War-Serie, HL2 usw..). Solange man auf einer Konsole nicht die gleiche Freiheit hat, Dinge zu beeinflussen, wird sie den PC nicht verdrängen können.


Ich kriege meine Beziehungstipps von Seite 700 im Teletext.
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Zorg
Guru


Beiträge: 1980



User Pic


Dabei seit: 01. Nov 2008
Wohnort: Nürnberg
Letzter Login: 28. Aug 2017
# 11.11.2008 - 14:10:00 Leider keine Berechtigung       zitieren


Man kann sich überlegen eine PS zu kaufen da sie ja auch schon einen Blue-Ray Player integriert hat.
Gerade auf einem guten Monitor schauen Blue-Rays klasse aus und alleine die Player kosten jetzt noch ein Haufen Geld. Allerdings auch die Filme.



  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Ino
Veteran


Beiträge: 6139



User Pic


Dabei seit: 12. Nov 2007
Wohnort: Aachen
Letzter Login: 11. Aug 2017
# 11.11.2008 - 14:11:55 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hm, solange man für Konsolen ein Gamepad braucht werde ich niemals ein Konsole kaufen ;)

Wenn man die Egoshooter etc. irgendwann auch auf der Konsole mit Maus und Tastatur (oder ähnlichem) zocken kann steig ich vll auch um, aber vorher sicher nicht.


Mein Twitch







Deshi Basara!
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
kanzler
Dozent


Beiträge: 551



User Pic


Dabei seit: 13. Aug 2008
Wohnort: Saarbrücken
Letzter Login: 12. Mar 2014
# 11.11.2008 - 14:40:28 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hi,
ich hab seit zwei Jahren ne Xbox 360 und bin echt zufrieden damit.
ps3 und 360 sind grafisch fast nicht unterschiedlich, das hängt vom Publisher und wie dieser mit der Plattform klarkommt ab( z.B.:TF2 ist auf 360 und PC von Valve, bei der ps3 von EA entwickelt).
Das wirkt sich dann auch auf Updates aus(z.B.:Bei TF2 bekommen 360 und PC Updates, die ps3 nicht).

Viele Referenztitel sind mittlerweile abgewandert zur 360.

Der Anschaffungspreis unterscheidet sich enorm( 360 incl.2 Spiele 260€; ps3 naggisch 399€)

360 spielt nach Bearbeitung(kann man fertig bei vielen Shops im Inet bestellen) alles ab(ausser Blu-Ray) und du kannst dir ne Sicherheitskopie auf die Platte hauen, was ja auch Laufwerkschonender ist.
Also wenn du dir jeden Monat Blu-Rays käufst ist die ps3 ne Überlegung wert, ansonsten kann ich dir wärmstens die 360 empfehlen.


Nichts ist gelber als Gelb selber!


  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Schimmi
Schüler



Nicht registriert
# 11.11.2008 - 14:47:24 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von -
[DP][-Revan]
Also ich halte von konsolen nix, man kann nur zocken auf denn dingern und das wars auch schon.
Ich bin ein PC gamer und werte es auch bleiben, da der PC anpassungs fähig bleibt es er besser als so eine konsole und wenn man das mal preislich vergleichen tut kostet das spiel für denn PC weniger als für die konsole, und wenn man denn trend mit machen will wird das richtig teuer jedes jahr eine neue Konsole kaufen nur weil für die alten keine spielen mehr gemacht werden nein danke!

der PC liegt mit abständen vorne von meiner seite aus.


Gut, die Spiele für den PC sind billiger. Dafür ist der PC in der Anschaffung wesentlich teuerer. Ich bin auch PC-Liebhaber, aber beiße mir immer noch in den Arsch das ich mir letztes Jahr einen neuen PC für 1000Euro; geholt habe. Zocken tue ich eh fast nur Team Fortress (was auch noch auf meiner alten Möhren läuft) und vieleicht demnächst öfter Left4dead. Zwischendurch habe ich Age of Conan und Call of Duty angezockt, also zwei Spiele für die man einen guten Rechner braucht. Beide Spiele standen aber nach jeweils einen Monat wieder im Regal. Also hätte ich meine alte Gurke auch behalten können :) Kurzum, eine Menge Geld rausgeknallt für Nichts.


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Schimmi am 11.11.2008 - 14:49:02

dp.Tank
Schüler



Nicht registriert
# 11.11.2008 - 14:54:16 Leider keine Berechtigung       zitieren


Nun, die XBOX 360 hängt die PS3 nicht nur ab und zu grafisch ab, sondern in den meisten Titeln, die auf beiden Konsolen rauskommen. Da gibt es so Grafikvergleiche, wo die XBOX sehr oft die Nase vorn hat. Einzig die Exclusiv-Titel und der Online-Modus können die Kaufentscheidung beeinflussen. Online-Modus ist die XBOX 360 einfach besser. XBL wirkt ausgereifter. Exclusiv-Titel hatte mal die PS3 die Nase vorne....nur leider wurden viele Exclusiv-Titel dann gleichzeitig auch für die XBOX umgesetzt.

Ich habe die Xbox 360 ca. 2 Jahre, hatte auch den rod, und nun habe ich ne Elite daheim stehen. Bin zu frieden mit ihr. Filme und Games kann man sich vom Markt gegen Points kaufen, sprich auch HD-Filme usw.

Gruß
Tank

dp.TaqMan
Schüler



Nicht registriert
# 11.11.2008 - 15:08:39 Leider keine Berechtigung       zitieren


Mir ist es schon immer ein absolutes Rätsel gewesen, warum bisher noch kein Konsolenhersteller auf die Idee gekommen ist optional Maus und Tastatur als Steuergeräte anzubieten.
(Eine Minitastatur für die linke Hand würde dabei schon reichen.)

Was spricht denn eigentlich dagegen?
Es wird ja wohl jeder einen Tisch im Wohnzimmer haben. Ich denke mal nicht jeder Konsolero sitzt beim Spielen auf dem Boden.

Das wäre doch ein gewaltiges Verkaufsargument, weil dadurch Egoshooter und Echzeitstrategiespiele erst vernünftig spielbar würden.
Die Steuerung mit Maus und Tastatur ist schließlich für einen Großteil der PC-Spieler der Hauptgrund nicht auf eine Konsole umzusteigen.
Warum lassen sich die Konsolenentwickler dadurch Millionen potentielle Käufer durch die Lappen gehen?

dp.Schimmi
Schüler



Nicht registriert
# 11.11.2008 - 15:20:30 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von -
[DP][-TaqMan]
Mir ist es schon immer ein absolutes Rätsel gewesen, warum bisher noch kein Konsolenhersteller auf die Idee gekommen ist optional Maus und Tastatur als Steuergeräte anzubieten.
(Eine Minitastatur für die linke Hand würde dabei schon reichen.)

Was spricht denn eigentlich dagegen?
Es wird ja wohl jeder einen Tisch im Wohnzimmer haben. Ich denke mal nicht jeder Konsolero sitzt beim Spielen auf dem Boden.

Das wäre doch ein gewaltiges Verkaufsargument, weil dadurch Egoshooter und Echzeitstrategiespiele erst vernünftig spielbar würden.
Die Steuerung mit Maus und Tastatur ist schließlich für einen Großteil der PC-Spieler der Hauptgrund nicht auf eine Konsole umzusteigen.
Warum lassen sich die Konsolenentwickler dadurch Millionen potentielle Käufer durch die Lappen gehen?


Nunja, ich kenn das noch von meiner PS2-Zeit, dass man mit einer Flasche Schnaps und dem Gampad, lässig auf der Couch liegt. Tastatur und Maus sind für eine liegende Körperhaltung einfach nicht geschaffen. Ein dicker Minuspunkt für Konsolen ist natürlich noch, das man damit keine Speckfilme saugen kann. (Bitte nicht ganz so ernst nehmen;) )


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Schimmi am 11.11.2008 - 15:21:19

Azrael
Schüler



Nicht registriert
# 11.11.2008 - 15:32:01 Leider keine Berechtigung       zitieren


für die Playstation gibt es tastatur und maus..soweit ich weiß

dp.TaqMan
Schüler



Nicht registriert
# 11.11.2008 - 15:53:31 Leider keine Berechtigung       zitieren


http://www.golem.de/0612/49581.html

Das wusste ich nicht! :dunno:

Dann wirds wahrscheinlich echt so sein, dass die meisten Konsoleros wie Schimmi lieber gemütlich auf der Couch rumlümmeln (mit oder ohne Schnaps :D ).

dp.Ino
Veteran


Beiträge: 6139



User Pic


Dabei seit: 12. Nov 2007
Wohnort: Aachen
Letzter Login: 11. Aug 2017
# 11.11.2008 - 16:09:46 Leider keine Berechtigung       zitieren


Das Problem ist ja immer noch das du nicht eine beliebige Maus/Tastatur anschließen kannst. Und ergonomisch sieht die da auch nicht aus.

Ich denke man will einfach nicht das selbe Problem haben das man hatte als man bei Shadowrun über XboxLIVE PC Spieler gegen Konsoleros hat antreten lassen. Die Konsequenz: Die Gamepadbenutzer haben kein Land gesehen und sind gefrustet vom nächsten Hochhaus gesprungen. Verständlicherweise. Versager. :ugly:

Würde man für eine Konsole die Maus/Tastatur Steuerung wirklich prakikabel machen müsste sich jeder Konsolen-Multiplayer-Freund für seine Shooter eben zusätzliche Peripheriegeräte kaufen.


Mein Twitch







Deshi Basara!
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Tank
Schüler



Nicht registriert
# 11.11.2008 - 19:18:08 Leider keine Berechtigung       zitieren


das ging schon bei der Dreamcast mit Quake 3 Arena nicht besonders gut.

dp.Firestorm
Clantreffen Survivor


Beiträge: 1847



User Pic


Dabei seit: 26. Nov 2007
Wohnort: Dettingen
Letzter Login: 18. Nov 2017
# 11.11.2008 - 19:46:29 Leider keine Berechtigung       zitieren


XBOX = Microsoft = wird aus Prinzip nicht gekauft, weil die Affen Halo kurz vor Fertigstellung gekauft haben und dann erst mal exklusiv für Ihren Scheiss rausgebracht haben! LINUX FOR PRESIDENT!!!!

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Forum » Off Topic » Smalltalk » 360 vs. PS3 vs. PC [ 1 | 2 | 3 ]

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum