Erweiterte Suche

weniger leistung mit quad?
[ 1 | 2 ]

 
Sie sind hier: Forum » Technik » Hardware » weniger leistung mit quad?


Autor Nachricht
Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 03.04.2008 - 00:56:37 Leider keine Berechtigung       zitieren


hab jetzt ja meinen e6600 gegen einen q9450 getauscht und dachte mir nun hätte ich mehr leistung um mit fraps videos vom spiel (cod4) aufzunehmen. 2 kerne für cod...die anderen beiden für fraps....so dachte ich mir. pustekuchen. sobald ich einem der beiden programme mehr als einen kern zuteile nimmt fraps nur noch mit 6-7 statt mit vorher 40 fps auf.
hab alle kombinationen durchgespielt. nur mit der kombination cod4 auf kern 0 und fraps auf kern 1 bzw. umgekehrt erreiche ich ca. 40 fps. sonst nur 6-8.

laut cpuscore vom 3d-mark werden alle 4 kerne genutzt. der taskmanager zeigt auch alle 4 kerne an. liegt also nicht am windows.

bleibt jetzt noch diese frage: wenn fraps schon nur einen kern nutzen kann....wieso kann ich dann nicht wenigstens für cod die restlichen 3 kerne nutzen, ohne dass die fps beim aufnehmen in die kniee gehen.

ein ähnliches phänomen hatte ich beim dualcore aber auch: beide programme auf beiden kernen war im ergebnis schlechter als nur ein kern für jedes exklusiv ....da erschien es mir aber noch irgendwie logisch.

fraps schnappt sich von haus aus immer den letzen kern (beim dual also den kern1 und beim quad den kern3). das ist irgendwo im programmcode festgelegt und nicht von windows veranlasst. somit kann fraps also wohl nichts mit mehr als einem kern anfangen. ok...soweit sogut.
aber warum fallen die fps derartig wenn ich die andern kerne einem andern programm zuweise?

wenn jemand von euch mal lust und nen quadcore hat wärs nett, wenn er mal testen könnte obs bei ihm auch solche performanceverluste mit fraps gibt, wenn man merh als die beiden ersten kerne nutzt. im tsakmanager unter prozesse einfach den spiel und den frapsprozess rechtsklicken und die zugehörigkeit neu festlegen. und muss auch nicht mit cod4 sein...ich brauch nur mal anhaltspunkte, wo ich suchen muss oder was man tun kann um vom quad zu profitieren....multitasking stell ich mir jedenfalls anders vor.

übrigens: nein...an der festplatte liegts nicht. die ist extra fürs videoaufzeichnen angelegt, (raid0-verbund), defragmentiert und bringt 115 mb/s schreib/leseleistung...das reicht wohl dicke.

aufnehmen will ich übrigens in der auflösung 1280 x 1024 @ 50fps.

dp.aLca
Schüler



Nicht registriert
# 03.04.2008 - 00:59:11 Leider keine Berechtigung       zitieren


Uff @ 50FPS... Viel zu viel... 30 btw 40 Reichen locker, mehr als 26 Fps macht das menschliche Auge ehh nicht mit. Haste auch als allererstes deinen Chipsatztreiber installiert, und direkt danach neugestartet?

dp.Kasper
Clan Leader


Beiträge: 3254



User Pic


Dabei seit: 03. Nov 2007
Wohnort: Erbach/Donau
Letzter Login: 23. Nov 2017
# 03.04.2008 - 01:52:52 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hmmm, kann eigentlich nur anmerken, dass Mehrprozess(or)-Scheduling nunmal keine triviale Angelegenheit ist. Der Rechenaufwand für effiziente Rechenzeitzuteilung kann zuweilen mehr Leistung verbraten, als durch das Mehr an Recheneinheiten gewonnen wird.

K.A. wie das im konkreten Einzelfall aussieht, aber ich würde mir von der Theorie her von nem Quad nicht automatisch Wunder erwarten. Multitasking ist was anderes als Multithreading... Die Frage ist also, was macht der Windows-Scheduler draus? Die wenigsten Programme sind von Haus aus gut automatisch parallelisierbar.

BTW, für's Video aufnehmen lob ich mir die Source-Engine. Die liefert abgespielte Demos quasi als Frameserver Bild für Bild (wenn ich's auch für TF2 noch nicht richtig hingekriegt hab' :S). Da spielt dann die Encoding-Geschwindigkeit keine Rolle. :smoke:

  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
dp.Lee
Veteran


Beiträge: 4147



User Pic


Dabei seit: 08. Nov 2007
Letzter Login: 06. Sep 2017
# 03.04.2008 - 11:01:40 Leider keine Berechtigung       zitieren


^^
Japp.
Solange die Programme nicht für MultiCPU gemacht (optimiert) sind, macht es nahezu keinen Sinn diese auf mehr als einem Kern laufen zu lassen.
Im schlimmsten Fall wird es sogar langsamer, da die ganze Zeit kopiert wird (Register, Cache, etc.).

cu, lee




  Private Nachricht an den User senden E-Mail an den User senden
Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 03.04.2008 - 21:45:37 Leider keine Berechtigung       zitieren


naja... schon richtig dass mehr verwaltungsaufwand da ist...das erklärt aber nicht einen leistungseinbruch von gleich mal 500% oder?

ich fürchte, dass der gleichzeitige zugriff von spiel und fraps auf den grafikspeicher das problem ist.... oder evtl. auch die speicherveraltung von vista.

@alca
den chipsatztreiber hat vista mir direkt als erstes aufgewungen und das system neu gestartet. werden ja auch alle 4 kerne erkannt und auch genutzt. (mit prime und 3dmark geprüft). und die 50 frames sind mir wichtig, da ich auch zeitlupen benutzen will und dabei die effektive framerate sowieso schon sinkt. wenn ich eine szene mit 25 fps aufnehme und die halb so schnell ablaufen lasse, dann hat sie effektiv nur noch 12,5 fps bzw genauer gesagt 12,5 x 2 (jedes bild doppelt). ausserdem ist bei sehr schneller musik das timing viel genauer...MUSS also irgendwie zu schaffen sein...notfalls hochtakten...der riesengrosse l1-cache sollte helfen den sprung von 40 auf 50 auch mit einem kern zu schaffen.....leider muss ich dazu noch nen passenden kühler besorgen...und netzteil auch...wird definitiv nicht mit dem freezer7 und nur 530 watt gehen da ich jetzt schon bei normaler belastung und nicht übertaktet fast 45° habe (und das mit liquid metalpad als kühlmedium)....und die southbridge zeigt ab und zu leichte spannungsabfälle....noch nicht dramatisch aber wird zum übertakten auch nicht reichen.

alles in allem ist mein fazit über die quadcoretechnik zum jetzigen zeitpunkt nicht besonders ermutigend...der prozessor allein machts eben auch nicht, solange noch andere begrenzende faktoren wie grafik und arbeitsspeicher da sind. ich hoffe, dass wenigstens das encoding entscheidend von den kernen profitiert.


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Fachkraft am 03.04.2008 - 21:48:21

dp.aLca
Schüler



Nicht registriert
# 03.04.2008 - 23:01:23 Leider keine Berechtigung       zitieren


Das wird nur die Cpu "unterstützung" gewesen sein! Du brauchst DEFINITIV noch den Chipsatztreiber für dein Mainboard. Kein wunder, das dort nichts rund läuft. :evil:

Und; Wenn du planst, Zeitlupen einzubauen, Fraps die stelle doch erneut? Den rest kannste ja via 30 FPS Frapsen.


Zuletzt modifiziert von -][DP][-aLca am 03.04.2008 - 23:03:36

Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 04.04.2008 - 00:44:12 Leider keine Berechtigung       zitieren


chipsatztreiber ist doch eh installiert ;)
den muss man nicht neu installieren. das problem gibts auch eh nur bei amd ;)

habs aber trotzdem spasseshalber gemacht und dasselbe ergebnis. is ja auch nicht so dass hier nix rund läuft. ich schreibs nochmal: die cores werden genutzt...gar keine frage...nur für fraps bringt das nix. scheint im übrigen nicht nur cod zu betrefffen...im zusammenhang mit dem 3d-mark sind die probleme diesselben...muss ich wohl mit leben bis fraps das besser unterstützt.

klar könnte ich die demo gleich mehrmals in verschiednen geschwindigkeiten aufnehmen....allerdings brauch ich dann auch den doppelten speicherplatz für dieselbe szene.... den brauch ich natürlich auch bei 50 statt 25 fps aber ich muss die szene dann nicht doppelt ins videoprogramm laden, bei den dateigrössen die fraps erzeugt wird da nämlich alles zur nachladeorgie (is eh schon teilweise grenzwertig). und alle filme vorher komprimieren möchte ich auch ungern da sie zum schluss für den fertigen film nochmal komprimiert werden müssen und das sieht nachher hässlich aus. versuch mal ein jpeg-bild immer wieder als jpeg zu speichern und diese version dann wieder und wieder.... dann siehst du was ich meine...nur im video ist das noch schlimmer.


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Fachkraft am 04.04.2008 - 00:44:59

dp.aLca
Schüler



Nicht registriert
# 04.04.2008 - 00:54:24 Leider keine Berechtigung       zitieren


Mit dem Video Editing magste recht haben. Aber; Selbst bei Intel Cpus + Boards muss nen Chipsatz Drauf. Hab ich selbst am eigenen leibe schon erlebt. ;D

Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 04.04.2008 - 01:21:04 Leider keine Berechtigung       zitieren


ohne chipsatztreiber würde das board doch gar nicht richtig laufen menno, ich bau seit über 20 jahren an pcs rum....ich weiss was ich tu :D

mein board ist ein asus striker II formula mit 780i -chipsatz. das hab ich erst seit 4 wochen...daher ist eigentlich eh alles auf dem neuesten stand. hab die treiber von asus installiert aber auch schon die von nvidia direkt. ist kein unterschied. leider find ich auch nix zu dem thema in den einschlägigen foren.

nochmal...damit dus mir auch glaubst: ;)

OHNE fraps läuft alles prima:

im bios sind alle 4 kerne vorhanden (1-3 abschaltbar)

fast 400 fps in cod4 bei low details

über 15000 3dmark06-score (ohne jede übertaktung)

cpu-score im 3dmark06 ...ähmm...jedenfalls über 4000

prime95 lässt sich auf jedem der 4 kerne einzeln starten.

im gerätemanger stehen 4 cpus

cpu-z erkennt alle 4 kerne

jeses andere systemtool ebenfalls.

ich kann die temperatur jedes kerns einzeln
auslesen.

der taskmanager zeigt auch 4 cpu-verläufe an ...genau wie meine g15.

also insofern alles in ordnung.

mein problem besteht also "nur" darin fraps zu überlisten.... nur weiss ich nicht wie.

ertsmal müsste ich genau wissen, ob das verhalten normal ist. also müsste sich mal jemand mit quadcore hier bereiterklären (haben doch einige oder?) auch mal zu "frapsen". müsste auch mit tf2 gehen...nur mit cnc wärs glaub ich unsinnig wegen der fps-sperre im programm.
naja..ich warte mal ob irgendwer hier zeit findet bis zum we sonst muss ich halt in anderen foren mal rumfragen.


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Fachkraft am 04.04.2008 - 01:39:21

dp.aLca
Schüler



Nicht registriert
# 04.04.2008 - 01:32:57 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hey, ich glaub dir schon. Sorry wenns so rüberkam. Ne Fps sperre kann man umgehen, sollte daher Np sein. :evil:

Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 04.04.2008 - 01:37:42 Leider keine Berechtigung       zitieren


naja...kam schon ein bisschen so rüber ;)

aber da du ja relativ neu bist im clan verzeih ich dir, dass du an mir zweifeln konntest hehe.
deine aussagen waren ja auch berechtigt....nur wie mach ich dir klar, dass es daran nicht liegen kann? ;) ...da bleibt mir dann ja nix anderes übrig als meine geballte kompetenz in sachen hardware mal ins rechte licht zu rücken :evil:

dp.aLca
Schüler



Nicht registriert
# 04.04.2008 - 01:47:45 Leider keine Berechtigung       zitieren


Stimmt. Ich ging davon aus, das du neues Mb+Cpu hast. :ugly:

Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 04.04.2008 - 20:54:30 Leider keine Berechtigung       zitieren


so sollte es eigentlich auch sein. nur die cpu war vor 4 wochen noch nicht zu haben...und das striker auch so selten, dass ich bei der ersten gelegenheit bestellt hab. und warten wollte ich nicht. der vorteil ist jetzt aber, dass ich jetzt gut vergleichen kann was der quad im vergleich zum duo bringt. beim "frapsen" nichts, beim spielen wenig und bei der videobearbeitung ne ganze menge.
konnte übrigens das board austauschen ohne windows neu installieren zu müssen....hatte vorher eins mit 590i-chipsatz und sach jetzt einfach mal dass der 590er und der 780er schon ziemlich baugleich sind....viel getan hat sich da nicht....sonst hätten die alten treiber ja nicht gleich gefunzt...wurden natürlich trotzdem duch neuere versionen ersetzt....um der frage gleich vorwegzugreifen ;). kann jetzt auch nicht sagen, dass pci-e 2.0 nun sooo viel besser ist als die alte version. aber vllt. muss man auch nur erstmal warten bis die software die vorteile auch ausnutzt.
momentan kann ich nüchtern betrachtet jedem nur raten sich weder von der quadtechnik noch von pci-e 2.0 zu viel zu versprechen...ähnliches wird wohl auch auf ddr3-ram zutreffen. diese techniken sind nur in relativ wenigen spezialfällen wirklich wichtig. zum spielen reicht ein dualcore + pci-e 1.1 + ddr2-ram sicher noch locker 2 jahre.

übrigens: jemand an nem asus p5n32-sli premium + c2d e6600 interessiert? das board hat nen 590i-sli chipsatz (2x16 lanes + 1x8) , kann eigentlich genau dasselbe wie ein 680er-board...nur leider unterstützt es keinen quadcore und weiter aufrüsten ist cpu-technisch damit wenig sinnvoll. deshalb geb ichs nur zusammen weg...evtl geb ich noch den arctic freezer obendrauf.
anschlüsse hat das board so ziemlich alles was man sich wünschen kann...u.a. wlan und e-sata.
originalverpackung hab ich leider nicht mehr aber packe alles dazu was an kabeln so dazugehört...is klar. die cpu lief bei mir mit 2,8 ghz im dauer einsatz...möglich sind aber auf jedenfall mehr als 3 ghz. cpu und board sind noch nicht mal 1,5 jahre alt.

preis leg ich mal auf 150€ fest...nicht verhandelbar...ist meiner meinung nach ein schnäppchen und gilt nur für clanmembers (keine trials). wenns hier keiner haben will innerhalb der nächsten 4-6 wochen gehts eben über ebay wech.

bei interesse einfach ne pm schicken.


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Fachkraft am 04.04.2008 - 20:55:45

dp.aLca
Schüler



Nicht registriert
# 04.04.2008 - 21:00:24 Leider keine Berechtigung       zitieren


Evtl könnte Connie interesse dran haben, habe auch den E6600 im einsatz, und mehr als zufrieden. :) Ich google mal nach dem Board und schaus mir an.

Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 04.04.2008 - 22:43:54 Leider keine Berechtigung       zitieren


hab das problem gelöst. einfach sli abgeschaltet und jetzt kann ich sogar maximal mit ca 70 fps in 1280 x 1024 aufnehmen. puhhhh.... werds aber sicherheitshalber bei 50 belassen für komplexe situationen.

anscheinden profitiert fraps dann wohl doch von 2 kernen. hab jetzt 2 kerne an cod und 2 an fraps zugewiesen. hingegen wird fraps durch sli ausgebremst da es ja bei jedem frame erstmal auf die grade aktive karte umschalten muss um deren grafikspeicher auszulesen...wahrscheinlich wird sogar die weitere grafikberechnung der grade angesprochenen karte unterbrochen bis fraps fertig ist .... wie auch immer....ohne sli gehts ja und mal eben umschalten ist kein grosses ding.....jetzt habich wieder platz im kopf für andere dinge :) :) :)
warum sich der dualcore nicht am sli gestört hat weiss ich nicht, könnte mir aber vorstellen dass die grafiktreiber mit dem quad noch nicht so harmonieren.

was lernen wir daraus? weniger ist manchmal eben doch mehr ;)


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Fachkraft am 04.04.2008 - 22:48:36

Forum » Technik » Hardware » weniger leistung mit quad? [ 1 | 2 ]

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum