Erweiterte Suche

Frage zu Adapter bei Netzteil

 
Sie sind hier: Forum » Technik » Hardware » Frage zu Adapter bei Netzteil


Autor Nachricht
dp.bennY
Clan Leader


Beiträge: 2250



User Pic


Dabei seit: 08. Aug 2007
Wohnort: Dortmund
Letzter Login: 18. Dec 2017
# 26.01.2008 - 13:19:15 Leider keine Berechtigung       zitieren


Hallöle, der Benni hat mal wieder eine Frage.

Zur Zeit habe ich ein 420 W Netzteil. Den Hersteller weiß ich gar nicht, auf dem NT steht AMDP4-ATX-420 WP drauf. Das NT hat einen 20 Pin-Stecker, so wie mein jetziges Mainboard auch. Nun habe ich ja ein neuen MB, welches ich verbauen möchte. Das hat jedoch einen 24-Pin-Stecker und da wollte ich fragen, ob ich einfach einen Adapter nutzen kann damit mein jetziges Netzteil auf dem neuen Mainboard läuft?

Das Mainboard ist ein Asus P5B Deluxe Wifi/AP.

Ich habe schon mal gegooglet, aber keine eindeutige Antwort bekommen. Manche sagen es geht ohne Probleme, andere raten davon ab...

Ich hoffe ihr könnt dem Benni weiterhelfen.

Gruß,
Benni


*edit*

achja, möchte bald noch eine CPU (E8400) und neue Grafikkarte (8800GT) kaufen, vielleicht ist das ja wichtig zu wissen!


Zuletzt modifiziert von -][DP][-b3nny85 am 26.01.2008 - 13:22:09


Censorship is telling a man he can't have a steak just because a baby can't chew it.
- Mark Twain
  Private Nachricht an den User senden
dp.bennY
Clan Leader


Beiträge: 2250



User Pic


Dabei seit: 08. Aug 2007
Wohnort: Dortmund
Letzter Login: 18. Dec 2017
# 27.01.2008 - 22:45:32 Leider keine Berechtigung       zitieren


kann keiner dem armen benny helfen? :(


Censorship is telling a man he can't have a steak just because a baby can't chew it.
- Mark Twain
  Private Nachricht an den User senden
dp.slash
Schüler



Nicht registriert
# 27.01.2008 - 23:55:48 Leider keine Berechtigung       zitieren


hi benny,

so was brauchst du:

http://www.alternate.de/h...ls.html?artno=TNZV04&

Allerdings keine Gewähr, dass es auch funktioniert, hängt von der Quali deines NTs ab, ob es das mitmacht (die Watt-Angabe sagt nicht viel aus). Ausserdem hast du durch den Adapter einen zusätzlichen Kontaktwiderstand, da verpufft auch etwas Power. Im schlechtesten Falle bricht über den Adapter die Stromversorgung ans Board/Cpu bei Peaksituationen ein. Dann kannst du dir immer noch ein neues und aktuelles NT kaufen. Aber die Komponenten, die du dir ausgesucht hast, sind topmodern und verbrauchen relativ wenig Strom, vor allem die 45er-CPU, dementsprechend sollte es eigentlich klappen (meine Einschätzung).

Grüße,
slash

Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 28.01.2008 - 00:05:59 Leider keine Berechtigung       zitieren


dass man keine eindeutige antwort geben kann liegt einfach daran, dass es keine eindeutige antwort gibt.

viele boards laufen auch mit nur 20 pins korrekt. da es manche boards aber auch in verschiedenen revisionen gibt, kann man sich nicht unbedingt darauf verlassen, wenns bei jamand anders läuft.

mit nem adapter sollte es aber bei deiner konfiguration auf jedenfall gehen....wo der strom letztendlich herkommt ist da erstmal egal.

ein "echter" zusätzlicher 4-pin anschluss sorgt allerdings für mehr spannungsstabilität und ist bei high-end-hardware anzuraten. dazu wäre dann ein netzteil nach atx 2.0 spezifikation notwendig.

ich würds erstmal mit nur 20 pin versuchen....kaputtmachen kann man dabei nix...das board startet dann einfach nicht.


Zuletzt modifiziert von -][DP][-Fachkraft am 28.01.2008 - 00:07:00

dp.bennY
Clan Leader


Beiträge: 2250



User Pic


Dabei seit: 08. Aug 2007
Wohnort: Dortmund
Letzter Login: 18. Dec 2017
# 28.01.2008 - 14:19:55 Leider keine Berechtigung       zitieren


danke für eure antworten, jungs.

ich werde es mal mit einem adapter probieren, wenn die zeit gekommen ist. ein neues nt ist für mich nur die absolute notlösung, da die guten anscheinend realtiv teuer sind und mein budget begrenzt...^^

naja, versuch macht kluch ;)

gruß,
benny


Censorship is telling a man he can't have a steak just because a baby can't chew it.
- Mark Twain
  Private Nachricht an den User senden
dp.Solomon
Schüler



Nicht registriert
# 29.01.2008 - 16:40:26 Leider keine Berechtigung       zitieren


Erzähl usn mal, wenn es geklappt hat. Würd mich interessieren. Danke. :)

dp.zixx
Schüler



Nicht registriert
# 11.02.2008 - 16:25:06 Leider keine Berechtigung       zitieren


 Zitat
kaputtmachen kann man dabei nix...das board startet dann einfach nicht.


HAHA :-)

Also ich hatte mal vor einigez Zeit mir ein neues board gekauft.. bis dato kannte ich nur den 20pol stecker, das board hatte aber noch nen 4pol stecker. Ich mir dann gedacht das teil bruachste net, bzw auch gar net wirklich in betracht gezogen zumal im handbuch auch nix stand... 2 wochen später war cpu/board im arsch.
Das system hat zwar gebootet aber lief sehr unstabil!

Learning by doing :-) oder
Nachher ist man immer schlauer :-)


Zuletzt modifiziert von -][DP][-zixx am 11.02.2008 - 16:25:51

Fachkraft
Schüler



Nicht registriert
# 12.02.2008 - 00:10:56 Leider keine Berechtigung       zitieren


das halte ich mal für ziemlich unwahrscheinlich, dass das am 20-poligen anschluss lag. dass das system unstabil laufen kann, weil halt auch die spannung unstabil sein kann, hab ich ja schon geschrieben. unstabil heisst in dem sinne zu wenig saft auf der leitung....wäre mir neu, dass ein mainboard davon kaputt gehen kann und halte ich daher mal für nen zufall...oder beim einbau vom mb schon nicht gut aufgepasst ;)

hab auch noch nie gehört, dass ein zu schwaches netzteil die hardware kaputtmacht (ausser es schmilzt unter der belastung)....das würde nämlich im endeffekt in die selbe kerbe schlagen.


das einzige was sinn machen würde, wäre wenn z.b. der eine oder andere lüfter (chipsatz?) wegen den fehlenden 4 pins nicht arbeitet...wäre dann aber ein komisches mainboard.

jedenfalls läuft der computer meiner frau mit 20 pins einwandfrei obwohl auch ihr mainboard nen 24-pol anschluss hat. die hat allerdings aber auch keine highendhardware drin.

übrigens gibts dasselbe problem in anderer form jetzt auch mit grafikkarten (6/8-poliger anschluss). auch da ist 8-pol nicht unbedingt notwendig...aber eben besser bzw geht übertakten nur mit 8-poligem anschluss.

hier noch ein link wo u.a. auch die steckerbelegung aufgeschlüsselt ist.

http://forum.chip.de/cpu-...nboard-24-pin-911115.html

grundsätzlich hast du aber schon recht, dass man im zweifelsfall ein system lieber so aufbaut wies vorgesehen ist .... es steht eben immer das risiko gegen den kostenfaktor.
Zuletzt modifiziert von -][DP][-Fachkraft am 12.02.2008 - 00:25:28

Forum » Technik » Hardware » Frage zu Adapter bei Netzteil

Script Copyright by ilch.de | made by psd-resources.de | modified by dp.LuCiFeR | Impressum