Erweiterte Suche

Kleines Experiment
[ 1 | 2 | 3 ]

 
Sie sind hier: Forum » Off Topic » Smalltalk » Kleines Experiment


Autor Nachricht
dp.Mary
Professor


Beiträge: 244



User Pic


Dabei seit: 26. Feb 2008
Letzter Login: 15. Jun 2017
# 10.11.2008 - 11:46:07 Leider keine Berechtigung       zitieren


Zwei Sätze, zu denen ich mal gerne Eure Meinung hätte:

1. Karl lässt dich sich anrufen.

2. Karl lässt seinen Angestellten sich anrufen.


Bitte gebt ein kurzes Statement ab, ob

a) euch die Sätze richtig vorkommen und
b) wie ihr sie versteht. Also: Wer soll wen anrufen?

Was das Ganze soll? Das verrate ich euch später ;) Nur so viel: Ihr würdet mir echt helfen, wenn ihr mit macht ( ich brauch das für die Uni).

LG, Mary


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Mary am 10.11.2008 - 14:14:43

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Mordred
Clan Leader


Beiträge: 2834



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Letzter Login: 27. Nov 2017
# 10.11.2008 - 11:53:17 Leider keine Berechtigung       zitieren


a) syntax und semantik ok
b) 1. ich soll karl anrufen
2. der angestellte soll karl anrufen

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
dp.onk3l
Schüler



Nicht registriert
# 10.11.2008 - 11:54:41 Leider keine Berechtigung       zitieren


Beim ersten Satz soll ich Karl anrufen, ergibt in der Konstellation aber meiner Meinung nach keinen wirklichen Sinn, weil der Satzbau verwirrend ist.
Es müsste korrekterweise lauten:
Karl lässt sich von dir anrufen.
Beim zweiten Satz lässt sich Karl von seinem Angestellten anrufen, aber auch hier ist der Satzbau verwirrend, Es müsste heissen, Karl lässt sich von seinem Angestellten anrufen.
In beiden Fällen wurde das rückbezügliche Fürwort (Reflexivpronomen) falsch verwendet.

dp.popmachine
Schüler



Nicht registriert
# 10.11.2008 - 12:07:20 Leider keine Berechtigung       zitieren


Du hast das nicht zufällig in Argumentativer Logik (Philosophie) ?

dp.Mary
Professor


Beiträge: 244



User Pic


Dabei seit: 26. Feb 2008
Letzter Login: 15. Jun 2017
# 10.11.2008 - 12:26:10 Leider keine Berechtigung       zitieren


@ popmachine: Nein, ich brauche das für Linguistik (Kopfgesteurte Phrasenstrukturgrammatik). ;)


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Mary am 10.11.2008 - 14:13:57

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Kasper
Clan Leader


Beiträge: 3258



User Pic


Dabei seit: 03. Nov 2007
Wohnort: Erbach/Donau
Letzter Login: 12. Dec 2017
# 10.11.2008 - 12:26:40 Leider keine Berechtigung       zitieren


1. Ich soll mich selbst anrufen
2. Karls Angestellter soll sich selbst anrufen

Ich fasse "sich anrufen" als vollständiges Verb bzw. Prädikat beider Sätze auf. In beiden Fällen hat imo Karl nix mit dem Telefonieren zu tun. Aber zumindest beim ersten Satz ziehen sich bei mir die Zehennägel hoch und beim zweiten Überlegen weiß ich schon nimmer so recht, warum ich das "sich" auf mich selbst beziehe...

Edit: Also 1. Satz grammatikalisch falsch, 2. Satz zumindest grammatikalisch i.O.


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Kasper am 10.11.2008 - 12:43:29

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Mordred
Clan Leader


Beiträge: 2834



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Letzter Login: 27. Nov 2017
# 10.11.2008 - 15:15:56 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von -
[DP][-Kasper]
1Aber zumindest beim ersten Satz ziehen sich bei mir die Zehennägel hoch und beim zweiten ...


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Kasper am 10.11.2008 - 12:43:29


lol :D

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
dp.Notger
Guru


Beiträge: 2102



User Pic


Dabei seit: 24. Nov 2007
Wohnort: Berlin
Letzter Login: 22. May 2015
# 10.11.2008 - 16:06:02 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von -
[DP][-Mary]

1. Karl lässt dich sich anrufen.

2. Karl lässt seinen Angestellten sich anrufen.




1. Satz:
Sprachlich ist das missverständlich, aber da man sich nicht selbst anrufen kann, außer man spricht sich eine Erinnerungsnachricht auf seinen eigenen Anrufbeantworter - was ich gelegentlich mache - verstehe ich den Satz so: Karl sorgt irgendwie dafür, ich oder die Person zu der ich spreche bei ihm anruft / ihn anruft.
Inhaltlich ist das natürlich eine Schweinerei. Wenn er was will, soll er selbst die Gebühren bezahlen. Außer natürlich, der andere hat eine Flatrate und Karl nicht.

2. Satz:
S.o..

Ich empfinde beide Sätze als falsch und unklar. Als richtig und klarer empfinde ich aktivere Konstruktion "Ich rufe Karl an." .

@Kasper: Wenn wir schon dabei sind, möchte ich anmerken, dass das Wort "grammatikalisch" nicht existiert. Es heißt "grammatisch".
(Um wenig Angriffsfläche zu bieten habe ich auf jegliche umgangssprachliche Verkürzung der Belehrung verzichtet. Jetzt wirkt sie noch belehrender. :) )


Ich kriege meine Beziehungstipps von Seite 700 im Teletext.
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Kasper
Clan Leader


Beiträge: 3258



User Pic


Dabei seit: 03. Nov 2007
Wohnort: Erbach/Donau
Letzter Login: 12. Dec 2017
# 10.11.2008 - 16:20:35 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von -
[DP][-Notger]
@Kasper: Wenn wir schon dabei sind, möchte ich anmerken, dass das Wort "grammatikalisch" nicht existiert. Es heißt "grammatisch".
(Um wenig Angriffsfläche zu bieten habe ich auf jegliche umgangssprachliche Verkürzung der Belehrung verzichtet. Jetzt wirkt sie noch belehrender. :) )

Das Wort "grammatikalisch" ist vielleicht veraltet, aber falsch ist es nicht. Siehe auch Zwiebelfisch-Abc.
Der nächste Korinthenkacker, der mir jetzt auch noch mit ner Status-/Stati-Belehrung kommt, dem hau ich eins auf die Mütze. :evil:


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Kasper am 10.11.2008 - 16:20:55

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Ino
Veteran


Beiträge: 6140



User Pic


Dabei seit: 12. Nov 2007
Wohnort: Aachen
Letzter Login: 02. Dec 2017
# 10.11.2008 - 16:28:58 Leider keine Berechtigung       zitieren


Wusstet ihr schon das nach neuer Rechtschreibung die Wörter "das gleiche" und "das selbe" jetzt das selbe sind. Also das gleiche. Also... ist klar was ich meine, oder?

Zu den ersten beiden Sätzen:
klingen doof, aber wenn ich einen Zusammenhang aus beiden Sätzen bilden soll wäre ich ja Karls angestellter. Das kann mal gar nicht sein. Ich und angestellter. :ugly:


Mein Twitch







Deshi Basara!
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Flynx
Schüler



Nicht registriert
# 10.11.2008 - 16:34:26 Leider keine Berechtigung       zitieren


Ich möchte hinzufügen, dass man den Satz auch im Kontext noch anders interpretieren kann:

1. Karl könnte es 'erlauben', dass der Andere ihn anruft.

oder halt, wie die meisten es bisher verstehen (oder?)

2. Karl beauftragt (lässt es den Anderen für ihn, Karl, machen) den Anderen.

Die restliche Interpretation wird dadurch allerdings nicht berührt. :D

@Ino: Ja, hatte ich auch schon von gehört, so ein Quatsch ... wozu gibt es wohl die zwei Worte und zwei verschiedene Dinge auszudrücken ....? :wall:

Norman

dp.Notger
Guru


Beiträge: 2102



User Pic


Dabei seit: 24. Nov 2007
Wohnort: Berlin
Letzter Login: 22. May 2015
# 10.11.2008 - 16:41:21 Leider keine Berechtigung       zitieren


Kasper: Das war mir neu. Schön!

Norman, du meinst also so Sachen wie "zweifellos", "zweifelsohne" und "ohne Zweifel"?
Oder "Sinn ergeben", "Sinn haben", "sinnvoll sein"?

Das sprachliche Redundanz geschaffen wird und damit Feinheit verloren geht ist bedauerlich. Zumal viele Leute den Unterschied kannten und ihn einsetzten, also wozu etwas vereinfachen/beschneiden, was niemandem zu kompliziert war? Mögen die Deppen in der Hölle rösten, meine Töchter lernen altes, grammatisch richtiges Deutsch! ;)


Ich kriege meine Beziehungstipps von Seite 700 im Teletext.
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Mary
Professor


Beiträge: 244



User Pic


Dabei seit: 26. Feb 2008
Letzter Login: 15. Jun 2017
# 10.11.2008 - 17:14:47 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hu, also ich muss da mal den Kasper unterstützen: Grammatikalisch ist ein gängiger (Fach-)Begriff in der Linguistik und wird dort synonym zu grammatisch verwendet.
Laut Prof existieren beide Worte, da sie aus verschiedenen Sprachen unterschiedlich abgeleitet wurden.

Und wenn ihr die Karl-Sätze schon doof findet, hab ich hier noch einen anzubieten, der wirklich für Knoten im Gehirn sorgt:

Peter sieht Karla Franz Hans putzen lehren helfen.

Mit solchen Sätzen werden Kinder in der Schule gequält :ugly:

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
mcQueen
Guru


Beiträge: 1378



User Pic


Dabei seit: 10. Feb 2008
Wohnort: Krefeld
Letzter Login: 02. Aug 2015
# 10.11.2008 - 17:25:49 Leider keine Berechtigung       zitieren


1. Satz: vom ersten Eindruck her total merkwürdig, mit Analytik komme ich auf folgendes: Karl missbraucht seine Chefstellung, indem er mir sinnlose Aufgaben erteilt, wie zB mich selbst anzurufen. Ich fasse das Verb genauso auf wie Toby. Um bei dem Telefongespräch bei Karl zu landen, müsste meiner Meinung nach "ihn" stehen.

2. Satz: etwas weniger missverständlich als der erste, hier bezieht sich das "sich" meinem Verständnis nach auf Karl. Sprich der Angestellte soll gefälligst den Chef antelefonieren.

Solltest du übrigens damit bezweckt haben wollen, dass wir uns alle als Angestellte von Karl betrachten, hast du das wohl geschafft. Sowas nannte man früher Sklaverei.

Der 3. Satz ist an sich richtig. Man muss halt die Verben richtig zuordnen, dann passts :)

Franz -> lehrt Hans putzen.
Karla -> hilft Franz lehren.
Peter -> sieht Karla.
Hans -> ist offensichtlich ein ziemlicher Depp, dass ihm 2 Leute erklären müssen, wie man putzt.


Gruß,
Linus
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Mordred
Clan Leader


Beiträge: 2834



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Letzter Login: 27. Nov 2017
# 10.11.2008 - 17:51:39 Leider keine Berechtigung       zitieren


3. satz=hirnknoten=ich check gar nix

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
Forum » Off Topic » Smalltalk » Kleines Experiment [ 1 | 2 | 3 ]

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum