Erweiterte Suche

Werteverlust Abschätzung

 
Sie sind hier: Forum » Technik » Hardware » Werteverlust Abschätzung


Autor Nachricht
Supermade
Dekan


Beiträge: 1089



User Pic


Dabei seit: 14. Jan 2008
Wohnort: Konstanz
Letzter Login: 09. Nov 2014
# 22.05.2008 - 18:40:02 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hallo Zusammen!

Ich möchte mir ein 24 Zoll TFT zulegen. Ein Freund von mir bietet mir sein 3/4 Jahr alten HP Pavilion w2408 an. Inzwischen kostet der neu 420€. Damals glaub knappe 500€. Was würdet ihr sage, wieviel der jetzt noch wert ist?
Das Model wollte ich mir wahrscheinlich ohnehin kaufen (Alternative ist Samsung Syncmaster 245B (evtl Plus [ganz aktuell: mit dyn. Kontrast von 8000:1 statt 3000:1, dafür 50€ teuerer]) und so weiß ich zumindest, dass es kein Pixelfehler hat.

PC sind ja nach nem Jahr nur noch etwa die Hälfte wert, aber wie ist es bei nem immer noch aktuellen TFT?


Gruß,
Armin
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Magister
Schüler



Nicht registriert
# 23.05.2008 - 13:27:46 Leider keine Berechtigung       zitieren


TFTs nutzen sich net ab warum will er das ding denn loswerden ist die Frage.... aber 30% nachlass sollten schon drin sein

dp.Flynx
Schüler



Nicht registriert
# 23.05.2008 - 13:48:14 Leider keine Berechtigung       zitieren


Natürlich nutzen die sich ab, und wie!!

Die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung nimmt stetig ab, so dass von den anfänglichen schönen Kontrasten und einem hellen Bild (bei lichtdurchfluteten 'Computerzimmer' wichtig) nach "gewisser" Zeit nichts mehr übrig bleibt.

Zum Glück ist diese 'gewisse' Zeit meist recht hoch. Die Herstellerangaben schwanken so im Bereich von 20.000 bis 60.000 Stunden Halbwertszeit (also nach dieser Betriebszeit ist der Monitor nur noch halb so hell). Umgerechnet sind halt selbst diese unteren 20.000 Stunden noch recht viel: Etwa 7 Jahre bei 8 Stunden täglich.
Aber wie das so ist mit Herstellerangaben: Dies ist unter optimalen Verhältnissen ermittelt, in der Praxis würde ich schon von deutlichen geringeren Werten ausgehen, so was wie 5 Jahre vielleicht. Aber wer kann schon einen Monitor gebrauchen, der nur noch halb so hell ist? Meinen Erstmonitor, zwei Jahre alt, betreibe ich inzwischen schon mit der 100% Helligkeitseinstellung, in einem weiteren Jahr werde ich sicherlich über eine Neuanschaffung nachdenken. Allerdings war das auch ein wirklich billiger Monitor (von TCM = Tchibo).

Fazit: Wenn man davon ausgeht, dass man den Monitor gerade noch so mit halber Helligkeit betrieben will, und weiterhin, dass diese in der Praxis nach 5 Jahren erreicht wird (nur ein Rechenbeispiel!), dann würde ich zu dem Schluß kommen, dass der "NEUwert" des Monitors nach einem Jahr Betrieb schon um ein Fünftel (=20%) gesunken ist. Dazu kommt natürlich noch die kürzere verbliebene Garantiezeit, und die generelle Abnutzung (erhöhte Fehlerwahrscheinlichkeit der elektronischen Komponenten). Ein Nachlass von 30%, wie ihn Magister vorschlägt, ist daher durchaus gerechtfertigt, finde ich.
Ich kenne mich allerdings nicht im Bereich des TFT-Gebrauchtmarktes aus, weiß also nicht, ob der subjektive Wertverfall größer oder kleiner ist.

Gruß,
Norman

dp.Mordred
Clan Leader


Beiträge: 2834



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Letzter Login: 30. Oct 2017
# 23.05.2008 - 14:07:35 Leider keine Berechtigung       zitieren


ich bin da jetzt nicht sooo im thema, aber 30% halte ich auch für realistisch, weil auch bei den mopeds ne stetige weiterentwicklung da ist. sie werden größer, leichter, schärfer, heller, kriegen mehr zusatzausstattung, es gibt viele konkurrierende unternehmen....

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
dp.Shaitaan
Clantreffen Survivor


Beiträge: 5385



User Pic


Dabei seit: 26. Jan 2008
Wohnort: Frankfurt am Main
Letzter Login: 09. Nov 2017
# 23.05.2008 - 16:15:15 Leider keine Berechtigung       zitieren


Kauf dir lieber den Samsung Syncmaster 245B

Der ist Klasse schneidet auch sehr gut bei Tests ab.

Ich habe eine 22 Zoll Variante (Typ habe ich nicht im Kopg genau)

Aber das Ding ist absolut Klasse und ich bin sehr zufrieden.

Aber wie Martins Meinung sollten 30 % drinne sein...Nachteil das ist Teil ist gebraucht, Garantie läuft nicht mehr lange, und man weis nicht wie mit dem Gerät umgegangen worden ist.

Also würde ich mich für einen neuen entscheiden

Klar ein Neugerät kostet mehr aber da biste eher auf der sicheren Seite


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Shaitaan am 23.05.2008 - 16:16:03



  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden Website des Users besuchen
dp.falko
Clantreffen Survivor


Beiträge: 2733



User Pic


Dabei seit: 02. Dec 2007
Wohnort: Stuttgart
Letzter Login: 11. Jan 2017
# 23.05.2008 - 19:13:07 Leider keine Berechtigung       zitieren


wichtig ist auch wie der Vorbesitzer damit umgegangen ist. Ist er Raucher? Hatte er eine feuchte Aussprache. usw.
Ich halte 30% auch für gerechtfertigt, wobei ich einem Raucher keinen Monitor abnehmen würde auch nicht bei 40% Nachlass.

Gruß Falko



build to resist

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Supermade
Dekan


Beiträge: 1089



User Pic


Dabei seit: 14. Jan 2008
Wohnort: Konstanz
Letzter Login: 09. Nov 2014
# 25.05.2008 - 00:44:05 Leider keine Berechtigung       zitieren


Vielen Dank für Eure Antworten und Tipps. Ich denke 30% auf den aktuellen Neupreis sind, gut. Das wären dann 300€.
Der Vorbesitzer ist Nichtraucher. Der Monitor war einmal auf 'ner LAN-Party mit, aber da stand er auf dem selben Tisch wie meiner, soll heißen ich war dabei. Denke also, dass der Ungang ganz gut war. Und wie gesagt, weiß ich so zumindest 100%ig, dass das Ding keine Fehlerpixel hat.

Was ich nicht so prickelnd finde ist, dass der glänzende Klavierlack-Optik hat und auch nen Glossy-Panel. Wenn du da Lampen hinter dir hast, hast du immer deutliche Reflexionen. Da wäre der Samsung besser. Aber bei prad.de hat der HP die besseren Wertungen bekommen.
Hm, bin noch nicht so ganz entschlossen.


Gruß,
Armin
  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Preest
Dekan


Beiträge: 667



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Baiersdorf
Letzter Login: 16. Mar 2017
# 25.05.2008 - 09:56:47 Leider keine Berechtigung       zitieren


also ich persönlich würde mir niemals nen gebrauchten TFT zulegen!! ganz gleich ob ich nun 30 oder 50% Nachlass bekomm!

was mich am meisten davon abhalten würde ist, dass ich nicht weiß WIE er den TFT gereinigt hat!

vielleicht ist er ja nur mit Fensterreiniger und "wischmichweg-Tuch" drüber! dann ist nämlich die spezielle Versiegelung der Panels schnell über den Jordan! solch empfindliche Teile würd ich mir nur neu holen... ist logischerweise teurer, aber lohnt sich immer wieder!




  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 25.05.2008 - 20:25:16 Leider keine Berechtigung       zitieren


dem stimme ich mal zu:
hardware würde ich mir auch nie gebraucht zulegen. egal wie gut damit vorher umgegangen wurde. und schon gar nicht würde ich von freunden oder verwandten kaufen. wenn wirklich mal was mit dem teil ist, ist es dann verdammt schwer dann sein recht durchzusetzen.

Forum » Technik » Hardware » Werteverlust Abschätzung

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum