Erweiterte Suche

YouTube ist als dächstes drann...

 
Sie sind hier: Forum » Off Topic » Smalltalk » YouTube ist als dächstes drann...


Autor Nachricht
dp.TCLacroix
Schüler



Nicht registriert
# 26.06.2008 - 12:11:57 Leider keine Berechtigung       zitieren


Laut Chip.de dürfen keine Musikvideos in MyVideo veröffentlicht werden.
Hat wohl die Musikindustrie das nächste Opfer gefunden.
Die bekommen wohl kalte Füße, nur weil das Management es komplett verschlafen hat, dass Medium Internet frühzeitig zu nutzen. Und für diesen Fehler müssen jetzt andere büßen. :wall:

Gruß
TC

dp.Plektrum
Schüler



Nicht registriert
# 26.06.2008 - 12:44:14 Leider keine Berechtigung       zitieren


Eigentlich schade ich fand's praktisch hab mir die Songs immer per No. 23 Recorder aufgenommen.

Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 26.06.2008 - 20:27:49 Leider keine Berechtigung       zitieren


naja, sone nachricht kann mich jetzt nicht belasten.
egal ob nun myvideo oder youtube- die qualität ist doch unter aller sau...niemand wird ernsthaft so ein vid dem original vorziehen...und schon gar nicht wird jetzt auch nur ein video mehr verkauft.

wenns nur um die musik geht (ohne video) dann nehm ich das schon seit 2 jahren nur noch per webplayer auf, weils halt legal ist. und wenn man 10 sender gleichzeitig aufnimmt und das mal 24 stunden so laufen lässt hat man danach eigentlich so ziemlich alles was momentan so läuft --- legal!!!

wird wohl hauptsächlich um eigene vidos gehen, die man halt mit (qualitativ hochwertiger) musik unterlegt hat. in dem fall wäre eine raubkopie (der musik) im video enthalten.... ich finds das gute recht der firmen das zu unterbinden..und mich hats eh schon gewundert, dass so was nicht schon viel früher kam. nach emi wird wohl jetzt ne ganze welle an verboten auf uns zukommen.

andererseits sollte der werbeeffekt eigentlich auch den entstandenen "schaden" locker wieder wettmachen. wirklich gewonnen hat bei dieser sacher weder der musikverlag noch der hörer....daher wie oben gesagt....wen interessierts? ... aber fürs geplante tf2-fragvideo würd ich da mal gaaanz gut aufpassen wegen der rechte ;)

dp.TCLacroix
Schüler



Nicht registriert
# 27.06.2008 - 06:42:00 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat von -
[DP][-Fachkraft]
... aber fürs geplante tf2-fragvideo würd ich da mal gaaanz gut aufpassen wegen der rechte

Richtig erkannt, also aufpassen Jungs. Ab jetzt nur noch lizenzfreie Songs zur Untermalung verwenden.


 Zitat von Chip.de

Zu den Videos gehören ... aber auch Kurzfilme, in denen Nutzer illegal Musik von EMI-Künstlern zur Untermalung verwenden.


Das wird hart!

Gruß
TC


Zuletzt modifiziert von -][DP][-TCLacroix am 27.06.2008 - 06:43:01

dp.Kasper
Clan Leader


Beiträge: 3254



User Pic


Dabei seit: 03. Nov 2007
Wohnort: Erbach/Donau
Letzter Login: 19. Nov 2017
# 27.06.2008 - 09:08:14 Leider keine Berechtigung       zitieren


http://www.jamendo.com/de/

Wollte da schon längst mal reinhören, hab's aber noch nie gemacht. :)

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Supermade
Dekan


Beiträge: 1089



User Pic


Dabei seit: 14. Jan 2008
Wohnort: Konstanz
Letzter Login: 09. Nov 2014
# 27.06.2008 - 09:42:15 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hm, so nen Mist. Seit Wochen überlege und sammle ich schon Vorschläge für die TF2 Fragvideo-Musik. Bisher hat das doch kaum jmd interessiert. Aber wenn die jetzt so spitz auf Urheberrechtsverletzung sind, sollte man wahrscheinlich wirklich freie Musik nehmen.

Toby hat ja schon ein guten Link reingestellt. Aber erlaubt einem das freie Runterladen auch wirklich die Nutzung und Weiterveröffentlichung in einem Video?

Hat sonst jemand vielleicht sogar Vorschläge für explizite Gruppen oder Stücke die sich für ein Fragvideo eignen würden?


Gruß,
Armin
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Kasper
Clan Leader


Beiträge: 3254



User Pic


Dabei seit: 03. Nov 2007
Wohnort: Erbach/Donau
Letzter Login: 19. Nov 2017
# 27.06.2008 - 10:03:54 Leider keine Berechtigung       zitieren


Normalerweise steht bei jedem CC-Werk dabei, was mit ihm gemacht werden darf ("some rights reserved" ).

Bei Jamendo ist rechts ein Kasten, der zum jeweiligen Stück erklärt, wie es verwendet werden darf. Wenn da steht "Weder Format noch Inhalt des Albums werden verändert, noch wird der Inhalt in eigene Kreationen eingebunden.", ist's wohl aus mit der Hintergrundmusik im eigenen Video.

Vielfach muss einfach nur der Künstler namentlich (im Abspann) erwähnt werden und das Video darf nicht kommerziell sein.

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 29.06.2008 - 00:04:43 Leider keine Berechtigung       zitieren


man könnte aber auch einfach einen song kaufen . ich mein damit eine lizenz zu gemafreier musik. für den geplanten zweck (video auf der webseite bzw. youtube ist normalerweise die biligetse lizenz ausreichend und dürfte so bei 30- 50 € liegen. esgibt ne menge seiten die das anbieten. wenn sich alle dran beteiligen (wie z.b. auch am server), dann wärs ne überlegung wert.

oder ist vllt n musiker im clan? könnte man doch mal schön selber was komponieren. ich hab zwar 2 keyboards+ mischpult aber leider nicht genügend vituosität :/ ... evtl könnte ich aber ne bestehende midi-datei (wenn das noch jemand was sagt) aufarbeiten.

ausserdem gäbe es noch die möglichkeit z.b. mit magix music maker was zu "basteln". das klingt dann zwar dann eher 08/15 aber besser als nix.

zuguterletzt aber noch was feines: es wird noch was verschenkt: z.b. stellt 9inchnails ihr neuestes album völlig kostenlos zur verfügung. das es frei runterladbar ist, nehme ich jetzt einfach mal an, dass man da auch keinen ärger bekommen wird wenn mans in nem video einsetzt. es gibt wohl noch mehr bekannte künstler die mittlerweile musik umsonst anbieten....allerdings hab ich jetzt grad keine lust selber zu suchen :D .

ausserdem gibst auch noch die möglichkeit selber die künstler anzuschreiben und um ne erlaubnis zu bitten bzw zu fragen in welcher form man evtl doch die musik benutzen darf (z.b. schlechtere qualität oder maximal 30 sek oder so.) ne freundin von mir hat das vor ein paar jahren mal sehr erfolgreich für ihre webseite praktiziert.

tjo...das wären so meine vorschläge das problem zu umschiffen...ich glaub man kann da im moment gar nicht vorsichtige genug sein, denn wenn ein video erstmal im netz ist, dann kriegt mans da wohl kaum wieder raus, wenn sich die gesetzeslage zuspitzt. und wenn das video dann noch eindeutig mit dem clan (oder der homepage) in verbindung gebracht werden kann, dann ist ja auch schnell ein "schuldiger" gefunden ;)

Forum » Off Topic » Smalltalk » YouTube ist als dächstes drann...

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum