Erweiterte Suche

Nichts geht mehr!!!! HILFE

 
Sie sind hier: Forum » Technik » Hardware » Nichts geht mehr!!!! HILFE


Autor Nachricht
dp.Firestorm
Clantreffen Survivor


Beiträge: 1847



User Pic


Dabei seit: 26. Nov 2007
Wohnort: Dettingen
Letzter Login: 21. Nov 2017
# 27.06.2008 - 18:54:55 Leider keine Berechtigung       zitieren


So ich glaub jetz is wirklich was kaputt, hab vorhin meinen Rechner an gemacht, war soweit alles klar nur die Maus ging nicht. Alles klar dacht ich kommt ja mal vor starte neu und siehe da, BIOS-Autorecovering geht an. Kurz gewartet Rechner will neu starten wie es sein sollte fährt kurz an und geht wieder aus geht wieder an und wieder aus. Mehr geht nicht mehr fährt kurz an und geht dann gleich wieder aus. Hat es mir da jetzt das BIOS zerschossen? kann man da noch was machen? Oder einschicken?

Danke schon mal für eure Hilfe

greetz Firestorm

PS: Sitz an meinem Laptop nicht am normalen Rechner nicht das ihr denkt das ich verrückt geworden bin!^^

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
mcQueen
Guru


Beiträge: 1378



User Pic


Dabei seit: 10. Feb 2008
Wohnort: Krefeld
Letzter Login: 02. Aug 2015
# 27.06.2008 - 19:00:47 Leider keine Berechtigung       zitieren


Es müsste eigentlich auf dem Mainboard irgendwo einen Reset-Button fürs BIOS geben. Wenn wirklich was kaputt wäre, würde der Rechner vermutlich einen Fehlercode über den PC-Lautsprecher ausgeben.

Kommst du denn noch ins BIOS? Sonst setz das doch mal auf Standard zurück. Insbesondere Prozessortakt, RAM-Abstimmung etc.

Ansonsten: Gibts irgendwelche Darstellungen auf dem Monitor? Steht da irgendwas?

Du kannst auch erstmal alles abklemmen, was nicht absolut nötig ist (also bis auf Festplatte, Grafikkarte alles raus), dann kannste schonmal eingrenzen, was kaputt ist, wenn was kaputt ist.

Drehen noch alle Lüfter? Insbesondere CPU natürlich? Springt die Festplatte ordentlich an?

Ein paar mehr Infos wären gut :)


Gruß,
Linus
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Supermade
Dekan


Beiträge: 1089



User Pic


Dabei seit: 14. Jan 2008
Wohnort: Konstanz
Letzter Login: 09. Nov 2014
# 27.06.2008 - 19:05:50 Leider keine Berechtigung       zitieren


Das erste, was mir einfällt ist das Bios zu reseten per Hardware Jumper auf dem Mainboard. Schau im Handbuch nach falls du nicht weißt, wo der Jumper ist. Steht idR CMOS Reset drann. Dort die Brücke einfach 10sec lang auf den anderen beiden Pins setzten und wieder zurück. Dann setzt es alle Bioseinstellungen in den Auslieferungszustand zurück. Wenn das nicht hilft mal mit Minimalhardwarebestückung booten, dh nur ein speicherrigegel, CPU und grafikkarte. Dann mal einen anderen Speicherriegel.


Gruß,
Armin
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Firestorm
Clantreffen Survivor


Beiträge: 1847



User Pic


Dabei seit: 26. Nov 2007
Wohnort: Dettingen
Letzter Login: 21. Nov 2017
# 27.06.2008 - 19:12:46 Leider keine Berechtigung       zitieren


Also am Monitor seh ich nix, Lüfter drehen alle kurz an, ich frag mic nur gerade ob es auf einem Mainboard irgend ein Teil gibt das sich nach nem Relais anhört, könnte ich einen kurzen gegen das Gehaüse haben? Ist sowas nach drei Monaten plötzlich Möglich? Also normal sollte ja auch der Rechner nen kurzen Piepton von sich geben kommt aber nicht.


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Firestorm am 27.06.2008 - 19:14:01

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Fr3akyN00b
Schüler



Nicht registriert
# 27.06.2008 - 21:06:26 Leider keine Berechtigung       zitieren


Macht er das in ner Endlosschleife?

Wenn ja zieh mal den Stecker vom Powerbutton
aufm Board ab. Überbrück mal mit dem Schraubenzieher die 2 Pins auf die das rote und schwarze Kabel geht.
Wenn du Glück hast ist dein Pwr Button am Gehäuse hin. Ich weiß hört sich banal an aber im Feldeinsatz vor allem bei FSC Rechnern kommt das oft vor und nen Versuch isses wert

Wenn das net funzt Minimalkonfig testen d.h. alles runter vom board was nicht benötigt wird
ext USB usw

dp.Flynx
Schüler



Nicht registriert
# 28.06.2008 - 14:53:36 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hat das Steckerziehen geholfen, Firestorm?

War bei meinen Übertaktungsversuchen auch schon ein paar Mal vorgekommen, dass ich den Stecker ziehen musste, bevor sich irgendwas wieder tat. Ist komisch, dass ein Ausschalten am Netzteilschalter nicht das gleiche bewirkt hat, war aber definitiv und nicht nur einmal so.

Viel Glück!

Gruß,
Norman

dp.Firestorm
Clantreffen Survivor


Beiträge: 1847



User Pic


Dabei seit: 26. Nov 2007
Wohnort: Dettingen
Letzter Login: 21. Nov 2017
# 28.06.2008 - 17:45:12 Leider keine Berechtigung       zitieren


Naja also hab mittlerweile mal alles was man nicht unbedingt braucht ausgesteckt gehabt, ohne erfolg. Hatte den Rechner die ganzte Nacht vom Netz genommen und sogar die Batterie ausgebaut um sicher alles auf Werkseinstellung zu haben, ist aber noch genauso wie vorher. Werd mal morgen den Rechner zerlegen um mal diesem komischen knacken(hört sich für mich an als ob irgendwo ein Funke überspringt) auf den Grund zu gehen. Alles mal ausserhalb des Gehäuses anschliessen und mal sehen ob sich was tut, ansosnten kann ich wohl davon ausgehen das das MB im Eimer ist, was meint ihr? Dann muss ich wohl die nächsten Wochen wieder mit meinem alten Rechner auskommen bis das mit der Garantie dann alles geregelt ist.

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 29.06.2008 - 00:48:47 Leider keine Berechtigung       zitieren


ich tipp da mal am ehesten auf das netzteil (wg. dem "relaisgeräusch" ) bzw. dass sich irgendein strom/datenkabel oder eine karte gelöst hat. bin jetzt nicht der grosse fachman in sachen netzteile, aber evtl schaltet bei dir ja wegen nem kurzschluss wirklich das netzteil sicherheitshalber per relais ab.

ein kabelbruch im festplattenkabel reicht aber auch völlig um den rechner nicht mal mehr hochfahren zu lassen. könnte aber auch mal ganz einfach sein, dass der cpulüfter nicht anspringt oder kein tachosignal gibt und deshalb das board nicht will.
dass am anfang die maus nicht ging könnte auch auf ein kontaktproblem bei der graka hinweisen...vllt etwas ausm slot gerutscht..in manchen gehäusen sind die ja recht "verspannt" eingebaut.

solltest also mal nicht gleich vom schlimmsten
ausgehen und einfach mal intern alle kabel abziehen und neu aufstecken, lüfter überprüfen (graka,cpu), speicherbausteine auch mal nur einzeln verbaut ausprobieren. und vllt auch mal falls ersatz vorhanden die festplattenkabel austauschen...ich hatte auch mal nach 2 monaten ein plötzlich defektes (neues!! )sata-kabel....wie das geht? k.a. :dunno: ...jedenfalls wollte der rechner da auch nich mehr hochfahren.

btw: hat gigabyte nicht son doppelbios? hätte man sich nicht den aufwand mit dem biosreset sparen können oder kann man da nicht einfach so aufs 2. umschalten...in der webung klingt das so ;)





Zuletzt modifiziert von -][DP][-Fachkraft am 29.06.2008 - 01:09:10

dp.Firestorm
Clantreffen Survivor


Beiträge: 1847



User Pic


Dabei seit: 26. Nov 2007
Wohnort: Dettingen
Letzter Login: 21. Nov 2017
# 02.07.2008 - 19:22:42 Leider keine Berechtigung       zitieren


Sodale, gehen tut immer noch nix hab jetzt mal noch mehrere Sachen getestet.Unter anderem alles abgesteckt was man nicht unbedingt braucht, hat sich noch nix geändert. Werd mich mal mit dem Kundendienst in Verbindung setzen und denen mal alles was infrage kommt zuschicken., dann werden wir ja sehen was da los ist^^

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Forum » Technik » Hardware » Nichts geht mehr!!!! HILFE

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum