Erweiterte Suche

Speicheradressierung

 
Sie sind hier: Forum » Technik » Hardware » Speicheradressierung


Autor Nachricht
Preest
Dekan


Beiträge: 667



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Baiersdorf
Letzter Login: 16. Mar 2017
# 06.04.2008 - 00:01:27 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hi Leutz..

helft mal bitte einen Laien in Sachen Speicheradressierung bei 32 bzw. 64bit Betriebssystemen

Dass 32bit Varianten bekannterweise nur 3 - 3,5 GB RAM adressieren können ist ja kein Geheimnis bzw. auch mir bekannt.

Jetzt les ich mich so durch`s Internet und hör immer wieder, dass es keinen Sinn macht z.B. 4GB Ram zu installieren. Eben genau aus diesem Grund! Nur die Argumentation lässt mich da schon überlegen. Da heißt es z.B., dass sich andere Hardware bei 4GB ein Stück vom Kuchen abschneidet und somit nur o.g. 3 GB zur Verfügung stehen.

Wie verhällt es sich dann bei 3GB??? die könnt ich ja dann auch net voll ausschöpfen? nach Adam Riese hätt ich ja dann auch nur effektiv 2 GB oder langt da dann die andere Hardware nicht mehr zu??

Ich glaub ich hab grad nen Denkfehler!
würd mir nämlich gern noch nen Riegel holen.. dann hätt ich nämlich 4GB (sind grad soooo schön billig) :)

bitte lasst mich net dumm sterben! :(


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Preest am 06.04.2008 - 00:02:55




  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.aLca
Schüler



Nicht registriert
# 06.04.2008 - 00:11:57 Leider keine Berechtigung       zitieren


Mach dir kein Kopp, hol dir nochn Riegel. Spätestens wenn du mal Vista oder spätestens ende des jahres das neue M$ nutzen wirst nicht bereuen.

Preest
Dekan


Beiträge: 667



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Baiersdorf
Letzter Login: 16. Mar 2017
# 06.04.2008 - 00:19:07 Leider keine Berechtigung       zitieren


hmm.. hab ja schon Vista! :) aber eben 32bit!
wollt`s aber schon noch länger behalten!




  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 06.04.2008 - 00:56:34 Leider keine Berechtigung       zitieren


ja preest du hast nen denkfehler. die 0,5 bis 1 gb speicher sidn immer am ende des adressraums reserviert für die hardware. die werden nicht vom arbeitssociher abgezogen sondern sind in form von eigenem speicher (z.b. dem der grafikkarte oder der soundkarte) im adressbereich von 3-4 gbyte eingeblendet. die cpu kann dann auf den speicher der geräte zugreifen indem dieser wie normaler arbeitspeicher angesprochen wird. bei 4 gbyte ist dein arbeitsspeicher also nicht weg, sondern nur das LETZTE gbyte (also die adressen die definitiv erst den bereich des 4. gbytes betreffen) sind ausgeblendet.

bei 64bit betriebssystemen wird der bereich von des 4. gigabytes (welches ja bei 32bit von der hardware überlagert wird) einfach dahinter wieder eingeblendet.
also 1,2,3 gb arbeitsspeicherspeicher, dann folgt 1 gbyte reservierter speicher...dahinter dann das letzte gbyte arbeitsspeicher. die letzten speicheradressen liegen dann also im bereich von 5 gbyte ;) obwohl du nur 4 gb ARBEITSSPEICHER!!! hast.

bei 32 bit geht dir natürlich bei 4 gbyte ein gbyte verloren....andererseits funktioniert aber der dualchannelmode trotzdem....performancemässig liegts du also mit 4 gbyte eingebautem ram zumindest theoretisch besser als mit 3, obwohl die speichermenge an sich für dich gleich bleibt ;) ....das trifft aber leider auch nur dann zu, wenn man nicht dazu gezwungen ist den speicher mit einer comadrate von 2t anzusprechen....das ist aber meisten so wenn man alle bänke belegt...mehr module beuden halt auch insgeamt längere leitungswege weshalb 1t meist nicht merh möglich ist auch wenns das spd im ram so vorgibt.

bei 3 gbyte sieht die sache übrigens so aus:

1,2 gbyte arbeitsspeicher, dann 1 gbyte luft, dann der eingeblendete reservierte hardwarebereich.

ich habs jetzt mal wirklich versucht es einfach zu erklären, einfache wäre wahrscheinlich es aufzumalen ....also die feinheiten weggelassen (zb. warum es mal 3 gbyte freier speicher sind und mal 3,2 und mal 3,5) ...nimms einfach mal so hin :D

ums noch einfacher zu sagen:
stell dir eine kommode vor mit 4 schubladen. in der untersten schublade liegen IMMER die socken (hier der hardwarebereich) ...egal was du in den anderen 3 schubladen drin hast. und wenn du zu den socken in der 4. schublade noch deine unterhosen packst dann werden die imemr nach unten gepackt, so dass die socken immer obenauf liegen...deshalb siehst du auch immer noch die socken und jeder der in deine kommode guckt wird sagen "da hat der nur socken drin". so siehts auch das betriebssystem und kann deshalb die unterhosen nicht finden.

bei 64bit fällt alles was du in schublade 4 packst durch eine falltür in eine fünfte schublade, auf die man ab jetzt ungehemmt zugreifen kann.....ausser den socken...die bleiben halt immer in schublade 4 :D

bildlicher kann ichs jetzt nicht mehr erklären :evil:

hoffe ich hab das verständlich ausgedrückt.


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Fachkraft am 06.04.2008 - 01:09:53

Preest
Dekan


Beiträge: 667



User Pic


Dabei seit: 25. Feb 2007
Wohnort: Baiersdorf
Letzter Login: 16. Mar 2017
# 06.04.2008 - 01:09:26 Leider keine Berechtigung       zitieren


puuuhh..

also nach ca. 5mal durchlesen hab ich`s zu naja.. sagen wir mal 73,5 Prozent verstanden! :D

Danke Fachi!!

wie immer sehr umfangreich und logisch erklärt!




  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 06.04.2008 - 01:19:26 Leider keine Berechtigung       zitieren


ich habs noch ein klein bisschen ediert. z.b. hab ich mit dem bereich zwischen 3 gbyte und 4 gbyte nur eigentlich geneuer gesagt nur das 4....also letzte gbyte im 32bit-adressbereich gemeint. ich hoffe das hat dich nicht irritiert.

aber der schubladenvergleich kommt dem eigentlichen verhalten schon serh nahe..is halt nicht ganz so abstrakt.

wichtig ist dass der ausgeblendete bereich immer fest ist. bei weniger arbeistsspeicher ist halt luft zwischen wischen den bereichen. bei ca. 3 gbyte grenzen sie aneinander und bei mehr als 3 gbyte wird alles was zuviel ist abgeschnitten. bei 64 bit wird nichts abgeschnitten sondern da "schlängelt" sich das ram um den festen bereich herum....genau wie im wahren leben "verlängert" sich durch den umweg das ram und ist dann 5 gbyte "lang".
bitte nicht ganz wörtlich nehmen ...ist nur mal zur veranschaulichung.

Forum » Technik » Hardware » Speicheradressierung

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum